Abendbrei

Dr. Nina Ludwig Frage an Dr. Nina Ludwig Er­nährungs­wissen­schaft­lerin in der Kinder­heil­kunde

Frage: Abendbrei

Hallo, bei uns steht bald der 1. Urlaub mit einem 7 Monate alten Baby an. Den Mittagsbrei koche ich dafür vor und in kleinen Gläschen ein, um unabhängig und auf der sicheren Seite zu sein. Für den Abendbrei würde ich gern etwas mitnehmen, was nur zu erwärmen, nicht zu kochen ist. Zuhause mahle ich Getreide frisch in der Mühle. Muss dieses Vollkornmehl (anfangs Hafer oder Grieß) immer aufgekocht werden oder ist das dann wie Instantpulver und Wärme Flüssigkeit reicht zum Quellen? Vielen lieben Dank für die Hilfe.

von hexe224 am 24.05.2022, 08:55



Antwort auf:

Abendbrei

Hallo! Instant-Flockem sind "gekocht und getrocknet". Nimm doch für eine Woche Urlaub ohne Herd einfach diese.

von Dr. Nina Ludwig am 27.05.2022


Antwort auf:

Abendbrei

Hallo, ich antworte dir mal nicht als Expertin, sondern als Mutter einer 8,5 Monate alten Tochter, ich hab bisher alles selber gekocht. Nach meiner Erfahrung ist das Erhitzen in Bezug auf 2 Dinge wichtig: wenn du normales Getreide/Flocken/Grieß nimmst, dann ist das Erhitzen für die Bekömmlichkeit wichtig(vor allem weil deine Tochter ja noch recht jung ist). Instantflocken sind vorbehandelt, da reicht Einrühren und Erwärmen, das ist bei handelsüblichem Getreide etc. nicht der Fall. Die andere Sache ist die Konsistenz. Wenn ich z.B. handelsüblichen Dinkelgrieß für den Abendbrei verwende (und dafür eh nur  20 g auf 150 ml, nicht 200 ml) und den nur kurz aufkoche, dann ist er auch nach dem Quellen deutlich flüssiger, als wenn ich ihn 1 Minute köcheln lasse. Ganz ohne Aufkochen habe ich Suppe. Gemahlene Flocken funktionieren bei mir nur für den Getreideobstbrei am Nachmittag, da sind es ja auch nur 20 g auf 90 ml, das passt dann für die Konsistenz, beim Abendbrei hätte ich dann auch wieder Suppe. Also wenn du nur erwärmen willst, würde ich Baby Instantflocken (keine Schmelzflocken) nehmen.

von Anna198 am 25.05.2022, 12:03


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Abendbrei

Guten Morgen,  Mein Sohn ist ca 6 Monate alt und bekommt nun seit ein paar Wochen eine volle Mahlzeit Mittagsbrei (190-200gr).  So sind seine Fütterungszeiten:  3-6 Uhr 1. Milch (ca210ml) 9 Uhr 2. Milch (150-210ml, je nach Bedarf) 12 Uhr Mittagsbrei  15/16 Uhr Milch (150ml) 17.30/18 Uhr Milch (max 150ml)  Manchmal bekommt e...


Abendbrei

Hallo, unser Sohn 14 Monate bekommt zum Frühstück ein Porridge mit 100 ml Vollmilch, mittags isst er bei uns normal mit und bekommt er wenn er nicht bei uns mit isst seinen Abendbrei mit 100 ml Vollmilch. Diesen liebt er über alles. Bevor er ins Bett geht trinkt er noch eine Flasche 1er Milch. Zwischendurch bekommt er einen kleinen Snack wie z....


Abendbrei

Könnte ich statt Gemüsebrei auch den Abeendbrei (Schmelzflocken - Hafer) einführen? Wenn ja,mit Wasser oder mit Vollmilch zubereitet? Natürlich aufgekocht.


Abendbrei start

Guten Tag Wir möchten bald mit dem Abendbrei starten. Unsere kleine Maus isst am Mittag mittlerweile sehr gut. Sie ist 6 Monate alt. Nun bin ich mir nicht sicher mit welchem Brei ich starten soll? Welches Getreide ist am besten zum starten? Danke für die Antwort


Verträglichkeit Abendbrei

Guten Abend, mein Sohn (gerade 7 Monate alt geworden) bekommt seit einer Woche einen Abendbrei (Reisflocken mit Pre-Milch angerührt und zwei Esslöffel Apfelmus).Seinen Mittagsbrei (den er bereits seit 6 Wochen bekommt) scheint er problemlos zu vertragen,aber seit der Einführung des Abendbreis schläft er nachts sehr unruhig,wacht häufig auf und ...


Abendbrei

Hallo, meine Tochter ist knapp 6 Monate alt. Sie isst aktuell Mittags den Gemüsefleischbrei, aber nur ca 80gramm. Ich muss dazu sagen ihre Portionen pro Flasche schwanken zwischen 80-100 mal. Sie möchte im Anschluss keine Pre mehr und scheint satt zu sein. Sie verträgt vom Bauch her den Brei ganz gut und hat täglich Stuhl. Darf ich bereits den Abe...


Abendbrei

Guten Tag, Meine Tochter, fast sieben Monate alt, bekommt Gemüse Kartoffel Fleisch Brei, seit dem fünften Monat und seit etwas über einem Monat den Abendbrei. Haben alles was langsam angehen lassen,  da sie viel mit Bauchschmerzen und Blähungen zu tun hat.  Abends bekomme ich sie nicht gut ins Bett, wenn ich nicht stille.  Ist es auch mögli...


Kuhmilch in abendbrei ja oder nein

Hallo, ich möchte den abendbrei selber machen mit Haferflocken. Bin mir jetzt aber unsicher ob ich 100ml h-milch und 100ml Wasser nehmen soll oder komplett nur Wasser ?! Kuhmilch ist ja umstritten .. und irgendwie sagt jeder etwas anders. Oder ist so eine geringe Menge bedenkenlos ? Meine Tochter ist 6 Monate alt und isst mittags auch schon gut Br...


Schmelzflocken im Abendbrei

Guten Tag, für meinen Sohn (6,5 Monate) nutze ich seit zwei Wochen für den Abendbrei 20g Schmelzflocken von Kölln (Vollkorn-Hafer) mit 200ml frischer Kuhmilch (3,8% Fett) und 20g Banane. Gestern stieß ich auf einen Artikel, in welchem steht, dass Schmelzflocken für Babys eher ungeeignet sind, da sie leere Kohlenhydrate und kaum Nährstoffe en...