Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Heissluftfritteuse, Zucker

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Hallo,

darf ich für meine kleine Tochter (10 Monate) Fingerfood in der Heissluftfritteuse machen? Ich würde ihr Beikostöl verwenden und selbstverständlich kein Salz. Ich hätte klassisch an Pommes aus Kartoffeln, Süsskartoffel oder auch mal an Gemüsesticks aus Möhren oder Zucchini gedacht. Wäre das ok oder lieber nur dämpfen oder garen?

Kann ich ab und an zum Süßen (ab 12 Monaten dann) Xylit oder Vollrohrzucker verwenden oder ist hier im Vergleich zum normalen raffinierten Zucker kein nennenswerter Mehrwert zu finden?

Danke und LG

von AuMi am 21.12.2019, 09:56 Uhr

 

Antwort auf:

Heissluftfritteuse, Zucker

Hallo AuMi
du kannst für dein 10 Monate altes Baby durchaus ab und zu, also manchmal, die Heissluftfritteuse zum Garen verwenden, aber nicht ausschließlich. Wähle ebenso auch andere Garverfahren wie backen, dämpfen, dünsten, kochen usw.
Xylit* ist für die Baby.und Kleinkinder eher nicht geeignet. Wenn deine Tochter hin und wieder im Rahmen der Familienkost etwas davon isst (bspw Plätzchen vom Weihnachtsteller), dann ist das schon okay. Er wirkt bei entsprechenden, größeren Mengen leicht abführend.
Vollrohrzucker ist in Ordnung.
Mehr dazu, diehe hier:
https://www.rund-ums-baby.de/kochen-fuer-kinder/Alternative-Suessungsmittel_45629.htm
Also dann
Grüße
Birgit Neumann


*Prinzipiell ist Xylit für Babys und Kinder geeignet, wenn die Verzehrsmenge in einem moderaten Rahmen bleibt,. Extra für Babys/Kinder mit Xylit kochen/backen? Würde ich nicht. Hoher Verzehr kann Durchfall verursachen. Das solltet ihr unbedingt vermeiden.

von Birgit Neumann am 22.12.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Plätzchen ohne Zucker

Hallo, ich suche für meinen 17 Monate alten Sohn ein Rezept für zuckerfreie Plätzchen, die nicht pappig sind (mein Kuchen mit Datteln bleibt trotz Mengen gemahlener Haselnüsse sehr feucht) und die ohne Banane zubereitet werden. Haben Sie vielleicht einen Geheimtipp? Viele ...

von Mamamaike 17.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zucker

Milch und Zucker

Hallo, ich habe generell ein paar Fragen und hoffe, dass Sie mir weiterhelfen. Unsere Tochter (2) wird noch 1x gestillt /Tag und bisher verzichten wir komplett auf Milch- und Zuckerprodukte. Ist es richtig, dass der gesamte Kalziumbedarf aus der Muttermilch ausreichend ...

von Susilein80 04.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zucker

Welcher Milch-Getreidebrei am Abend ohne Zucker

Ich will bald mit dem 2. Brei abends anfangen (nach dem 6. Monat) und musste feststellen, dass nahezu alle Pulver+Gläschen zusätzlich Zucker enthalten. Können Sie ein/mehrere Produkte empfehlen? Genügt ein Getreidebrei, z.B. Dinkel aus 100% Dinkel? Welche Milch ist am ...

von Gordovan 15.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zucker

Zuckerfreier Vormittag im Kindergarten

Hallo Birgit, meine Tochter ist nun bald 2 und kommt in die Kita. Dort gibt es einen zuckerfreien Vormittag. Obst ist erlaubt außer Bananen und Trockenobst. Früh morgens gibt es bei uns zuhause Brot mit Belag oder Aufstrich und Obst oder Obstmus oder Müsli mit Obst oder ...

von eule4 04.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zucker

Zuckerbezeichnung

... Ach noch eine Frage. Zugesetzte Fructose in Lebensmitteln wird ja als ungünstig bezeichnet. Zum einen habe ich die Abgrenzung zur Glucose nicht verstanden, ist diese nun ok oder nicht? Zum andern würde ich gerne wissen, auf welche Bezeichnungen man in der Zutatenliste ...

von miaandme 21.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zucker

Säuerliche (Tk-)Beeren mit kaum Zucker & Zeit für Kleinkind aufbereiten

Hallo, Kanami (2,5 J.) nascht gerne mal ein paar gefrorene rote Johannisbeeren als Eis-Variante. Ansonsten aber sitze ich auf einem Gefrierschrank voller Brom-, Erd- & schwarzer Johannisbeeren, Süß-Kirschen, u.a. mühsam nur für sie eingefrorener Gartenfrüchte. Die mag sie ...

von KanamiPaps 02.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zucker

Plätzchen ohne Zucker

Hallo, mein Sohn, 15 Monate alt, hat bisher noch keine Lebensmittel mit Zucker bekommen. Beim Kuchen backen verwende ich statt Zucker immer nur etwas Honig, damit der Kleine mitessen kann. Kann ich bei den Weihnachtsplätzchen den Zucker einfach weglassen oder auch durch Honig ...

von lixilli 15.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zucker

Wieviel Zucker

Hallo Fr Neumann, mein kleiner ist jetzt knapp 15 Monate und gerade mache ich mir Gedanken über die Zuckermenge im Essen... Es heißt ja oft, dass Kleinkinder nicht zu viel Zucker bekommen sollen. Aber was ist "zu viel"??? Der Essensplan meines Juniors sieht aktuell ...

von Swatek 15.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zucker

Low Carb und Zuckerersatz bei Kindern?

Guten Morgen, ich ernähre mich Low Carb, allerdings nicht so strickt, wie manch anderer. Ich lasse einfach am Abend die Kohlenhydrate weg, mein Mann und meine Tochter (5), bekommen ihre Beilagen in Form von Kartoffeln, Reis, Brot, Nudel etc. Viele meiner Bekannten achten aber ...

von yazzabelle 01.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zucker

Keksrezept ohne Zucker

Schönen guten Abend, haben Sie ein Keksrezept für mich, was keinen Zucker enthält? Meine Tochter ist 8 Monate und ich würde gerne Kekse backen und da ich ihr nicht die normalen mit Zucker geben möchte, würde ich gerne welche ohne machen, extra für Babys. Würde mich ...

von LeLa258 11.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zucker

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.