Essen Baby 11 Monate

Dipl. Ing. (FH) Alina Schwiontek Frage an Dipl. Ing. (FH) Alina Schwiontek Dipl. Ing. (FH) Ernährungs- und Hygiene­technik Zert. Ernährungs­therapeutin QUETHEB e.V. Allerg. Ernährungs­fachkraft DAAB e.V.

Frage: Essen Baby 11 Monate

Hallo Unsere Kleine war und ist eine Brei Verweigerin  Sie ist 11 Monate alt.  Jetzt gibt es für sie also Essensangebote ala BLW und das auch schon seit ein paar Monaten und sie liebt es. Trotzdem trinkt sie immer noch ihre 1er Milch ich schreibe hier einmal einen typischen Tag auf: Gegen 7:30 ca 200ml 1er Zwischen 11 und 12 Uhr 1 Scheibe Brot mit Margarine dazu immer verschiedenes Gemüse und oder Obst, ab und zu möchte sie danach auch noch ihre 1er, trinkt dann aber selten die kompletten 200ml aus 16 Uhr 200ml 1er Gegen 18 Uhr Abendessen immer unterschiedlich, mal Nudeln mit Gemüse, mal Kartoffeln, sie hat auch schon Hackfleisch probiert Vor dem Schlafen ca Gegen 20 Uhr 200ml 1er Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: Ab wann sollten Babys "weg" von der Milch Und ich habe gehört der Körper kann Milcheiweiße in dem Alter noch nicht gut verarbeiten. Inwieweit dürfte ich ihr mal Joghurt oder ähnliches anbieten?! Und was für Mengen essen Babys eigentlich?  Beim ersten Kind ist man manchmal überfragt 🙈 Liebe Grüße 

von snudel_94 am 02.05.2022, 15:01



Antwort auf:

Essen Baby 11 Monate

Hallo, schön, dass Ihre Tochter schon feste Kost mag. Ich würde 1. die Mittagsflasche durch feste Kost (Obst/Joghurt) ersetzen. 2. Sind Milchprodukte ab dem 6. LM sinnvoll und nötig. Bieten Sie ihr also regelmäßig Joghurt/etwas Quark auf Brot/Köse/Frischkäse oder morgens Kuhmilch zum trinken an. Es sollten 3 Mahlzeiten Milchprodukte pro Tag enthalten. Ihre Tochter trinkt ja 1ser Milch, das ist ja Milcheiweiß und sie kann es schon immer verwerten. Es ist also Quatsch, dass Milch nicht "verarbeitet" werden kann. Die 1ser Milch sollte als Fläschenmilch beibehalten werden, da würde ich empfehlen, dass Kinder zwischen 11-14 Monaten die Flaschen-Milch durch Normalkost tauschen. Somit mit ca 14 Monaten weg von der Flasche. Aber da entwickelt sich jedes Kind anders. Viel Erfolg und viele Grüße, Alina Schwiontek

von Dipl. Ing. Schwiontek am 02.05.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Sohn, 13 Monate, isst kein festes Essen

Liebe Frau Medefindt,  ich bin mit meinem Latein am Ende :( mein Kleiner ist jetzt 13 Monate alt, bereits die Einführung der Beikost hat sich etwas schwieriger gestaltet als erwartet, aber seit einigen Monaten ist das kein Problem mehr. Nun liegt mir der Kinderarzt im Ohr, dass er langsam am Familientisch mitessen muss. Das klappt jedoch überha...


Baby 8,5 Monate verweigert plötzlich Essen

Hallo, unsere Tochter ist 8,5 Monate und verweigert plötzlich den Brei. Sie haut mit den Händen und macht den Mund nicht auf wenn sie den Löffel schon sieht presst sie ihn zusammen. Wir haben mit 6 Monaten angefangen und es lief bis vor ca. 2 Wochen sehr gut mit dem Essen und plötzlich von jetzt auf gleich verweigert sie es komplett. Ich biete ...


