Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Verstopfung

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Mein Kleiner (5 Monate) hat seit dem Beikoststart Verstopfung. Er isst in etwa 50 Gramm Zucchinibrei (recht flüssig). Sollte ich die Beikost eine Weile weg lassen oder reguliert sich das in nächster Zeit von selbst? Nutz es etwas Apfelmus zu füttern oder macht mehr Brei, es nur schlimmer? Oder gibt es einen speziellen Tee? Flüssigkeit bekommt er ja eigentlich durchs Stillen genug.

von Becca09 am 20.12.2019, 13:53 Uhr

 

Antwort auf:

Verstopfung

Hallo Becca09
dass die Stuhlbeschaffenheit und die Stuhlfrequenz sich verändert ist durchaus ein Zeichen der Reife. Die Beikost selbst kann ebenfalls Einfluss haben.
Hast du Öl im Brei?
Füge Öl hinzu und füttere weiterhin Beikost, wenn dein Baby diese gerne und gut annimmt und isst.
Stille dazu weiter nach Bedarf. Weitere Flüssigkeiten braucht dein Baby nicht und sollte auch keine bekommen - sofern soweit alles mit deinem Baby in Ordnung ist.
Grüße
Birgit Neumann

von Birgit Neumann am 22.12.2019

Antwort auf:

Verstopfung

Öl ist im Brei.
Er schafft es leider so gar nicht mehr. Nachdem er gestern den 3. Tag keinen Stuhlgang hatte und auch jede Stillmahlzeit wieder erbrochen hat, habe ich ihm ein Zäpfchen geheben. 5 min. später hatte er Stuhlgang. Seither wieder nichts.
Aber alle paar Tage ein Zäpfchen kann doch auch nicht die Lösung sein?
Wie lange kann das dauern, nach Beikostbeginn, bis sich der Stuhlgang reguliert?

von Becca09 am 22.12.2019

Antwort auf:

Verstopfung

Hallo Becca09
oh, das ist natürlich etwas anderes. Im Rahmen meiner Arbeit hier im Forum Kochen für Kinder kann und darf ich nur ganz allgemeine Tipps und Infos (für gesunde Babys) geben. Besprich dich darum hierzu bitte unbedingt mit deinem KiA oder deiner Nachsorgehebamme für das weitere Vorgehen.. Oder wende dich hier bei rub ggf einmal an Herr Dr. Busse oder Frau Welter/Frau Wrede im Stillforum oder an andere zum Thema passende Experten.
Ich wünsche euch alles Gute
und schöne Weihnachten.
Grüße
Birgit Neumann

von Birgit Neumann am 22.12.2019

Antwort auf:

Verstopfung

Wir haben die letzten Tage, etwas Apfelmus als Nachtisch gefüttert. Damit hatte er dann 1 x täglich Stuhlgang.

Danke! Frohe Weihnachten

von Becca09 am 24.12.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Ernährung bei verstopfung und danach

Hallo Frau Neumann. Meine Tochter hat immoment eine Verstopfung und bekommt seit heute Kinderlax. Da sie vorher noch nie Probleme mit dem Stuhlgang hatte und das jetzt plötzlich ohne erkennbaren Grund kam bin ich etwas ratlos. Was kann ich ihr denn zu essen geben, dass eine ...

von Mädchenmama1.0 05.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Nachtrag Verstopfung

Hallo, Ich habe ihnen geschrieben bzgl.meiner 8 jährigen Tochter und das sie sigma elongatum hat. Ich habe vergessen zu schreiben das sie sehr viel trinkt.Und auch genug Bewegung hat,und auch viel Obst und Gemüse isst.Wenn sie das Movicol nicht trinkt klappt es wieder ...

von Pilzchen81 08.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung

Guten Tag, Meine Tochter 8 Jahre alt leidet an Sigma elongutum und ihr Darm ist ziemlich ausgeleiert.Deswegen waren wir 5 Tage in der Kinderklinik,wo sie erfolgreich abgeführt wurde.Dort haben wir auch eine Ernährungsberatung bekommen,an diese wir uns auch so gut es geht ...

von Pilzchen81 07.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Welches brot verstopfung

Hallo Frau neumann, Meine tochter 16 monate alt leidet seit langer Zeit unter Verstopfung. Vom kinderarzt haben wir Muvicol verschrieben bekommen. Allerdings möchte ich ihr es ungern geben. Ich würde gerne ihre ernährung etwas ändern. Sie bekommt morgens roggenbrot mit ...

von Nevin58 28.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Was tun bei Verstopfung nach Breieinführung?

Hallo, mein Sohn ist jetzt 4 1/2 Monate, und auf Rat des Kinderarztes haben wir seit einer Woche mit Beikost begonnen. Zunächst bekam er vier Tage Frühkarotte (Gläschen) und jetzt Pastinake( selbstgemacht). Geschmeckt hat es ihm bisher sehr gut, den ersten Tag wenige Löffel ...

von Ani1711 23.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Meine 10 Monate alte Tochter leidet unter Verstopfung

Hallo, wir waren gestern beim Kia mit unserer 10 Monate alten Tochter da sie seit ein paar Wochen unter Verstopfung leidet. Sie quält sich ganz arg und weint und es kommt fast nichts raus. Sie bekam gestern einen Einlauf beim Kia und heute sollen wir ihr auch nochmal einen ...

von Mielchen1978 19.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung

Hallo, Mein Sohn ist nun 8 Monate alt. Seit ca 8 Wochen bekommt er beikost. Angefangen haben wir mittags mit zuccini, pastinake,Kürbis immer in Kombi mit Kartoffel. Selbst gekocht. Nachmittags gibt es Hirse mit obstmus gekauft, Äpfel,Birne,Pflaume,Pfirsich,Aprikose. Den ...

von Bengelchen2005 01.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Tipps bei Verstopfung Beikost

Guten Tag, mein Sohn (6,5 Monate) leidet seit kurz nach Beginn der Beikosteinführung unter Verstopfungsproblemen, weint teilweise sehr beim Stuhlgang, der sehr hart und kügelchen-artig ist. Ich hoffe, Sie haben ein paar Tips für mich. Ich habe die Beikost klassisch mit 1 ...

von Katja789 24.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

essen für 9 monate altes kind beim verstopfung

Hallo, meine tochter ist jetzt 9 monate alt. sie hat seit langst verstopfung. und ich weiss nicht was ich ihr geben soll. Sie trinkt fast nicht. ich habe in vielen verschiedenen wege versucht. mit flasche mit tasse mit löffel. tee wasser saft... sie isst kein fertiges gemüse ...

von Utschka 16.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung/richtig Essen

Liebe Fr. Neumann, mein Sohn wird demnächst 12 Monate alt. Wir hatten eigentlich nie Probleme mit dem Stuhlgang, aber seit einem Monat hat er immer wieder die ärgsten Verstopfungen, da müssen wir mit Einlauf nachhelfen. Eigentlich haben wir bei der Ernährung nichts ...

von Rikimaus 24.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.