Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Fläschchen

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Hallo,
mein Sohn 11 Monate ist ein relativ schlechter Trinker, was gerade bei den momentanen Temperaturen ja sehr wichtig ist. Er trinkt zum Frühstück eine Milchflasche. Nun habe ich diese mit etwas mehr Wasser gemacht. Statt 190 ml, habe ich 250 ml genommen. Ist das in Ordnung oder auf Dauer nicht ratsam. Wieviel sollte er denn am Tag trinken. Wir schaffen mit normaler Milchmenge momentan ca. 400-500 ml.

Vielen Dank schon einmal.

Liebe Grüße
Melanie

von melit78 am 02.07.2010, 13:42 Uhr

 

Antwort auf:

Fläschchen

Hallo Melanie
Mit steigender Menge Familienkost, die zunehmend salzhaltiger ist, und weniger breiig und dadurch fester, trockener, wird sich ein vermehrtes Durstgefühl einstellen und dein Kind wird trinken.
Als Anreiz könntest du vorübergehend, jetzt auch bei der Hitze (die heute allerdings wieder nachgelassen hat), dem Wasser etwas Saft beimischen. Den Saftanteil kannst du dann bald wieder reduzieren.
Bereite das Fläschchen nach Anweisung zu. Es macht auch kaum Sinn, einmal am Tag eine größere Menge zu trinken. Besser kontinuierlich, über den Tag verteilt und stets mit einem Durstgefühl. Oder bei der großen Hitze, tatsächlich auf Vorrat.
Oder hat dein Baby Probleme mit zu hartem Stuhl? Zu wenig nasse Windeln?
Grüsse
B.Neumann

von Birgit Neumann am 04.07.2010

Antwort auf:

Fläschchen

Hallo,
sein Stuhlgang ist in Ordnung. Nasse Windeln hat er ca. 3-4 am Tag.

Liebe Grüße
Melanie

von melit78 am 04.07.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Hipp Gute Nacht Fläschchen

Mein Sohn 7 1/2 Monate wurde über die Nacht nicht mehr satt, trotz Brei abends hat er nachts noch ca. 600 - 800ml 1er Milch getrunken. Wir haben versucht ihm nachts eine 2er Milch zu geben aber nichts hat geholfen. Wir hatten zwei Probepäckchen Hipp Gute Nacht Fläschchen, damit ...

von prinzessa99 07.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fläschchen

Fläschchen am Abend???

Guten Abend! Vielen Dank für ihre tolle Arbeit hier im Forum. Schön das jemand da ist den man fragen kann... Meine Tochter ist 9,5 Monate alt. Sie ißt tagsüber sehr gut und gerne. Mein "Problem" ist sie möchte abends keinen Brei essen. Habe mehrere ausprobiert. Sie möchte ...

von jojomojo 21.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fläschchen

Beikost. Keine Milch aus dem Fläschchen

Sehr geehrte Frau Neumann, unser Sohn ist 7,5 Monate alt. Bis zum Alter von 6 Monaten + 1 Woche wurde er voll gestillt, da mein Mann und ich beide Allergiker sind. Wir haben zunächst die Mittags- (Gemüse) dann die Abendmahlzeit (HA-Nahrung + Getreide) ersetzt. Seit einigen ...

von JuliusMorten 05.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fläschchen

Sterilisieren von Fläschchen

Hallo, ich habe bitte ein Frage zum Sterilisieren: Meine Tochter (bald 17 Monate alt) bekommt morgens und abends noch ein Fläschchen. Ist es immer noch notwendig, dass diese sterilisiert werden? Oder reicht ordnungsgemäßes auswaschen? Vielen ...

von MarieN. 07.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fläschchen

Anzeige

HiPP HiPPiS Quetschbeutel - Tester gesucht!
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.