Annina Dessauer, Kurberaterin

Mutter-Kind-Kuren

Annina Dessauer, Kurberaterin

   

 

Kur mit Hund

Liebe Annina,
besteht die Möglichkeit seinen Hund in eine Kurklinik mitzunehmen (Mutter -Atemwege, Asthma)? Schön wäre natürlich an der See.
Oder aber, besteht die Möglichkeit einer "ambulanten" Mutter- Kind-Kur in einer Ferienwohung o.ä.? Ich habe gehört, dass ging zwar, aber die Krankenkasse würde hierbei keine Kosen für die Unterkunft übernehmen und man wäre für die Kurzeit NICHT krankgeschrieben.
Viele Grüße

von male2010 am 16.02.2015, 00:09 Uhr

 

Antwort:

Kur mit Hund

Die Klinik Schwabenland bietet die Möglichkeit einen Hund mitzunahmen. Bei einer ambulanten Badekur muss man Urlaub nehmen, die Krankenkasse beteiligt sich bis zu maximal 13 € / Tag an den Unterkunftskosten zzgl. den Behandlungen die dann beim Kurarzt vor Ort wahr genommen werden.
Viele Grüße zurück - Annina Dessauer

von Annina Dessauer am 17.02.2015

Die letzten 10 Fragen zum Thema "Mutter-Kind-Kuren"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.