Annina Dessauer, Kurberaterin

Mutter-Kind-Kuren

Annina Dessauer, Kurberaterin

   

 

Begleitperson

Hallo,
für meine 10jährige Tochter soll ich wegen ihres allergiebedingten Asthmas
eine Reha beantragen. Ich könnte Sie keinesfalls allein fahren lassen und müsste dann auch mein 3jähriges Kind mitnehmen, das Neurodermitis hat.
Also ist es wahrscheinlich sehr sinnvoll, auch für die Kleine eine Reha
zu beantragen? Sollte ich dann sicherheitshalber auch beantragen, dass ich als Begleitperson mitfahren darf, für den Fall, dass die Reha der Kleinen
abgelehnt wird? Bekommt man dies bei einer 10jährigen genehmigt? Bin völlig unerfahren.
Herzlichen Dank für Ihre Hilfe
Mily

von mily am 05.03.2013, 14:15 Uhr

 

Antwort:

Begleitperson

Hallo Mily,

wie geht es Ihnen denn bei der Erkrankung der Kinder? Wenn Sie auch belastet sind würde ich eine Mutter-Kind Kur und für die Tochter einen Patientenstatus beantragen. Bei Rehas für Kinder würde Sie auf meine Kollegin bei der Kurhilfe- Frau Ewald, verweisen, da ich ausschließlich Mutter-Vater-Kind Kuren bearbeite und mich auch nur in diesem Resort so gut auskenne, dass ich es wage hier Prognosen abzugeben.

Viele liebe Grüße

Annina Dessauer

von Annina Dessauer am 05.03.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Expertenforum "Mutter-Kind-Kuren"

Wie kann ich eine Begleitperson nitnehmen?

Ich würde gern eine Mutter-Kind-Kur beantragen. Kurz zu meiner familiären Situation. Ich habe eine 3jährige Tochter und einen 16 Monate alten Sohn. Beide gehen in den Kindergarten. Mein Mann hat eine psychische Erkrankung und hatte Ende 2012 eine Rehamaßnahme. Ich würde ...

von bengel11 11.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Begleitperson

Die letzten 10 Fragen zum Thema "Mutter-Kind-Kuren"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.