Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof. Dr. B.-Joachim Hackelöer studierte von 1965–1971 Medizin in der Universität Marburg, promovierte dort 1972 mit einem Thema der Endocrinologie, erhielt 1977 seinen Facharzt für Gynäkologie, habilierte in 1978 und wurde 1981 Professor. Seit Mai 2013 ist Prof. Hackelöer bei "amedes experts-hamburg" im DEGUM III (Pränat/Gyn/Mamma), sowie in seiner eigenen Praxis in Hamburg tätig. Sein Schwerpunkt ist heute die Früherkennung fetaler Erkrankungen und Behandlungen im Mutterleib. Die Geburtshilfe der Klinik gehört mit 2700 Geburten pro Jahr zu den größten in Deutschland.

mehr über Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer lesen

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

beidseitiger Nierenstau und zuviel Fruchtwasser in 38. ssw

Antwort von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Hallo Josefina,
lassen Sie sich durch unbedachte Sprüche eines möglicherweise in der Ultraschalldiagnostik nicht erfahrenen Arztes nicht verunsichern.Ob Ihr Kind eine Störung hat oder nicht,kann ich auch nicht sagen,aber zwingend haben diese Veränderungen keine Bedeutung für Chromosomenstörungen.Ich finde es schlimm,daß ein Arzt vor der Operation Sie so beunruhigt hat,über Dinge,die man sowieso nach der Geburt erst herausfinden kann.Versuchen Sie sich zu beruhigen und sorgen Sie dafür,daß Ihr Kind auch von einem Kinderarzt nach der Geburt untersucht wird,damit Sie nicht so lange im Ungewissen bleiben.Da die ganze Zeit alles okay war,spricht auch eigentlich alles dafür,daß das so ist.
Alles Gute
Prof. Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 28.01.2015

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Mittwoch ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

einseitiger nierenstau 20 ssw

hallo lieber herr doktor ;) ich habe eine wichtige frage an sie. am Freitag war ich bei pranataldiagnostik und es kam heraus das mein sohn einen einseitigen nierenstau hat, ich bin nun in der 20 ssw. diese zystische Struktur ist ca. 3cm groß und ich habe auch zu wenig ...

von nessli 09.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenstau

einseitiger nierenstau beim ungeborenen

Sehr geehrter Prof. Dr. Hackelöer, ich befinde mich mommentan in der 22. Schwangerschaftswoche und hatte heute den Termin zur Feindiagnostik (Grund dafür war lediglich, dass ich zu Beginn der Schwangerschaft ab und nicht zu genommen habe, ansonsten ist die Schwangerschaft ...

von eidechse 19.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenstau

Zuviel Fruchtwasser

Guten Tag Herr Dr.Hackelöer! ich bin in der 38+5 ssw ....heute Morgen wurde ich gleich von meine Fa ins KH geschickt .... Grund von einem schlechtem Ctg und schlechten Blutfluss in der Nabelschnur ( soviel habe ich verstanden) Im Krankenhaus Ctg war in Ordnung.. ...

von wikka 22.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zuviel Fruchtwasser

Frage von vorhin beiseitiger Nierenstau

Hallo Habe zwar weiter unten schon einmal gefragt aber habe mir jetz nochmal den Befund von der Feindiagnostik angeschaut und da steht folgendes drin: Hydronephrose beidseitig. Linke und rechte Seite milde Dilatation, unauffälliges Parenchym. Harntransportstörung ...

von Caroa 15.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenstau

Beidseitiger Nierenstau beim Baby

Hallo Wir waren in der 21ssw zur Fd und da wurde ein beidseitiger leichter Nierenstau bei unseren Mädchen festgestellt. Ansonsten war alles unauffällig und darstellbar im US. Eine Fruchtwasseruntersuchung lehnten wir ab, da es keine Hinweise auf irgendwelche Fehlbildungen ...

von Caroa 14.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenstau

Nierenstau beim Fötus (22.SSW)

Guten Tag Herr Dr. Hackeloer, ich selbst bin am Sonntag den 17.07 stationär aufgenommen worden weil ich einen Nierenstau rechts habe der sehr schmerzhaft ist. Darüber mache ich mir aber keine großen Gedanken. GA bei Aufnahme 21+2 SSW Was mir große Sorgen bereitet ist ...

von mike-marie 19.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenstau

Nierenstau beim Baby

Guten Tag! komme gerade total verzweifelt vom US. Ich bin heute bei 35+3. Und beim Kleinen wurde im rechten Nierenbecken ein Stau festgestellt. Da ich einen Termin für Doppler erst am Montag bekommen habe, wollte ich Sie jetzt schon fragen, wie gefährlich so etwas ist und ...

von Maria_Bu 06.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenstau

Nierenstau beim Baby

Hallo, bei meinem Baby wurde schon in der 20. SSW ein beidseitiger Nierenstau von ca. 6mm festgestellt. Jetzt in der 26. SSW vermaß die FA 1,2 cm re und 1cm links. Ich wurde darüber aufgeklärt das Nierensatu ein Softmarker für Trisomie sein kann, da aber ansonsten alles ...

von Maria2212 09.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nierenstau

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.