Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Essensplan

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Hallo wollte mal fragen ob der Essensplan von meinem Sohn 18.Monate so OK ist.....er bekommt so gegen
9.UHR seine 200ml Kindermilch

10.UHR Volkornbrot mit Aufstrich dazu mal Tomaten,Gurken,Paprika...etwas später bissle Obst verschieden mal Himbeeren,Erdbeeren,Apfel...

12.UHR Mittagessen verschieden Reis,Nudeln,Kartoffeln,Fleisch,Fisch,Gemüse,Suppen,Couscus,Spinat,
Bulgur.......!!!!er isst gerne Hackfleisch ab und zu auch Hähnchen oder Pute ist es ok mit dem Fleisch....????? danach Obst verschieden Kiwi usw...

15.30UHR GetreideObst Brei mal mit VolkornHaferflocken Sesam gemischt mit Obst Naturjogurt mit Obst und Quark mit Obst...

19.UHR Abendbrot 150ml Kindermilch Volkornbrot mit Aufstrich und Gemüse....

am Tag verteilt ab und zu auch Kekse,Reisswaffeln,Butterkekse und er trinkt meistens nur Wasser mal mit Saft verdünnt...
Wie finden sie den Essensplan..???mir gehen langsam die Ideen aus was ich kochen könnte noch?????denke das es immer das gleiche Essen ist..:-)fehlt was bei dem Essensplan..???haben sie mir ein Tip bitte..???
Vielen dank für die Mühe...:-)

von missy5555 am 28.04.2012, 21:54 Uhr

 

Antwort auf:

Essensplan

Hallo missy5555
im Alter deines Kleinen kannst du jetzt auf Kuhmilch umstellen. Die Umstellung kannst du allmählich angehen, damit sich dein Kind an ganz gewöhnliche Lebensmittel gewöhnt, was vieles erleichtert. Die Trinkmilch am Morgen bspw kannst du leicht mit Kakaopulver geschmacklich etwas aufpeppen und auch die Menge etwas reduzieren.

Kennst du den Ernährungskreis?
Hier werden die unterschiedlichen Lebensmittelgruppen (Getreide wie Brot und Nudeln, Milchprodukte, Fleisch, Obst und Gemüse) in unterschiedlich großen Segmenten gezeigt und verdeutlichen dadurch den ungefähren Anteil in der täglichen Ernährung.
http://www.dge.de/modules.php?name=News&file=article&sid=219

ganz konkrete Empfehlungen findest du hier:
http://www.aid.de/downloads/kinderernaehrung_alter.pdf

Die ausgewogene Mischkost ist Vorraussetzung für gesundes Wachstum und gutes Gedeihen. Sie enthält alle wichtigen Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente etc.
Als Orientierung dient die optimierte Mischkost. In ihr sind alle Lebensmittelgruppen vertreten.
wie im oben erwähnten Kreis dargestellt sind das:
Reichlich Getreideprodukte wie Brot, Nudeln, Reis etc als sättigende Basis
ausreichend Obst und Gemüse
gefolgt von Milch- und Milchprodukten
Fleisch, Fisch
Fette und Öle
den kleinsten Anteil sollten Süßigkeiten/Knabberkram haben
dazu ausreichend Getränke, Wasser

Ernährungsempfehlungen müssen immer individuell überprüft und angepasst werden. Exakt angepasste und damit ideale Empfehlungen gibt es nur für Max Mustermann bzw für den "Durchschnittsbürger/Durchschnittskind".
Empfehlungen sind grobe Richtlinien.


Was du noch kochen kannst, sind typische Kindergerichte wie Pfannkuchen, Kartoffelbrei, Pizza, Spaghetti Bolognese, Lasagne, Frikadellen, Würstchen im Schlafrock, Spinat und Ei, selbstgemachte Pommes Frites, Fischstäbchen (evtl selbstgemacht), Hühnernuggets selbstgemacht, Totellini alla panna, Hühnerschenkel/Baguette/Gemüsebeilage, Risotto mit Erbsen, Knödel, Nudeln mit Gulasch, Schinkennudeln, Gemüsuppen mit Brot, Grießklößchen, Dampfnudeln mit Vanillesosse, Spinatnocken.



