Kann ich den Tee meinen Kind schon geben?

 Luise Thun Frage an Luise Thun Master der Ernährungswissenschaft

Guten Tag, meine Maus hat immer wieder mit Bauchweh zu kämpfen. Darum habe ich überlegt zwischendurch einen Tee zu geben. Ich habe mich mal umgeschaut und mich für den HiPP Bio Wohlfühl Tee entschieden. Darf ich den meiner 3 Monate alten Tochter schon geben? Vielen Dank

von LisasTim am 03.05.2021, 12:29



Antwort auf:

Re: Kann ich den Tee meinen Kind schon geben?

Liebe „Quentolina“, es tut mir leid, dass Ihre Kleine immer wieder unter Bauchschmerzen leidet. Der Darm von Säuglingen ist in den ersten Monaten noch sehr sensibel. Deshalb sind Magen-Darm-Beschwerden nicht selten. Tatsächlich leiden viele Babys in den ersten drei bis vier Lebensmonaten darunter, daher stammt auch der Begriff „Dreimonats-Koliken“. Meistens haben die Kinder die Kolikphase etwa im vierten Lebensmonat hinter sich. Ganz genau ist nicht geklärt, was die Beschwerden auslöst. Als sehr wahrscheinlich gilt jedoch, dass das unausgereifte Verdauungssystem die Ursache ist - gestillte und flaschenernährte Kinder sind gleichermaßen betroffen. Generell sollten die Kleinen in den ersten Monaten ausschließlich übers Stillen oder über eine Milchnahrung versorgt werden. Zusätzliche Getränke sind nur in Ausnahmefällen notwendig: Wenn ein Baby sehr stark schwitzt, z.B. an heißen Tagen oder bei fiebrigen Erkrankungen, bei Durchfall oder Erbrechen. Empfohlen wird dann - in der Regel vom Kinderarzt - zum Flüssigkeitsausgleich neben Milch noch Wasser oder ungesüßten Tee (wie z.B. unsere HiPP Tees – Bio Kamille, Fenchel, Wohlfühl) zu geben. Wir wissen, dass es auch üblich ist, für Babys, die z.B. stark unter Bauchweh leiden, das Fläschchen mit Tee zuzubereiten. Es spricht nichts dagegen, wenn Sie in solchen Phasen über einen kurzen Zeitraum ein- oder zweimal am Tag unseren HiPP Bio Wohlfühl Tee oder Bio Fenchel Tee als Basis für die Milchnahrung Ihres Kindes verwenden. Allerdings raten wir generell davon ab, die Milchnahrung ständig mit einem Kräutertee - egal welcher Art - zuzubereiten. Sprechen Sie am besten mit Ihre Hebamme oder dem Kinderarzt, Sie können die Situation vor Ort am besten einschätzen. Vielleicht helfen Ihnen diese Tipps noch weiter: • Bäuerchen: Nach jeder Mahlzeit sollte Ihr Baby ihr Bäuerchen machen. Wenn Kinder sehr hastig trinken, auch zwischendurch aufstoßen lassen. Wenn notwendig, passen Sie die Größe des Saugers an (bei schräg umgekehrter Flasche ein Tropfen pro Sekunde). • Sorgen Sie dafür, dass Ihr Schatz immer schön warm eingepackt ist, eine Wärmflasche verschafft oft Linderung. • "Fliegergriff": Legen Sie Ihre Kleine in Bauchlage auf einen Ihrer Unterarme. Den Kopf stützen Sie mit Ihrer Hand. Möglich ist auch die umgekehrte Variante, bei der der Kopf Ihres Kindes in Ihrer Ellbogenbeuge ruht. So können Sie Ihr Kind gut tragen oder an sich schmiegen. Wichtig ist es vor allem, in diesen unruhigen Zeiten Ihrem Kind Ruhe und Geborgenheit zu vermitteln. Seien Sie einfach bei Ihrer Tochter, nehmen Sie sie in den Arm und wiegen Sie sie ganz sanft hin und her. Sorgen Sie für einen ruhigen und geregelten Tagesrhythmus. Ich wünsche Ihnen und Ihrer Kleinen alles Gute! Herzliche Grüße Luise Thun

von Luise Thun am 05.05.2021


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Darf ich normalen Tee geben?

