Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Muttermilch statt Neocate?

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Hallo, mein 5 Monate alter Sohn hat eine Kuhmilcheiweiß Allergie. Er wird gestillt, aber bekommt mittags bereits einen Brei und ich soll ihm etwas Neocate (auf Rezept vom Arzt) geben, damit er sich an den Geschmack gewöhnt, damit ich ihm dann den Milch Getreide Brei damit machen kann. Der Kleine gewöhnt sich sehr schlecht an den Geschmack von dieser Nahrung. Daher meine Frage : könnte ich ihm den Getreidebei nicht einfach mit Muttermilch zubereiten? Warum soll es Neocate sein? Hat die Nahrung einen therapeutischen Wert oder einen Vorteil gegenüber meiner Milch? Ich ernähre mich kuhmilcheiweißfrei. Danke und viele Grüße

von lina456 am 15.07.2021, 07:41 Uhr

 

Antwort auf:

Muttermilch statt Neocate?

Hallo lina456
Im Rahmen meiner Arbeit hier im Forum Kochen für Kinder kann ich dir leider nur sehr allgemein antworten. Da ich auch nicht den Hintergrund für die Empfehlung von seiten eures Kinderarztes kenne, kann ich dir leider keine persönlichen und expliziten Empfehlungen für dein Vorhaben geben.
Ganz allgemein ist es aber prinzipiell möglich, den abendlichen Milchbrei mit Muttermilch anzurühren.
Rezept für Brei mit Muttermilch:
in 200 ml Muttermilch kommen 20g Baby-Instantgetreideflocken und 20g Obstmus . Der Brei wird oder bleibt - wegen enthaltener Enzyme in der Muttermilch - flüssig.
Tipp: verwende Getreideflocken der Firma Holle - sie seien besonders gut für die Zubereitung mit Mumi geeignet.

Muttermilch sollte nicht gekocht werden. Die Zubereitung mit Instantfocken ist deswegen eine sehr praktikable Lösung.

Alternativ kann der Getreidebrei auch aus handelsüblichen Haferflocken oder Grieß gekocht werden. Die Flocken/Grieß wird in Wasser eingerührt und gekocht. Nach dem Abkühlen kann Muttermilch zugefügt werden:
In 100-150 ml kochendes Wasser werden 20g Haferflocken eingerührt. Rühren, köcheln lassen, quellen lassen, abkühlen lassen und dann Muttermilch (Menge nach Belieben, ca 50-100 ml oder mehr) und 20g Obstmus verrühren.

Es wäre ganz allgemein betrachtet und prinzipiell möglich, auf die spezielle Milch (Neocate) momentan zur Geschmacksgewöhnung noch zu verzichten. Da ich aber wie bereits geschrieben nicht weiß, warum dein KiA euch zu diesem Vorgehen rät, ist dieser Hinweis nur eine ganz allgemein gehaltene Antwort auf die prinzipielle Frage ob der Milchbrei, welcher üblicherweise als Brei Nummer 2 laut Beikostplan gegeben werden solle, mit Muttermilch angerührt werden könne.

Grüße
Birgit Neumann

von Birgit Neumann am 16.07.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Mein Sohn, 17 Monate, isst nichts und bevorzugt Muttermilch

Guten Tag, Mein Sohn ist 17 Monate alt und wird immer noch gestillt. Als er 6 Monate alt war fingen wir mit Beikost an, er aß Gemüsebrei mit Fisch oder Fleisch zu mittag (nur paar Löffel da er nie begeistert war) und Getreidebrei mit Obst ( dass mochte er). In den folgenden ...

von MeineInsel 15.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch

Brei mit Muttermilch

Liebe Frau Neumann Meine Tochter ist bald 10 Monate alt. Sie mag keinen Brei essen, wir bieten ihr deshalb Fingerfood (BLW) an. Das klappt mehr oder weniger gut, es landet nicht viel im Magen, aber sie wird auch noch voll gestillt. Nun verweigert sie seit etwa 4 Wochen ...

von NadineAma 20.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch

Nachfrage Muttermilch Abendbrei

Sehr geehrte Frau Neumann, Vielen Dank für Ihre Antwort. Wenn ich mich dann dazu entschließe den Abendbrei nur mit Wasser anzurühren, nehme ich dann auch 200ml Wasser und 20g Flocken oder eher weniger Wasser? Liebe Grüße ...

von Sommerbeere520 24.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch

Abendbrei Muttermilch

Hallo Frau Neumann, Ich würde den Abendbrei vorerst gern mit Muttermilch zubereiten. ich habe jedoch bis jetzt keine Flocken gefunden, die ich nicht aufkochen muss. Aktuell habe ich die von Köln und habe versucht hinterher die Muttermilch zuzugeben, was jedoch nicht so gut ...

von Sommerbeere520 23.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch

Hilfe, mein Baby 7 Monate will nur Muttermilch

Hallo, seitdem meine Tochter 4 Monate alt ist, sind wir mit der Beikosteinführung beschäftigt. Bislang jedoch ohne Erfolg und mittlerweile verzweifle ich regelrecht. Zunächst haben wir ihr Möhrenbrei im Thermomix zubereitet und über mehrere Tage hinweg angeboten. Diesen ...

von Miloschka 25.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch

Wie viel Muttermilch benötigt sie denn noch?

Guten Abend, Und zwar bin ich mir etwas unsicher ob ich meiner Tochter (demnächst 8 Monate) nicht evtl zu wenig Muttermilch anbiete. Ich hole mal aus: Wir haben relativ früh mit der Beikost angefangen, da unsere Tochter riesiges Interesse daran hatte und quasi mit uns ...

von Spartan47 07.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch

Mein Kind (14 Mo) will nur Muttermilch

Liebe Frau Neumann, mit meinen großen Kindern haben Sie mir schon sehr weitergeholfen, deshalb wende ich mich jetzt wieder an Sie. Meine kleinste Tochter ist jetzt 14 Mo alt und die Beikosteinführung (ab 6. Mo) lief völlig anders als bei den Großen. Sie mochte das Essen von ...

von s.marti 01.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch

Muttermilchbrei

Guten Tag, Eigentlich machen wir blw aber nachdem er auch gut mit Löffel zurecht kommt, will ich ihm auch sowas wie Porridge machen (erstmal ohne zusätzlichen geschmack). Ich würde ihn eigentlich gerne mit gefrorener muttermilch machen, aber die darf man ja nicht aufkochen ...

von fizzy_the_fish 26.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch

13 Monate will fast nur Muttermilch / Biete ich das Falsche an?

Liebe Frau Neumann! Meine Tochter ist mittlerweile 13 Monate alt. Das Stillen genießen wir beide, sie war aber von Anfang ein Baby dass sehr schnell und nur kurz(maximal 5-10 Minuten), dafür aber sehr oft trinkt. Ich hab deswegen nie einen festen Zeitplan zum Stillen ...

von Offi 18.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch

Abendbrei mit Kuhmilch oder Muttermilch

Hallo, mein kleoner Sohn ist sieben Monate alt. Ich bin leicht verwirrt, manche Freundinnen machen den Abendbrei schon mit abgekochter Kuhmilch? Ich mache diesen mit meiner Muttermilch? Soll ich abwechselnd einen Abend Abendbreii mit Muttermilch geben und dann den nächsten ...

von anniiiimab 08.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.