Beikost Stuhlgang

 Martina Medefindt Frage an Martina Medefindt Ernährungsberatung

Frage: Beikost Stuhlgang

Hallo:) mein Sohn ist 5 1/2 Monate alt und bekommt jetzt seit 2 Wochen Beikost. Erst nur pastinake, jetzt Pastinake + Kartoffel. Sein Stuhlgang ist wirklich schon sehr feste geworden. Heute war sogar ein kleines bisschen frisches Blut aufgelagert, sodass ich denke das es zu feste sein könnte. Schmerzen hat er aber keine.  Was kann ich tun? Sollte ich nochmal einen Schritt zurück gehen oder ist alles gut, so lange keine Schmerzen vorhanden sind und die Blutauflagerung einmalig war?   vielen Dank und liebe Grüße :)

von Cha2006 am 01.12.2022, 13:13



Antwort auf:

Beikost Stuhlgang

Hallo Cha, bei der Umstellung auf Beikost, verändert sich auch der Stuhlgang. Allerdings darf der Stuhl nicht so fest sein, dass es zu Schwierigkeiten kommt, so dass es zu Verletzungenen des Afters kommt. Bitte versuchen Sie, mehr Flüssigkeit zu geben, dass der Stuhlgang weicher wird/bleibt. Viele Grüße

von Martina Medefindt am 01.12.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Häufigkeit Stuhlgang Beikost

Hallo, mein kleiner hatte immer schon selten Stuhlgang (bis zu 3 Wochen nicht). Kam dann immer vom selben. Er bekommt jetzt seit 2 Wochen Beikost (Mittagsbrei aus Gemüse, keine Karotten oder Kartoffeln), und hatte erst nach 1 Woche Stuhlgang (mit Hilfe von einem Kümmelzäpfchen). Ist das zu wenig oder eher normal? Beschwerden hat er nicht. Kein...


Beikost und Stuhlgang

Hallo,  Ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin.ich habe nämlich eher eine Frage zu dem, was hinten raus kommt, anstatt oben rein.😅 Und zwar ist meine Tochter fast 8 Monate alt. Sie isst schon sehr gut ihren Mittags- und Abendbrei. (Ca. 80 Gramm) ansonsten wird sie gestillt. Sie hat allerhöchstens alle 14 Tage Stuhlgang. Sie muss sich dann m...


Beikost start - Stuhlgang

Hallo!    meine Tochter ist jetzt 6 Monate alt und vor 6 Tagen haben wir mit beikost ( Kürbis püriert) begonnen. Meine Tochter hat bis jetzt nur 1-2 Löffel bekommen. Dazu stille ich voll. Sie pupst unheimlich viel und hat jetzt seit einer Woche nicht mehr abgeführt.. wirkt aber nicht beeinträchtigt. Ist das noch in Ordnung ? Ab wann muss ich m...


Beikost und Stuhlgang

Einen schönen guten Tag. Ich habe eine Frage an Sie. Ich habe vor ca. 5 Wochen mit der Beikost bei meinem Sohn 7Monate angefangen. Ich habe das ganze etwas langsamer angehen lassen da er schon immer etwas Probleme mit der Verdauung hatte. Es hat aber soweit alles gut geklappt. Jetzt bekommt er seit ca. 1 Woche ein komplettes Menü. Ich habe d...


Beikost und stuhlgang

Guten Abend , Meine tochter ist 5 Monate alt seit einem Monat bekommt sie brei und seit einer Woche hat sie Probleme mit dem stuhlgang wieso ist das so ? Was kann ich machen? Mfg


Beikost Stuhlgang

Hallo, Mein Sohn ist nun 6 Monate alt. Bisher wurde er voll gestillt. Seit 8 Tagen bekommt er beikost. Selbst dampfgegarter Kürbis mit ein wenig vor dem füttern beigefügtem Rapsöl... An den ersten 2,3 Tagen hat er noch normal Stuhlgang gehabt. Auch in etwa so dünn wie immer.. Nun hatten wir Donnerstag den letzten Stuhlgang. Er pupst viel un...


Beikost Fencheltee und Stuhlgang

Hallo zusammen, ich habe mich zwar schon durch die Antworten gesucht aber leider nichts ganz passendes gefunden darum frage ich direkt. Mein Sohn, 5,5 Monate bekommt seit gut 2 Wochen Beikost, erst ein paar Löffel und mittlerweile ca 50-60 Gramm (Karotte, Fenchel und Süßkartoffel abwechselnd) wobei ich überall ein bisschen Fenchel beigemischt hab...


Harter Stuhlgang nach Beikost was kann ich tun?

Wertes Ernährungsteam, ich habe vor 3 Wochen mit Beikost begonnen. Es hat sehr gut funktioniert im Moment bekommt sie ein ganzes Gläschen. Leider ist seid Beginn der Beikost der Stuhlgang verändert. Sie hatte bis jetzt nie Probleme damit. Sie hat in der Regel aller 2-3 Tage Stuhlgang. Sie tut sich sehr schwer und drückt. Es dauert so ca. 1 Stund...


Häufiger Stuhlgang nach Beikost

Hallo, meine Tochter ist jetzt sieben Monate alt und seit ca. acht Wochen versuchen wir es mit Beikost. Nachdem sie anfangs noch nicht essen wollte, haben ich immer wieder ein paar Tage pausiert und es dann wieder versucht. Seit ca drei Wochen isst sie nun konstant jeden Tag etwas Brei, wobei uns ein Gläschen locker für drei Tage reicht. Mittler...