Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Ernährungsplan ok?

Antwort von Birgit Neumann

Hallo Kokos_80
im zweiten Lebenshalbjahr, d.h. zwischem dem 7.Lm - 13 Lm, werden etwa 400 - 500 ml Säuglingsmilch (bzw Pre-Milch - Menge nach Bedarf) empfohlen. Um diesen Wert herum kannst du dich orientieren. In dieser empfohlenen Menge ist auch Kuhmilch (100 ml würden in dem Fall mit 100ml Säuglingsmilch verrechnet) mit dabei.
Die Fläschchenverteilung wird in etwa so empfohlen:
morgens und abends je eine Portion, damit tagsüber ausreichend Platz bleibt, um milchfreie Zeiten, wegen der besseren Eisenresorption aus der Beikost, einzuplanen. Das kann an manchen Tagen natürlich auch mal nicht so ganz so konsquent eingehalten werden, sollte aber im Groben so gehandhabt werden. Eine weitere, dritte Milchflasche könnte es später am Abend oder im Lauf des Vormittags (je nach Bedarf jnd Menge) oder nachts geben.
Momentan seid ihr bei etwa 400-450 ml am Tag. Das passt!
Breie könntest du nun weiter in den Hintergrund drängen, bzw die Breimahlzeiten mit Fingerfood ergänzen. Das gibt deinem Kind die Möglichkeit für mehr Selbstbestimmung. Stückige Kost und mehr Fingerfood ist bald (ab dem 10. Lm) erwünscht, damit das Kauen (noch besser) geübt werden kann, was die Kaumuskeln langsam stärkt. Fingerfood sollte dein Baby immer selbständig in den Mund nehmen. Auf diese Weise kann er sich langsam mit der festeren Kost anfreunden, denn das minimiert das Verschluckungsrisiko. MIt dem Frühstücksbrot klappt das doch auch schon sehr gut.
Dass dein Sohn schon aus dem Becher trinkt, das ist ebenfalls prima.
Was mir auffällt ist, dass du zwar nur einmal die Woche Brei mit Fleisch und einmal mit Fisch kochst, dein Kind an den anderen Tagen jedoch keinen Ersatz dafür bekommt.
Damit die Eisenzufuhr weiterhin gewährleistet bleibt, solltest du dem Mittagsbrei entweder Fleisch oder Fisch oder Haferflocken zufügen.

Grundrezept vegetarischer Brei:
100g Gemüse
50 g Kartoffeln
in Wasser, in einem Topf dünsten. Kurz vor Ende der Garzeit
10g (ca 3 EL) Kölln Schmelzflocken (Hafer) unterrühren und aufkochen. Ggf Wasser zufügen.
weitergaren lassen und etwas abkühlen lassen
mit
30g Vit C reicher Obstsaft (bspw Orangensaft)
pürieren und
8 g Öl
untermischen

statt Schmelzflocken von Kölln, kannst du auch (handelsübliche (bio))zerkleinerte feine Haferflocken einrühren und aufkochen.
Auch möglich: Instantflocken (eine Sorte ohne Kochen) nach dem Kochen und Pürieren (mehr Flüssigkeit verwenden) einfach einrühren.
Reis und Couscous sind ideale Ergänzungen für die gröbere Konsistenz vom Brei. Im Hinblick auf die Eiesenversorgung aber leider nicht ausreichend. Hier sind Haferflocken die beste Wahl.

auch möglich: Fleischbrei aus dem Gläschen als Brotaufstrich nutzen.
Beginne langsam, den Nachmittagsbrei mit weichen, mit den Kauleisten gut zerdrückbaren, frischen Obstsorten als babygeeignetes Fingerfood zu ergänzen. Dein Sohn wird die frischen Obststückchen lieben.
Grüße
Birgit Neumann

von Birgit Neumann am 25.02.2019

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Ernährungsplan 15M

Guten Tag! Unsere Tochter ist 15M. Sie hat bisher 6 zähne alle vorne mittig. Daher kann sie festere Lebensmittel noch nicht gut kauen-neigt generell dazu weniger zu kauen und schneller zu essen. Nach dem essen hat sie einen sehr prallen Bauch und steht im Holkreuz.Verdauung ...

