Wird die Flasche nach dem Brei zu viel?

 Annelie Last Frage an Annelie Last Diplom Ökotrophologin

Frage: Wird die Flasche nach dem Brei zu viel?

Liebe Experten! Super das ich was gefunden habe wo man Fragen stellen kann. Ich hoffe Sie können mir helfen. Mittags bekommt mein Sohn brei. Er isst ihn gut und er schafft fast ein ganzes Glas mal mehr mal weniger. Wenn er nur ein halbes Glas isst will er danach noch die Flasche. Nur wenn er mal das ganze Glas schafft und danach auch noch ne Flasche will wird es dann nicht zu viel? Wonach soll ich mich richten? Nach dem Hunger von meinen Sohn oder nach Essenmenge? Ich freue mich auf Ihre Antwort Viele Grüsse

von KyraMarc am 16.01.2020, 10:36



Antwort auf:

Re: Wird die Flasche nach dem Brei zu viel?

Liebe Celienia, gerne sind wir auch für Sie da! In der Beikoststartzeit ist dieses hin und her – mal mit und mal ohne Milch in Ordnung. Normalerweise ersetzt eine Breiportion (um die 200g) nach einigen Wochen aber das Milchfläschchen. Etwas Wasser gegen den Durst nach dem Brei reicht dann aus. Mit der Breiportion sollte Ihr Sohn dann satt sein, anschließend keine Milch mehr einfordern und bis zur nächsten Mahlzeit in etwa 3 bis 4 Stunden satt und zufrieden sein. Aber jedes Kind is(s)t anders. Auch die Portionsgröße und Angaben auf den Produkten sind natürlich nur Richtwerte. Es gibt auch Kinder die mit weniger zurechtkommen. Wenn der Brei aber einmal die Milch ersetzt hat, bleibt die Milch ersetzt, auch wenn Ihr Sohn mal an einem Tag nicht seine ganze Breiportion schafft. Wir haben ja auch nicht jeden Tag denselben Appetit / Hunger. Achten Sie einfach darauf, dass Sie im Laufe der Zeit die Mittagsmahlzeiten komplett ersetzen, ohne noch Milch nachzufüttern, das soll ja auch einmal das Ziel sein. Achten Sie auf die Signale Ihres Sohnes. Sie werden Ihren Weg zum Ziel finden! Schönes Wochenende! Annelie Last

von Annelie Last am 17.01.2020


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Nachmittags Brei/Flasche

Hallo liebe Experten Meine kleine ist jetzt 6 Monate und isst schon mittags (250 Gemüsebrei und 100g obstbrei) und abends (abendbrei) Da sie mittags ja reichlich isst, frage ich mich ob sie nachmittags überhaupt was bräuchte?  8.00 180/210 ml Pre 11.30 mittag Bisher 15 uhr 180/210ml Pre 18.00 abend Schönen sonnigen Tag   


Baby Brei und Flasche

Hallo. Meine erste Frage ist: Mein Baby ist 19 Wochen alt, und wir haben mit Baby Brei angefangen (Karotte). Brei mache ich selber. Ich möchte Brei was übrig bleibt einfrieren. Meine Frage ist, ob wenn man Brei benutzen möchte, kann man Brei im Wasserbad ein bisschen lassen,dass nicht mehr eingefroren ist und dann im Mikrowelle wärmen, so dass...


Brei nein, Flasche ja. Liegts am Zahnen?

Liebes Expertenteam, zur Zeit zahnt mein Sohn (7 Monate) sehr stark. Wir hatten bereits mit 3,5 Monaten angefangen Beikost zu füttern. Das klappte auch sehr gut. Seit einer Woche aber lehnt er den Brei ab. Es ist egal was ich mache, er weigert sich. Für die Flasche kann ich ihn schon eher begeistern. Er fässt sich ständig in den Mund und sabbert au...


Sind Brei und Flasche zuviel?

Liebes Team. Seit 4 Wochen isst meine Tochter mittags 190 g Kartoffel, Gemüse, Fleisch Brei. Anschließend will sie noch ihre Flasche Milch (200 ml). Wie lange soll ich ihr die Flasche nach dem Brei noch geben? Ist das dann zuviel? Ich habe gedacht, das erledigt sich von selbst... Nun ist das aber schon seit 4 Wochen so.... Mehr Brei geben geht bei ...


Keine Brust keine Flasche nur Brei tagsüber

Hallo, unser Sohn, nun 5 Monate alt, hat sich nun innerhalb von paar Tagen tagsüber selbst abgestillt. Wir haben nun innerhalb von 1Woche alle 3Mahlzeiten mit Zwischenmahlzeiten erfolgreich ersetzt. PRE Nahrung hatten wir 3ausprobiert, er mag keine. Die Brust biete ich immer mal wieder an, aber er wendet sich ab und brüllt wenn ich es mehrfach hint...


Wie lange noch die Flasche nach dem Brei?

Hallo! Ich habe eine Tochter die 7 Monate alt ist. Mit dem Brei am Mittag hat es ziemlich lang bei uns gedauert. Wir haben uns wirklich jeden Tag mit einem Löffel mehr gesteigert. Nun gibt es mittags ein Glas mit Gemüse, Kartoffeln und Fleisch. Ein ganzes Glas ist aber immer noch nicht drin. Nun ist es so das meine Tochter trotzdem noch Ihre Flache...


Baby verweigert Flasche - Stillen durch Brei ersetzen?

Liebes Ernährungsteam, meine Tochter ist aktuell 6 Monate alt und bisher vollgestillt. Nun muss ich wieder arbeiten gehen und mein Mann bleibt mit ihr zuhause. Leider waren bisher alle Versuche, ihr Flaschennahrung zu verabreichen, erfolglos. Wir werden es natürlich weiter versuchen, weitere Saugerarten, Milchsorten etc zu geben, haben aber nich...


Welche Menge Brei ersetzt eine Flasche?

Liebes Hipp- Team, ich stell jetzt meine Frage auch nochmal hier. Der Beikoststart steht bei uns bald an, mein Sohn wird nächste Woche 4 Monate alt. Können Sie mir ein Buch oder Internetseite empfehlen, wo alles Wichtige rund um das Thema erklärt wird und was auch auf dem aktuellen Stand der Erkenntnisse ist? Es geht mir nicht (nur) um Rezepte, son...


Ab wann darf ich nachmittags die flasche durch brei ersetzen?

Hallo, Mein kleiner ist bald 7 Monate alt und er bekommt morgens eine Flasche pre, jedoch trinkt er da nicht viel. Mittags bekommt er ein Menü Glässchen und danach noch als nachtisch obst soviel er noch will. Nachmittags hab ich jetzt angefangen mit einem getreide obst brei und danach noch eine flasche pre aber von den fläschchen trinkt er immer s...