Kalziumbedarf

Dr. Nina Ludwig Frage an Dr. Nina Ludwig Er­nährungs­wissen­schaft­lerin in der Kinder­heil­kunde

Guten Tag liebes Experten-Team, meine Tochter (12Mo) isst 3 feste Mahlzeiten mit uns am Familientisch mit, manchmal noch eine feste Zwischenmahlzeit. Die Mengen variieren. Kuhmilchprodukte hat sie bisher eher wenig bekommen. Ich stille sie nach Bedarf (wie die WHO empfiehlt) noch etwa 3-4x täglich, verteilt auf Tag und Nacht. Ich stille gerne und habe nicht vor demnächst abzustillen, da es ja auch sehr viele gesundheitliche Vorteile bietet. Ist der Kalziumbedarf meiner Tochter damit ausreichend gedeckt oder muss ich zusätzlich in zu den Stillmahlzeiten zwingend Kuhmilchprodukte integrieren? Natürlich bekommt sie auch kalziumhaltige Produkte wie Mandelmus aufs Brot und Haferflocken, auch mal Joghurt, allerdings sind das ja nicht die Kalziummengen wie in täglich 300ml Kuhmilchprodukten.  Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße 

von Larax94 am 25.05.2022, 16:11



Antwort auf:

Kalziumbedarf

Hallo! Muttermilch, Käse und Joghurt enthalten Kalzium. Beim Stillen ist die zusätzliche Gabe von Kuhmilch nicht nötig, aber vielleicht gewöhnt sie sich schon mal an den Geschmack.   

von Dr. Nina Ludwig am 27.05.2022


Antwort auf:

Kalziumbedarf

Herzlichen Dank, dann bin ich beruhigt. Ich gebe jetzt immer Mal wieder Joghurt, Käse usw zum dran gewöhnen. Liebe Grüße

von Larax94 am 27.05.2022, 09:56