Hallo, ab wann darf ich normalen Tee geben? Es gibt auch sehr schönen Bio Tee mit Früchten oder Kräutern. Da hätte ich eine große Auswahl für meine Tochter. Ich gebe Ihr zu den Mahlzeiten immer Tee, weil mir das lieber ist als Saft oder nur Wasser. Meinen Sie das geht schon? Sie ist 8 Monate alt.


Was kann ich für Tee geben?

Ich würd gern wissen, welcher Tee für Babys gesünder ist. Kann ich auch Instanttee geben oder ist er für die Zähne nicht gut? Lieber selbst Tee kochen, wenn ja, welcher? Fencheltee? Mache mir Gedanken, weil langsam die Zähne kommen und ich Karies vorbeugen möchte. Kann ich den Tee aus der Flasche geben? Unser Baby ist 6 Monate alt und gestern gabs ...


Kann ich meinem Kind Bio Tee geben?

Hallo, ich würde meinem Kind gern Tee anbieten. Ich dachte das wäre mal eine Alternative zu Wasser. Mein Mann und ich trinken selber sehr viel Tee. Kann ich meinem Kind auch schon den Tee anbieten den wir trinken? Wir trinken immer Bio Tees und da gibt es auch Sorten wie Kamille oder Fenchel Anis. Unser Kind ist 8 Monate alt. Danke für Ihre tolle A...


Darf ich meinem Sohn Tee gegen die Blähungen geben?

Mein Sohn hat ziemliche Probleme mit der Verdauung. Er wird voll gestillt und ist 3 Monate. Es rumort immer mal wieder in seinem Bauch und er zieht auch immer die Beine an. Ich passe schon immer sehr auf was ich esse aber es kommt immer wieder vor. Nun wollte ich mal wissen, ob ich ihm vielleicht zwischendrin etwas Tee zum Trinken geben darf? Gibt ...


Darf ich den Hipp Tee auch kalt geben?

Mich würde mal interessieren, ob ich die Tees von Hipp auch kalt geben darf oder schadet das den Bäuchlein? Mein Sohn ist 7 Monate. Ich bereite es natürlich mit abgekochtem Wasser zu. Aber er trinkt es warm nicht so gern deswegen wollte ich es mal mit kaltem versuchen. Was meinen Sie?


Welchen Tee darf ich meinen Kind geben?

Wir haben mit der Beikost begonnen und mein Kind mag einfach nichts dazu trinken egal was ich anbiete. Meine Tochter ist fast 7 Monate. Ich habe es mit Wasser versucht habe sogar etwas Hipp Apfelsaft hineingemischt aber nichts sie spuckt alles wieder heraus. Jetzt hat meine Hebamme gesagt ich sollte es mal mit Tee versuchen. Aber welchen Tee kann i...


Welchen Tee darf ich geben?

Hallo zusammen, ich bin´s nochmal... Ich würde gerne wissen welche Tees ich meiner Tochter (fast 7 Monate) geben darf. Sie trinkt manchmal Fencheltee und ansonsten Wasser. Ich würde nun gerne wissen ob Sanddorntee, Hagebutte, Kamille, Pfefferminztee, Melisse, Lindenblütentee okay sind? Falls ja, kann ich dann die Teebeutel nehmen oder ist der lose...


Sollte ich anfangen Honig in den Tee zu geben?

Guten Abend Mein Sohn ist fast 13 Monate alt und wird seit ca. 10 Tagen nicht mehr gestillt (davor nur noch wenig). Er war noch nie ein guter Trinker, ich biete ihm immer Wasser, verdünnten Fruchtsaft oder ungesüssten Tee in verschiedenen Bechern, Tassen etc an, aber mehr als 20 ml pro Tag trinkt er wohl nicht. Da er aber noch viel Brei bekommt...


Darf man Babys Kamillen Tee geben??

Ich hab gehört das man Babys Kamillentee geben darf,stimmt das??? Ich habe es bei meiner ersten Tochter nicht gemacht aber weil meine zweite seit 3 Tagen nur weint haben mir bekannte gesagt das ich ihr Kamillentee geben soll.ich bin mir da aber nicht so ganz sicher weil ich das so kenne das es noch zu früh ist für die kleine.sie ist erst 2 Wochen ...