Würstchen im Schlafrock
Die kannst du entweder mit Pizzateig oder Blätterteig herstellen. Der Pizzateig wird ganz dünn ausgerollt und um ein Würstchen (Wienerchen) geklappt. Dann ca 15 min gebacken. Geht auch mit Blätterteig.
Rezept "Pizza"teig:
1/2 Beutel Trockenhefe (oder 1/2 Würfel frische Hefe)
1/8l Wasser
250 g Mehl
2 EL Öl
1 Pr Zucker
Salz

Mehl mit Hefe und Salz vermischen. Wasser-Öl-Mischung herstellen und diese unter Rühren zu der Mehlmischung geben. Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. Teig aufgehen lassen. Dann den Teig auswellen und dünn um die Wienerchen hüllen.


Mach doch mal Hühnernuggets selber:
und nenne sie dann Goldnuggets, erfinde eine lustige Geschichte dazu und dein Kind wird essen.
Hühnerbrust ( oder nur das Hähncheninnenfilet) kaufen in kleine Streifen schneiden. Leicht salzen/würzen, durch ein verquirltes Ei ziehen, in Semmelbröseln wälzen und in Butterschmalz braten.


Zitronenschnitzelchen
500g Schweinefilet
Salz, Pfeffer
2 unbehandelte Zitronen
100g Semmelbrösel
3EL Mehl
1 Ei
50g Butterschmalz

Das Filet in 12 gleich dicke Scheiben schneiden und flach drücken. Beidseitig würzen.
Zitronen waschen, abtrocknen, abreiben. Schale abreiben und Saft auspressen. Zitronenschale mit den Semmelbröseln vermischen. Fleisch mit dem Saft beträufeln.
Fleisch panieren und in Butterschmalz von jeder Seite ca 2 min goldbraun braten.
Frühstück und Brunch, Margit Proebst, GU Küchenratgeber, 2005


Sieh auch mal oben die Fotos im Forum durch :-)



Kartoffelcremesuppe
1 kleine Zwiebel fein gewürfelt
etwas Suppengemüse wie 1/4 Möhre in Stückchen, ein paar Ringe Lauch und etwa 1 cm ² Sellerie, evtl Petersilie
zwei mittelgroße Kartoffeln, geschält, klein geschnitten
1 EL Butter
1/4 Becher Sahne
geeignete Gemüsebrühe oder schlicht Salz, Zucker.

Gemüse und Kartoffeln in Butter andünsten. Mit Brühe oder Wasser aufgiessen, ca 15 min köcheln lassen. Petersilie, wenn im Ganzen zugegeben, entfernen. Suppe pürieren, Sahne zugeben, abschmecken.
Fertig


Karottencremesuppe
Rezept wie oben, nur dass man einfach nur Möhren nimmt. Nach Geschmack auch etwas Zwiebel.
In Butter andünsten, Brühe oder Wasser aufgiessen, köcheln lassen, pürieren, Sahne zugeben, abschmecken.
Fein wird die Variante, wenn noch etwas Orangensaft zugegeben wird.

Mengenangaben etwa so:
Karotten-Orangen-Creme-Suppe
500g Karotten
1 Zwiebel
1 EL Öl oder Butter
1l Wasser oder Gemüsebrühe
2 Orangen, gepresst, bzw Anzah. nach Geschmack (kommt drauf an, wie süß oder sauer die sind)
Sahne
Salz und, Zucker und/oder Brühe
Karotten und Zwiebeln schälen und klein schneiden, im Fett andünsten, evtl schon Wasser (Gemüsebrühe)zugeben.
Sonst nach ca 10 min Flüssigkeit zufügen und weitere 15 min kochen. Pürieren.
Flüssige Sahne hinein, würzen und abschmecken.
Frisch gepressten O-saft zugeben und pürieren.
Abschmecken.


Nudelsuppe:
ca 20g Nüdelchen
ca 1/4 mittelgroße Möhre, kleingeschnitten
ca 3cm breit Zucchini, kleingeschnitten

Die Möhre zusammen mit ca 1 EL Öl und etwas Wasser angaren, Zucchini zugeben. Mit etwas Rohrohrzucker und minimalster Menge Jodsalz würzen. Zwischenzeitlich die Nudeln sehr weich kochen.

