Er isst nur Karottenbrei

 Doris Plath Frage an Doris Plath Ernährungsberaterin

Frage: Er isst nur Karottenbrei

Hallo liebe Damen. Seit ca 2 Wochen gebe ich mein Sohn ( 4 Monate ) Beikost. Erst hat er selbstgekochten Kartoffelbrei bekommen. Hat er zwar gegessen, aber nciht gerade mit Begeisterung. Dann probierte ich Bio Karotten. Das ging besser. Gestern dann Karotten mit Kartoffeln. Keine Chance! Liegts an den Kartoffeln oder mag er einfach lieber Karotten? Vorhin Karotte mit Kürbis. Ging nicht. Musste ich ihm wieder Flasche geben. Soll ich nun einfach nur mit Karotte weitermachen? Das scheint ja sein Lieblingsgemüse zu sein.. Lieber noch warten mit dem 2. Gemüse und bei Karotten bleiben? Wenn ja wie lange. Dankeschön

von KyraMarc am 13.10.2020, 13:03



Antwort auf:

Re: Er isst nur Karottenbrei

Liebe „Pustekuchen“, zunächst einmal, Sie haben keine Eile. Ihr Schatz befindet sich am frühesten Beikostbeginn. Wenn ein Baby zu Beginn etwas ablehnt, ist das nicht endgültig. Bedenken Sie bitte auch, dass zwei Versuche gestern und heute bei einem Baby quasi nichts sind. Was Sie beschreiben ist alles ganz normal. Ihr Sohn befindet sich gerade in einer spannenden Gewöhnungsphase. Er lernt, dass es neben der Milch noch ganz andere leckere Sachen und Geschmäcker gibt. Die werden nicht mehr gesaugt, sondern mit einem Löffel aufgenommen. Und diesen Brei muss er auch noch im Mund selbst nach hinten schieben und abschlucken. Ganz schön aufregend für Ihren kleinen Liebling! Natürlich gibt es nun auch noch ganz verschiedene und neue Geschmackseindrücke. Dabei kann es Liebe auf den „ersten Biss“ sein – wie bei den Karotten - und manchmal braucht es mehrere Anläufe (8-10x) bis Baby und Lebensmittel Freundschaft geschlossen haben. Da heißt es für Sie als Mama frohgemut dran bleiben. Der Geschmack der Kleinen entwickelt sich ja erst noch richtig. Was heute nicht schmeckt, kann schon morgen der Hit sein. Oder mal andersrum. Lassen Sie Ihr Baby weiterhin die Vielfalt im Geschmack erleben und wechseln Sie alle 1-2 Tage die Gemüsesorte. Frühe Erfahrungen im Geschmack können langfristige Vorlieben beeinflussen. Auch gegen die Kartoffel spricht überhaupt nichts. Sie können auch zunächst noch ein pures Karottengläschen mit dem Karotten-Kartoffel-Gläschen mischen und immer mehr Richtung gemischtes Gemüse gehen. Aber wie gesagt, Ihr Schatz ist noch sehr jung, das wird sich alles noch entwickeln. Herzlicher Gruß Doris Plath

von Doris Plath am 13.10.2020


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Karottenbrei

Guten Tag,   Mein kleiner ist jetzt fünf Monate alt. Wir haben vor einer Woche mit Karottenbrei angefangen. Er hat es sofort gern gegessen und hat heute locker 125 g glas gegessen. 30 Minuten später habe ich ihn noch gestillt. Danach hat er dann unterm Spielebogen ein bisschen gespielt und hat sich immer gedreht von Rücken auf Bauch. Es kam ...


Hallo,muss ich Karottenbrei warm machen?

Hallo,muss ich Karottenbrei warm machen? Meine Tochter ist sehr schlecht. Ich machen die Breie warm also Pastinake Kürbis und Karotte.Sie isst aber erst richtig wenn die fast kalt sind. Danach bekommt sie Bauchweh. Wie soll ich das anders machen ?Ich bin verzweifelt. LG


Ist das ein Problem, wenn ich den Karottenbrei kalt gebe?

Liebes Team, mein Schatz ist 4 Monate alt und wir haben seit ein paar Tagen mal ein paar Löffelchen Möhren versucht. Erst hab ich probiert die warm zu machen. Das wollte sie nicht. Ein Löffel und sie hat alles wieder rausgeschoben. 2. Tag nochmal probiert. Geschrei. Gestern noch mal probiert mit kalten Möhren und siehe da, es ging. Ist das ein Prob...


Karottenbrei geht überhaupt nicht. Kartoffelbrei?

Liebe Expertinnen, ich habe in den letzten eineinhalb Wochen vergeblich probiert, meiner Maus karottenbrei zu geben. Das schmeckt ihr einfach nicht. Nun zu meiner Frage. Kann ich statt dessen auch Pürierte Kartoffeln mit zugesetztem Öl geben? Ich hoffe, dass ich dann mehr Glück habe und das auch nicht stopft? Vielen Dank und Grüße aus Nürnberg...


Mit 16Wo Karottenbrei?

Hallo, meine Maus wird übermorgen genau 16 Wochen alt. Kann ich schon mit Karottenbrei anfangen? Wieviel g soll ich ihr für den Anfang geben? Kann ich die REste im Kühlschrank aufheben und ihr auch noch am nächsten Tag was davon geben? Lg, danke!


Karottenbrei erbrochen

Hallo. Mein Kleiner bekommt seit Freitag Mittagsbrei. Karotten. Freitag und Samstag nur 2 Löfferl. Am Sonntag schaffte er das 1. Glas (125 g) + fast 230 ml Milch. Am Montag dasselbe. Gestern und heute aß er nicht so viel Brei (2/3 vom Glas). Gestern hat er ganz wenig erbrochen, aber heute total viel - da kam fast alles wieder raus. Seit Mon...


Was gebe ich nach dem Karottenbrei?

Hallo, hätte da nochmal eine frage mein sohn ist jetzt fast 6 monate alt, seit einer woche geben wir mittags brei und zwar reine frühkarotte.. meine hebamme sagte das man danach Karotte-Kartoffel geben soll.. auch wieder eine woche und erst dann ein ganz anderes gemüse wie zb kürbis oder pastinake jetzt hab ich aber auch gehört das man zuerst ...


Könnte man einen Löffel Karottenbrei der Milch zufügen?

Guten Morgen liebes Hilfe-Team Mein Sohn ist gerade in der 18. Woche und wird mit Aptamil Pre 1 gefüttert. Ich gebe ihm alle 4 Stunden (tagsüber und nachts) 150 ml à 5 Löffel Pulver. Wir kommen also auf 900 ml insgesamt. Auf der Packung steht dir Empfehlung die Milchmenge mit 5 Monaten zu erhöhen, aber dann spuckt der Kleine sehr viel, wenn e...