Was für Tee?

 Doris Plath Frage an Doris Plath Ernährungsberaterin

Hallo, welche Tees eignen sich, wenn ich mit Beikost anfange? Müssen das Babytees sein oder kann ich auch selbst welche kochen? Z.B. Fencheltee? Soll ich den tee vielleicht ein bisschen dünner machen oder wie am besten? Danke

von KyraMarc am 08.09.2020, 13:46



Antwort auf:

Re: Was für Tee?

Liebe „Floriane“, ich kann Ihnen gerade im ersten Jahr unsere HiPP Bio-Tees empfehlen, diese sind streng schadstoffkontrolliert. Herkömmliche Tees aus dem Handel können z.B. mit Pestiziden belastet sein. Unsere HiPP Bio Tees sind auch in dieser Hinsicht einwandfrei. Die HiPP-eigenen Anforderungen an unsere Rohstoffe sind sehr streng und gehen über das hinaus, was das Gesetz verlangt. Zudem wählen wir ausschließlich Teekräuter, die sich im Hinblick auf ihre Botanik eignen und keine Allergien fördern. Auch natürliche, aber unerwünschte Beikräuter (Unkräuter) sind Teil unserer umfangreichen Qualitätskontrolle. Wir gewährleisten für unser gesamtes HiPP Teesortiment ein größtmögliches Maß an Sicherheit. Unsere Tees können Sie einfach so zubereiten, wie es auf den Packungen angegeben ist. Sie dürfen natürlich auch die Mischung mit mehr Wasser dünner machen. Übrigens: Das zusätzliche Trinken wird meist viel zu streng verfolgt. Zu Beginn der Beikost sind zusätzliche Getränke wie Wasser oder Tee gar nicht notwendig. Ihr Baby wird - genauso wie in den ersten Lebensmonaten - über die Milch ausreichend versorgt. Die Milch, die Ihr Kind noch erhält, trägt immer noch zu einem ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt bei. Auch die Breie liefern Wasser. Zusätzliche Flüssigkeit wird dann notwendig, wenn mal zwei komplette Breimahlzeiten eingeführt sind und dadurch Milcheinheiten wegfallen. Also ab der dritten Beikostmahlzeit - meist so ab dem 8. Monat. Natürlich können Sie probieren und schon vorher mal ein paar Schlückchen Wasser z.B. über einen Plastiklöffel anbieten – alles ohne Erfolgsdruck. Was das Trinken betrifft, können Sie ganz auf das Durstempfinden Ihres Babys vertrauen. Üben Sie den Blick in die Windel: Ist die Windel gut nass und ist der Stuhl weich geformt, dann passt alles. Ihr Schatz ist ausreichend mit Flüssigkeit versorgt. Herzlicher Gruß Doris Plath

von Doris Plath am 09.09.2020


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Tee im Sommer?

Hallo :)  also eine Freundin meinte jetzt im Sommer wenn es so heiss ist, soll ich auf jeden Fall zwischendurch Tee oder Wasser geben damit sie hydriert bleibt. Die Maus ist jetzt gerade 2 1/2 Monate alt und bekommt Pulvernahrung. Stimmt das? Soll ich ihr wirklich Tee oder Wasser beigeben? Liebe Grüße


Kann ich den Tee meinen Kind schon geben?

Guten Tag, meine Maus hat immer wieder mit Bauchweh zu kämpfen. Darum habe ich überlegt zwischendurch einen Tee zu geben. Ich habe mich mal umgeschaut und mich für den HiPP Bio Wohlfühl Tee entschieden. Darf ich den meiner 3 Monate alten Tochter schon geben? Vielen Dank


Darf ich normalen Tee geben?

Hallo, ab wann darf ich normalen Tee geben? Es gibt auch sehr schönen Bio Tee mit Früchten oder Kräutern. Da hätte ich eine große Auswahl für meine Tochter. Ich gebe Ihr zu den Mahlzeiten immer Tee, weil mir das lieber ist als Saft oder nur Wasser. Meinen Sie das geht schon? Sie ist 8 Monate alt.


Tee Sorten

Guten Morgen, Ich gebe meinem Sohn grundsätzlich Wasser zu trinken. Jeden dritten Tag bekommt er verdünnten Tee für etwas Abwechslung. Zurzeit ist das Fencheltee. Früchte Tee möchte ich ihm nicht geben. Ist Fenchel Tee in Ordnung oder empfehlen Sie meinem 13 Monate alten Sohn etwas anderes da Fencheltee (glaube ich) ein Natur Produkt ist und daru...


Welcher Tee ist gut

Hallo, ich habe auch eine Frage zum Trinken. Meine Tochter ist aber schon 2 Jahre alt und sie ist absolute Teetrinkerin (so wie ich auch). Wasser nimmt sie so gut wie gar nicht. Können Sie mir einen Tee emfphehlen den man bedenkenlos in größeren Mengen auch trinken kann? Ich meine dabei 1 l oder mehr? Wäre schön, wenn ich da ein Tipp bekäme, da wi...


Vollmilch oder Tee in der Nacht?

Hallo, Und zwar hätte ich eine Frage, mein Kind ist 2 Jahre alt und wir sind gerade am abstillen, sie kam bis zu acht mal in der nacht und ich schaffe es einfach nicht mehr. Außerdem muss ich leider seit kurzem schilddrüsenmedikamente einnehmen. Mittlerweile schläft sie ohne Fläschchen und Brust ein. Und kommt dann ungefähr noch einmal in der...


Darf ich schon Tee anbieten?

Guten Tag, meine Tochter ist 3 Monate alt und hat mit Blähungen zu kämpfen. Ich weiß, dass man bis zum 6. Monate eigentlich keine zusätzliche Flüssigkeit braucht. Ich dachte nur das vielleicht ein Tee gegen Bauchweh hilft. Es gibt doch auch von Ihnen den Bachwohltee. Kann ich das zwischendurch mal versuchen oder sollte ich nichts zusätzlich geben? ...


Püppi verweigert Wasser/Tee/Saft...HILFE!!!

Hallo liebes Experten-Team, unsere Maus ist nun 10 Monate alt, wiegt ca. 8,5kg und ist 75cm groß. Mit dem Brei essen klappt es seit kurzem recht gut, klar hat sie mal einen oder zwei Tage wo sie nicht viel essen mag, aber das ist für mich ok da wir Erwachsenen ja auch schon mal einfach nicht so viel Appetit haben. Ihr Speiseplan sieht etwa...