Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof. Dr. B.-Joachim Hackelöer studierte von 1965–1971 Medizin in der Universität Marburg, promovierte dort 1972 mit einem Thema der Endocrinologie, erhielt 1977 seinen Facharzt für Gynäkologie, habilierte in 1978 und wurde 1981 Professor. Seit Mai 2013 ist Prof. Hackelöer bei "amedes experts-hamburg" im DEGUM III (Pränat/Gyn/Mamma), sowie in seiner eigenen Praxis in Hamburg tätig. Sein Schwerpunkt ist heute die Früherkennung fetaler Erkrankungen und Behandlungen im Mutterleib. Die Geburtshilfe der Klinik gehört mit 2700 Geburten pro Jahr zu den größten in Deutschland.

mehr über Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer lesen

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Bpd

Antwort von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Hallo Chrissi38,
das muß der IVF-Arzt beurteilen,wie groß die Auffälligkeit anfangs war.Manchmal kommt es zu einer verspäteten Einnistung,ohne,daß dabei die Fehlbildungsrate erhöht ist.Wenn sich das Kind normal entwickelt,ist wahrscheinlich alles okay.Sie sollten auf jeden Fall den Organultraschall in der 21.Woche von einem erfahrenen Spezialisten machen lassen.
Alles Gute
Prof. Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 24.06.2014

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Mittwoch ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

BPD/FOD Verhältniss

Sehr geehrter Hr. Prof. Dr. med. Hackelöer, Ich hatte Ihnen letzte Woche schon bzgl.ETS geschrieben, die Werte waren nach ETS +Blutabnahme (NF war bei 2,3, alles unauffl ) T21 T18 T13 Adjust.Risiko 4127 10153 31830 Diese Woche bei SWW 20+0 ...

von Elena77 26.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: BPD

BPD zu groß

Sg. Hr. Dr., bin seit einigen Wochen, vor allem aber wieder seit gestern massiv verunsichert. Bei einer Ultraschalluntersuchung (SSW 27 +4) kam meine Fachärztin zu folgenden Werten: BIP 78 KU 271 Th 64 AU 221 Fem 52 Sie meinte schon bei der letzten US, der Kopf sei ...

von hannah30 16.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: BPD

BPD in BEL

Schönen guten Abend, ich bin am Ende der 33.SSW und meim baby liegt in BEL. Da sie immer sehr leicht ist und der BPD ca 2 Wochen zurück ist, hat mir eine Spezialistin in der Pränatalklinik erzählt, dass der Kopf bei Babys in BEL, vor allem der BPD, sehr schwer zu messen ist. ...

von skyline12 06.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: BPD

BPD/FL

Hallo! Wie wichtig ist beim Ultraschall das BPD/FL Verhältnis bzw. diese Formel um einen relativ verkürzten Femur zu erkennen. Warum setzt man die Femurlänge mit BPD ins Verhältnis und nicht mit dem Kopfumpfang? Haben Babys mit DownSyndrom einen größeren BPD? Bei ...

von Apomausi 02.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: BPD

Gewicht / ATD und BPD Kurve

Hallo Herr Hackelöer Vielleicht können sie mich etwas beruhigen! Laut meiner Ärztin bin ich heute in der 37 SSW angekommen ..das heißt 36+1... nun war ich gestern bei meiner Frauenärztin zu Untersuchung! CTG war in Ordnung ... das Kind wird Ausreichend versorgt ( sie hat ...

von Aurora30 20.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: BPD

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.