von zwubbelmama 03.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

Ernährungsplan 13 Monate

Sehr geehrte Frau Neumann,, vielen Dank für die sehr praktischen Empfehlungen letztes Mal. Meine Tochter ist jetzt fast 13 Monate alt und auf keinem Fall unterernährt. Trotzdem mache ich mir sorgen,dass Sie Mangelerscheinungen bekommen kann. Ich stille und sie hat nie Brei ...

von Zuze 07.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

ernährungsplan mit fast 10 monaten

guten morgen ich würde auch gern wissen ob ich meine kleine gut ernähre, ist mein erstes da ist man sich immer so unsicher sie wird in 8 tagen 10 monate wiegt 8,4 kg wenn sie morgens aufsteht um 9 bekommt sie ...

von meryem 31.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

Ernährungsplan abwechslungsreich gestalten Kind 15 Monate

Hallo, unsere Tochter wird demnächst 15 Monate alt und isst momentan ohne Ende. Leider bin ich sehr unkreativ. Sie isst bereits viel Familienkost, allerdings tauglich für ohne Backenzähne... Morgens bekommt sie ein Müsli mit Milch oder ein Hipp Joghurt Müsli Gläschen oder ...

von Taekdine 26.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

Ernährungsplan und Zutaten

Guten Morgen, ich habe eine Frage zur Ernährung unserer Tochter - wird 17 Monate, 80 cm, 9,3 kg und seeeeehr aktiv. Sie hatte in letzter Zeit wirklich extreme Probleme mit dem Schlafen. Was nicht heißt sie wurde öfter kurz wach, sondern sie wurde wach und blieb das auch ...

von Jana2016 03.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

Ernährungsplan, warmes Essen und Nachtfläschchen

Hallo, die Ernährung unserer 11 1/2 Monate alten Zwillinge sieht zur Zeit so aus: Ca. 5 Uhr: 180 ml Pre-Milch (dann weiterschlafen bis ca. 8 Uhr) Ca. 8.30 Uhr: 35g Brot mit Frischkäse und 100 ml Kuhmilch in der Tasse ODER 35g Haferflocken mit 120 ml Milch Ca. 12.30 ...

von Chihiro 21.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

Ernährungsplan 13 Monate

Liebe Frau Neumann, Ist der Ernährungsplan für meine 13 Monate alte Tochter so okay? Sie ist ziemlich groß (81 cm) und auch schwer (12 kg) für ihr Alter und ich möchte vermeiden, dass sie später einmal Gewichtsprobleme bekommt. 6:30 180 ml Pre-Milch 8:00 Frühstück: 1 ...

von Nahla85 13.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

Ernährungsplan 11 1/2 Monate

Guten Tag, ich würde mich sehr über deine Einschätzung freuen: - morgens: Müsli mit 150 ml Volmilch und Wasser dazu - Vormittags vorm Mittagsschaf: halbes Brötchen oder Scheibe Brot mit Frischkäse oder Butter dazu 1/3 Banane oder anderes Obst sowie Wasser - Mittags: ...

von Julija89 25.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

Ist unser Ernährungsplan in Ordnung?

Hallo Frau Neumann, unser Sohn ist jetzt 8 Monate alt und wurde bis 6 Monate voll gestillt. Seitdem bekommt er Beikost und ist auch Flasche umgestellt, sodass ich nicht mehr stille. Das klappt alles gut. Unser Tages-/Essensplan sieht so aus: 8 Uhr Aufwachen und 250ml ...

von GlücksKaro 21.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

Ernährungsplan Kleinkind 15 Monate

Hallo, Vielleicht können Sie mal über den Ernährungsplan meiner Tochter schauen: 7.00/7.30. Trinkt sie noch 1 Flasche 2er Milch Danach Frühstückt sie noch mit mir und isst Vollkornbrot oder Toast mit Butter, Marmelade oder Schinken, Käse usw Mittag Ca 11.30 isst sie ...

von Erdbeerkopf44 12.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.