Also dann
Grüße
Birgit Neumann

von Birgit Neumann am 30.04.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Baby bald 10 Monate Essensplan. Zuviel Milch?Wie schaffens wirs zum Familietisch

Hallo, ich lese jetzt schon länger hier mit und traue mich jetzt auch mal mit einer Frage hier rein ;-) Also meine Emmi wird übermorgen 10 Monate alt. Sie kam bei 35+2 auf die Welt. Laut Arzt völlig altersgerecht entwickelt, bei der Beikost gäbe es nichts zu ...

von Beautyholic 17.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essensplan

Essensplan...

Hallo mein Sohn ist 14 1/2 Monate und wollte mal fragen wie sie sein Essensplan finden....also..:-) so gegen 7.30 Uhr 200ml Kindermilch so gegen 9.30 Uhr Brot mit Aufstrich zwischendurch mal Kekse,Obst,Volkornbrötchen beim spazieren gehen.. so gegen 12 Uhr ...

von missy5555 15.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essensplan

Essensplan

Frohes und gesundes neues Jahr liebe Birgit! Unsere Tochter wird nächste Woche ein Jahr alt. Ich bin mir etwas unsicher hinsichtlich Ihres Essens. Ich berichte mal ihren derzeitigen Essensplan: 7 Uhr Frühstück am Familientisch -> Halbes VK Toast mit Frischkäse und Stk. ...

von diedesi 07.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essensplan

Essensplan 1-jähriges Kind

Hallo, meine 8 Monate junge Tochter bekommt Mittags ein Gemüsebrei und Abends ein Getreide-Obstbrei. Darüber hinaus wird sie nach Bedarf gestillt. Ab wann sollte ich den Nachmittagsbrei einführen? Ab wann könnten wir theoretisch mit Brot... anfangen? Wie sieht dann so ein ...

von Emelie1980 08.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essensplan

Essensplan bzw. Wechsel

Hallo, ich versuche so oft es geht zu kochen und hätte zwei Fragen an Sie. Bis jetzt habe ich meinem Sohn ( 7 Monate) 5 Tage hintereinander den gleichen Brei angeboten, habe dann zusätzlich an 3 Tagen Fleisch aus dem dem Gläschen hinzugefügt. Z.B bekommt er jetzt ...

von -Kaatii- 04.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essensplan

Essensplan

Hallo Frau Neumann, Ist das ok was ich meiner Tochter zum essen gebe? Sollte eventuell erwähnen das ich Italienerin bin und ein bisschen anders Koche :) Meine Tochter ist jetzt 11 Monate alt. ca 8.00 Uhr 8.30 Uhr Flasche 210 ML Milch ca 9.30 Müesli oder Scheibe Brot ...

von Luna711 26.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essensplan

Essensplan Kind 13 Monate

Hallo Frau Neumann, meine Tochter , 13 Monate, isst gerne und viel ( zumindest scheint es mir so). Ich bin zur Zeit etwas verunsichert, was ihren Essensplan angeht, ganz speziell was ihr Abendessen angeht. Sie isst wie folgt: 8-9h: 1 Scheibe Brot mit Butter, Leberwurst ...

von strelitzia 29.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essensplan

Essensplan so ok?

Hallo Birgit, mein Kleiner ist jetzt 9 Monate alt und wiegt knapp 8kg bei einer Größe von 69cm (Geburt 3490g und 49cm) Sein Essensplan sieht so aus: früh stillen (aber nur kurz, beide Seiten ca. 2-3 MInuten) vormittag meistens ein Obstglas 190g und weiches Brot oder ...

von Fine8198 29.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essensplan

Essensplan, Gemüsesorten, Obst, MIlch etc.

Hallo Frau Neumann, meine Tochter ist Anfang 11/2010 geboren (6 Wochen zu früh) und wir haben Ostern mit der Beikost angefangen. Davor habe ich 4 Monate voll gestillt und musste dann krankheitsbedingt aufgrund der Medikamente, die ich nehmen musste, leider abstillen. Ich ...

von ajaschu 20.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essensplan

Essensplan

Hallo meine Tochter ist 16 Monate und sie isst folgende Lebensmittel generell: Cornflakes, Wurst zum Frühstück Erdebeeren oder ein viertel Apfel oder paar Trauben oder ein viertel Birne oder paar Salzstangen als Zwischenmahlzeit Nudeln mit Tomatensosse oder Nudeln mit ...

von sternßßß 22.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essensplan

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.