Stillen ausreichend ?

Dr. Nina Ludwig Frage an Dr. Nina Ludwig Er­nährungs­wissen­schaft­lerin in der Kinder­heil­kunde

Frage: Stillen ausreichend ?

Hallo,  Ich habe eine Frage bzgl. Menge der Stillmahlzeiten.  Mein Baby wird in ein paar Tagen 9 Monate alt. Er isst tagsüber fast nur Breimahlzeiten(Obst-Getreide-Brei,Mittagsbrei immer unterschiedliche und Abend-Milchbrei) und trinkt Wasser. Er wird abends gegen 20 Uhr gestillt , in der Nacht nach Bedarf und morgens gegen 5/6 Uhr nochmals gestillt. Ist dies ausreichend als Milchmahlzeiten oder sollte ich tagsüber noch eine Milchmahlzeit einbauen?  Wieviel Wasser sollte er ca. tagsüber trinken?  Liebe Grüße  :) 

von EB792 am 01.06.2022, 10:27



Antwort auf:

Stillen ausreichend ?

Hallo! Alles Bestens. Wasser sollte er soviel trinken, wie er durst hat. Nicht mehr. Brei enthält viel Wasser und manchen Babies reicht das. Die trinken dann gar nichts weiter. Solange sie 4-5 mal in 24 Stunden pullern ist alles gut.

von Dr. Nina Ludwig am 01.06.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Ist Stillen im Moment noch ausreichend?

Hallo!Unser kleiner Mann, 6 Monate , mag seit einigen Tagen keinen Obst-Reisflockenbrei und auch keine Kartoffel -Gemüse - Fleisch Gläser mehr. Er würde am liebsten nur noch gestillt werden. In der Nacht stille ich zur Zeit fast alle 1,5 Stunden. Kräftezehrend... Vorher hat er alles gut angenommenen und ich habe ihm hinterher immer die Brust gegebe...


Stillen und Beikost

Hallo, mein Sohn ist sieben Monate alt. Mittlerweile haben wir den Mittags- & Abendbrei eingeführt. Seine Mahlzeiten sehen wie folgt aus: 6:30: stillen 8:30 stillen 11:30 Mittagsbrei  14:30/15:00 stillen 18:00 Abendbrei 19:00/19:30 stillen    Seit ca einer Woche möchte er nachts jede Stunde bis jede 1,5 Stunden stillen. ...


Stillen, Beikost und Gewicht

Liebes Expertenteam,  meine Tochter ist 6,5 Monate alt und seit ich sie stille wächst sie extrem schnell und nimmt viel zu( bei der Geburt war sie durchschnittlich).Sie ist bereits 73cm groß und wiegt über 14kg! Ich weiß, dass gestillte Kinder oft schnell zunehmen, allerdings habe ich das in dem Rahmen noch nie gehört oder gesehen! Ansonsten is...


Übergang Familienkost und Stillen

Liebes Team,  meine Tochter wird in wenigen Tagen 1 Jahr alt und ich bin unsicher wegen ihres Nährstoffhaushalts im Übergang von Brei- zu Familienkost in Kombination mit Eibschlafstillen. Der Tagesmenüplan sieht so aus:  Frühmorgens (6-7 Uhr): Stillen 8-9 Uhr Butterbrot und etwas Obstbrei 9.30-10 Uhr Einschlafstillen 12.30 Uhr Mitta...


Stillen und Beikost 11 Monate Baby

Hallo Frau Schwiontek,  meine Tochter wird jetzt 11 Monate und wird aktuell noch vollgestillt. Als sie etwa 7 Monate alt war sind wir mit der Beikost gestartet. Dies hat jedoch bedingt geklappt. Ich hab anfangs den Brei selber gekocht, jedoch mochte sie den nicht sodass ich auf Gläschen umgestiegen bin. Sie hat jedoch nur die Hälfte - wenn es g...


Thema voll stillen und B(r)eikost

Hallo Frau Frohn,  mein Sohn, jetzt 7 Monate alt, wird voll gestillt seit der Geburt. Am 21.11.2022 haben wir mit Brei angefangen. Zuerst mit Gemüse aus dem Gläschen. Karotte und Pastinake mochte er gar nicht, Kürbis fand er super. Nach einigen Tagen habe ich angefangen ihm frische gedämpfte Kartoffeln dazu zu geben (getrennt vom Kürbis, gemisc...


Ernährung trotz häufigem stillen ab 1 Jahr

Hallo Frau Medefindt   meine Tochter ist nun ein Jahr alt, ich stille sie noch zum einschlafen (abends und zum Mittagsschlaf)und in der Nacht leider auch meist noch alle zwei Stunden (lässt sich meistens nur mit kurzem trinken/nuckeln beruhigen) Ab und zu auch noch vormittags gegen 9 Uhr....  - Würde gerne wissen, wie ich sie ernähren sol...


Verschiedene Fragen zu Beikost & Stillen

Hallo zusammen,   frohes neues Jahr ☺️ ich habe verschiedene Fragen zu den Themen Beikost & Stillen: 1. Wieso soll man eigentlich nach einer vollen Breimahlzeit nicht mehr stillen? Meine Kleine (8Mon.) isst gut (meist 200g Kartoffel-Gemüse(-Fleisch)-Brei Mittags, 130g Porridge nachmittags, zwischen 150-200g Abendbrei). Sie trinkt ca. 1...


Stillen mit Beikost

Hallo! Mein Sohn wird bald 9 Monate und ich habe bis bis 7. LM Vollgestillt da er davor zwar probiert hat aber dann überhaupt nichts mehr wollte (habe mit 5 Monate das erste mal probiert). Ich habe mir leider ziemlich viel Druck gemacht weil mein Kinderarzt meinte er sollte bald mehr essen, mein Sohn nahm zu aber sehr im Grenzbereich.  Also hab...


Wie lange Stillen in Ordnung?

Hallo und danke im Vorfeld schonmal für die Zeit. Mein Kleiner ist aktuell 5 1/2 Monate und wir wollen erst nächsten Monat wenn er 6 Monate wird ganz langsam mit der Beikost beginnen (Darmreife Empfehlung von 180 Tagen nach Who). Ich habe eigentlich vor auch danach weiterhin bis zum zweiten Lebensjahr (oder auch länger wenn er und ich das no...