Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Ernährungsplan Kleinkind 12,5 Monate

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Liebe Frau Neumann,

unsere Kleine ist nun 12,5 Monate alt und seit ca. 4 Wochen komplett abgestillt. Zuvor hatte ich nachts immer noch gestillt. Wenn sie jetzt nachts wach wird, geben wir ihr Wasser und das klappt gut.

Nun sieht unser Speiseplan wie folgt aus und ich würde mich freuen, wenn Sie einmal einen Blick hierauf werfen könntest, ob das so gut ist oder wir evt etwas verändern oder verbessern sollten.

Morgens 08:00 Uhr:
-1 Tasse Kuhmilch ca. 50 ml
-1 Schnitte Vollkornbrot mit Frischkäse oder Mandelmus
-etwas Obst in Form von frischen Himbeeren oder Erdbeeren, Apfel oder Banane, Blaubeeren. Immer im Wechsel
-alle 2 Tage ein paar Löffel Naturjoghurt mit etwas Haferflocken und Orangensaft gemixt

Mittags 12:00 Uhr:
Selbstgekochtes (Fleisch, Kartoffeln, Nudeln, Gemüse) und 1x in der Woche Fisch

Nachmittags 14:00 Uhr:
Getreide-Obst-Gläschen

Zwischendurch:
mal ein Zwiback, selbstgebackene Dinkelstangen, Grissini, Paprika, Gurke zum Knabbern oder auch mal Obst. Mal so mal so.

Abends 19:00 Uhr:
150 ml Milchbrei (entweder mit Säuglingsmilch oder Kuhmilch angerührt) meist Polenta, weil sie den so liebt, dazu 1 Tasse Kuhmilch ca 50 ml

1 Mal in der Woche gebe ich ihr ein hartgekochtes Ei.

Sie trinkt ausschließlich Wasser über den Tag verteilt und bei Bedarf nachts. Keinen Tee oder Saft. Sie kennt es bisher auch nicht. Wir denken, Wasser ist doch das Beste.

Ich würde jetzt gerne ganz weg von den Getreide-Obst-Gläschen, allerdings finde ich sie für unterwegs immer ganz praktisch und die Kleine liebt sie auch und verputzt auch meist ein ganzes Gläschen. Was halten Sie von unserem Menüplan? Auch in Bezug auf die Milchmenge wg. Calciumversorgung. Ist das ausreichend? Beim Mittagessen müssen wir auch noch zusehen, dass ich sie an stückigeren Brei gewöhne. Sie mag leider noch nicht so gerne Familienkost. Habe schon alles mögliche gekocht für sie... Bolognese, Hörnchennudeln mit Käsesosse, Reis mit Gemüse und Tomatensoße usw., aber am liebsten hat sie immer noch ihren pürierten Gemüsebrei mit Fleisch. Zucchini, mit Blumenkohl, Kartoffeln und Hirse ist so der Klassiker und ihr Lieblingsgericht. Ich versuche aber, den Brei immer weiter stückiger anzubieten, mit mäßigem Erfolg. Stückiges Fleisch zB nimmt sie gar nicht, das muss ich immer ganz fein püriert unter den Brei mogeln.

Was denken Sie?

Ich bedanke mich vorab und sende liebe Grüße aus dem Norden,
Marlene

von Julischka29 am 24.07.2020, 11:15 Uhr

 

Antwort auf:

Ernährungsplan Kleinkind 12,5 Monate

Hallo julischka29
fördere deine Tochter viel mehr in ihrer Eigenständigkeit und biete noch viel häufiger breifreie Speisen und Familienkost an. Reduziere den Brei und kombiniere immer häufiger breiige Speisen mit festeren Konsistenzen und Speisen auf ihrem Teller/Brett/Essmatte. Für die Übergangsphase zu stückigem Brei ist deine Tochter inzwischen schon zu alt. Biete ihr stattdessen echtes Essen. Kartoffelbrei mit Brokkoliröschen und dazu bspw das hart gekochte Ei. Perfekt!
Lass die Gläschen nachmittags weg und finde Alternativen.
bspw: selbstgemachten Obstbrei aus zerdrückter Banane und dazu Zwieback.
selbstgemachtes Apfelmus und dazu Bananenkekse:
1 große, reife, gelbe Banane (oder Apfelmus)
ca 100-120g feine Haferflocken
viel weniger als 1 Msp Bourbonvanille
zerkleiner die Haferflocken in einem Blitzhacker zu "Mehl". Zermuse oder püriere die Banane, vermische sie mit der Vanille.
Gib das Hafermehl dazu und bereite aus allen Zutaten einen Brei
Heize den Ofen auf 175° hoch und bereite ein Backblech mit Backpapier vor. Mit Hilfe von 2 TL und deinen Händen kannst du jetzt aus dem Teig kleine Kekse formen, etwas flach drücken und ca 10-12, ggf länger, im Ofen backen. