Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Essensplan Kind 13 Monate

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Hallo Frau Neumann,

meine Tochter , 13 Monate, isst gerne und viel ( zumindest scheint es mir so).
Ich bin zur Zeit etwas verunsichert, was ihren Essensplan angeht, ganz speziell was ihr Abendessen angeht.
Sie isst wie folgt:

8-9h: 1 Scheibe Brot mit Butter, Leberwurst oder Frischkäse oder Schmelzkäse
Hin und wieder gebe ich ihr eine halbe Scheibe Käse oder Putenwurst in Stückchen geschnitten

Zwischen Frühstüch und Mittagsessen: etwas Obst z.B Banane, pfirsich o.Ä

12h: meist isst sie von unserem Essen mit, wenn es nicht für sie geeignet ist (was selten vorkommt) oder unterwegs gibt es ein 12 Monats Gläschen

15h: Obst, Joghurt mit etwas Müsliflocken, Kräcker, kleine Reiswaffeln oder Getreide-Obst-Brei

18-19h: eine Scheibe Brot ähnlich wie beim Frühstück plus eine Portion Milchbrei ( Packung ab 8 Monaten), die sie meist komplett auf isst.

Nach dem Essen mit anschließendem Waschen und Zähneputzen geht sie direkt schlafen.

Sie schläft bis ca 2-3 Uhr durch. Dann bekommt sie va 240 ml Aptamil Kindermilch 1+.


Bis vor einiger Zeit habe ich ihr Abends nur den Milchbrei gegeben. Dann wachte sie mir aber schon um 24 Uhr auf und war hungrig. Mir schien sie m üsste länger satt sein von ihrem Abendessen und so geben wir ihr noch zusätzlich das Brot. Ist das richtig? Oder ist es normal dass Kinder um ca 19.30 schlafen gehen und um 24 uhr wieder hungrig sind?

meine Sorge ist nur das ich sie überfüttere mit zu vielen Kalorien.

Wenn sie jetzt um 2-3Uhr nachts aufwacht finde ich das eigentlich ok, da hat sie ca 7-8 Stunden geschlafen. Oder müsste sie noch länger schlafen wenn sie satt ist?

Weiter Fragen wären: Ist der Essensplan soweit ok?

Sollte ich ihr mehr Milch über den Tag geben? Braucht sie mehr Eiweiß?

Für Alternativen für das Abendessen wäre ich sehr dankbar.

Wie groß sollte die Portion beim Mittagessen sein? Soll ich mich da an den Gläschen orientieren?

Ab wann soll ich Kuhmilch einführen? Bin da etwas ängstlich obwohl mein Kind nicht allergigefährdet ist.

Wie sie merken bin ich rundum verunsichert und habe viele Fragen.

Mit freundlichen Grüßen, Strelitzia

von strelitzia am 29.07.2011, 20:56 Uhr

 

Antwort auf:

Essensplan Kind 13 Monate

Hallo Strelitzia
im Alter deiner Tochter brauchst du eigenltich keine besonderen Kinderlebensmittel mehr zu geben. Deiner Tochter scheint es doch ohnehin gut zu schmecken, so dass es gut ist, wenn sie ganz normale Lebensmittel kennenlernt und sich an diese gewöhnt.
Du kannst deiner Kleinen Kuhmilch geben. Wenn eure Kleine abends noch Milchbrei möchte, kannst du diesen selbst zubereiten:
20 g Grieß (Weichweizen) in 200 ml Milch aufkochen. Quellen lassen.
Obstmus zugeben.
Die Ergänzung mit Brot ist genial. So lässt du deinem Kind die Wahl. Sie kann sich satt essen und experimentieren. Deine Kleine gewöhnt sich an eine erweiterte Kostauswahl
Auch möglich statt Grießbrei ist Haferflockenbrei. Auch die Müsliflocken, die du in Joghurt gibst, eignen sich für abends. Koche sie in Milch auf.
Ca 300 ml Milch -und Milchprodukte wären etwa täglich angemessen.
Joghurt ersetzt Trinkmilch 1:1. 100ml Milch können so durch ca 100g Joghurt oder je 15g Schnittkäse bzw 30g Weichkäse ersetzt werden. Miteinberechnet werden auch Milchprodukte, die in Speisen verarbeitet wurden. In Kartoffelbrei, Pfannkuchen, Pizza, Auflauf, Kuchen und Gebäcken, Pudding...
Hier kannst du dich dazu informieren:
http://www.aid.de/downloads/kinderernaehrung_alter.pdf
Dieser Plan muss nicht starr eingehalten werden. Es sind Richtlinien, die auf die Woche hochgerechnet werden können. Und der Appetit des Kindes sollte auch stark berücksichtigt werden. Manche Kinder essen mehr, andere Kinder essen weniger. Empfohlene Verzehrsmengenangaben sind immer auch abhängig davon wieviel ein Kind sonst so isst. Die Relationen sollten jedoch ungefähr erhalten bleiben.

Babys und Kleinkinder wachen nachts häufiger auf. Hunger ist nicht immer der Grund dafür.
Auf der Site kannst du dich darüber noch weiter informieren:
http://www.rund-ums-baby.de/innere_uhr.htm
Sieh auch ins Forum von Herrn Dr. Posth, hier bei rub, unter dem Stichwort "Einschlafen im Kleinkindalter".


Portionsgrößem beim Mittagessen richten sich danach, wie viel dein Kind isst. Du kannst, wenn du den Eindruck hast, dass sie zu wenig isst, versuchen ihr mehr Zeit zu geben und Hilfestellung leisten.


Also dann
Grüße
B.Neumann

von Birgit Neumann am 31.07.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Essensplan für Kind 10,5 Mo

Hallo Frau Neumann, könnten Sie mir bitte freundlicherweise sagen, was bei einem Kind mit 10,5 Mo auf dem Speiseplan stehen sollte und wieviele Mahlzeiten und Flüssigkeitsmenge sollten es sein. Kind wird noch gestillt. Bisher sieht es so aus: Frühstück: Vollkorntoast / ...

von Katinka1973 23.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Essensplan

Essensplan für über 12 Monate altes Kind

Hallo Birgit, du hattest mir schon mal einen Essensplan zusammengestellt, als mein Kind noch jünger als 12 Monate war, näml. 10-12 Monate. Damals hab ich noch 3x gestillt. Jetzt ist mein Kind schon über 12 Monate alt u. wird v. mir nur noch morgens ca. 6Uhr und abends b. ...

von annabell200 28.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Essensplan

Essensplan so ok?

Hallo Birgit, mein Kleiner ist jetzt 9 Monate alt und wiegt knapp 8kg bei einer Größe von 69cm (Geburt 3490g und 49cm) Sein Essensplan sieht so aus: früh stillen (aber nur kurz, beide Seiten ca. 2-3 MInuten) vormittag meistens ein Obstglas 190g und weiches Brot oder ...

von Fine8198 29.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essensplan

Essensplan, Gemüsesorten, Obst, MIlch etc.

Hallo Frau Neumann, meine Tochter ist Anfang 11/2010 geboren (6 Wochen zu früh) und wir haben Ostern mit der Beikost angefangen. Davor habe ich 4 Monate voll gestillt und musste dann krankheitsbedingt aufgrund der Medikamente, die ich nehmen musste, leider abstillen. Ich ...

von ajaschu 20.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essensplan

Essensplan

Hallo meine Tochter ist 16 Monate und sie isst folgende Lebensmittel generell: Cornflakes, Wurst zum Frühstück Erdebeeren oder ein viertel Apfel oder paar Trauben oder ein viertel Birne oder paar Salzstangen als Zwischenmahlzeit Nudeln mit Tomatensosse oder Nudeln mit ...

von sternßßß 22.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essensplan

Richtiger Essensplan??

Hallo. Ich bin mir unsicher ob ich meinem 8Monate alten Ben nicht zuviel zu essen gebe.Wir achten eigentlich darauf das er nur isst wenn er Hunger hat,die Zeiten haben sich so richtig gut eingependelt. zwischen 9Uhr und 10Uhr 200ml 1erNahrung zwischen 12Uhr und 13Uhr 220g ...

von jennygeiss 16.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essensplan

Essensplan

Hallo Gerne Wende ich mich wieder an sie. So sieht unser Tag aus? Unsere kleine wird Am 24. 1 Jahr alt. Morgens zwischen 5 und 6 230ml aptamil 9 uhr Brot, bisschen Apfel, Wasser 11.30 Mittag essen ( Gemüse, fleisch, Kartoffel..) 15.30 Banane, Apfel, (je nachdem ...

von Stern+85 14.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essensplan

Essensplan 1 Jahr

Hallo Birgit, könntest du mir sagen, ob der Essensplan für meine Tochter (1 Jahr) so in Ordnung ist? zwischen 8 und 9 Uhr: 200g Milchbrei, gelegentlich noch einige Stücke Butterbrot zwischen 11:30 und 12:30 Uhr: Mittagessen, ein wenig vom Familientisch, aber eigentlich ...

von PefectMum 14.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essensplan

Essensplan und Fisch für Baby 11 Monate

Liebe Birgit, endlich ist der Knoten bei meiner Tochter geplatzt und das Essen klappt nun ganz prima. Das Füttern ist grad eine wahre Freude für mich (nach monatelangem Geduldsspiel, bei dem ich schon oft am Verzweifeln war). Sie ist jetzt knapp 11 Monate, 75 cm gross und ...

von dee1972 13.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essensplan

unser essensplan okay?

hallo erstmal, ich würde gerne wissen ob unsere tochter zu viel brei schon bekommt, so wie es mir manche sagen. sie wird am 16.03 volle 6 monate alt. morgens um ca. 07:00 bekommt sie die aptamil 1er milch 120 ml vormittags um ca. 10:00 isst sie ein getreide obst brei ...

von iripan 26.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essensplan

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.