Baby 7 Monate verweigert jegliches Essen

Guten Morgen, mein Sohn ist mitlerweile etwas über 7 Monate. Mit 6 Monaten haben wir in etwa mit dem Thema Beikost begonnen. Erst mit Brei (Gemüse Kartoffeln). Da das nicht so gut geklappt hat, haben wir auf BLW gewechselt. Unser Sohn wollte hier aber garnicht essen und hat Alles nur zwerdrückt und auf den Boden geworfen. Also sind wir nach ca....


Kind 9 Monate schluckt kein Essen runter

Hallo, ich bin langsam etwas verzweifelt. Meine Tochter ist jetzt fast 9 Monate alt und wird von mir immer noch voll gestillt, da sie jegliche Beikost (und auch die Flasche) verweigert. Wir haben es ab dem Alter von 5 Monaten mit Brei versucht, aber den spuckt sie immer wieder aus (egal ob verschiedene Gemüsebreis, Obstbrei, Milch-Getreidebrei). S...


Baby 10 Monate will nicht essen

Hallo mein kleiner Mann ist jetzt 10 monate . Leider hatten wir von Anfang an Probleme was sein Essverhalten und Gewicht angeht . Er ist sehr zierlich . Waren heute beim kia und da wog er 8000 g ist 72 cm groß . Sein Geburtsgewicht war 3060 Gramm .  Wir hatten von Anfang an Probleme ihn ans Essen zu gewöhnen .es gab mal 1 Monat da hat er sehr gut...


Essen Kleinkind 17 Monate alt

Hallo, Meine Tochter isst momentan sehr einseitig. Ihr Bruder ein Zwilling mag und probiert alles. Sie mag kein Brot, kein toast, keine neuen Sachen, plötzlich kein frisches Obst oder Gemüse mehr und verweigert alles selbst gekochte außer Nudeln. Sie isst in der Früh 18g kindermusli von Hipp und dazu trinkt sie 150ml kindermilch 2. Frühst...


Essen Kleinkind 14 Monate

Hallo, mein Sohn ist jetzt 14 Monate alt und ich bin etwas ratlos was sein Essverhalten angeht. Er ist jetzt in die Krippe gekommen, wo er aber nur vormittags ist. So sieht der Tag aus: Entweder bekommt er 220 ml Pre Milch gegen 4 Uhr, wenn er sich meldet, oder dann morgens um 6 wenn er wach ist. Um 8 Uhr bringe ich ihn dann in die Krippe. Dor...


Essen Kleinkind 12 Monate

Hallo, meine Tochter ist 12 Monate alt und sollte eigentlich normal am Tisch mit essen, ist aber etwas schwierig. Bisher sieht ihr Essen so aus: Morgens stillen 9.30 Uhr Porridge 12.30 Uhr Gemüse-Fleisch-Brei oder normale Familienkost (ich koche zu wenig Fleisch für mich, deswegen kriegt sie dann ab und an einen Fleisch-Gemüse-Brei) 15...


Essen Baby 8 Monate

Hallo liebes Ernährungsteam, unsere Tochter (8 Monate) isst wie folgt: Morgens 190g Getreide-Obst-Brei Mittags ca. 80g Gemüse/ Gemüse-Fleischbrei Abends 200g Schmelzflocken mit Obst Gestillt wird sie seit kurzem nicht mehr, Flasche lehnt sie leider ab. Wasser trinkt sie ca. 150 ml am Tag. Hinzu kommt, dass sie derzeit komplett auf alle Kuh...


Scharfes Essen für Kleinkind (16 Monate)

Hallo zusammen, man sagt ja man darf Kindern kein scharfes bzw. "stark gewürztes" Essen geben. Mir ist klar, warum Salz und Zucker ungesund sind, aber was ist das Problem mit den anderen Gewürzen/Geschmacksrichtungen? Wir haben vor kurzem scharfes Curry gegessen und unserem Sohn ein Stückchen abgegeben weil er so gebettelt hat. Es hat ihm g...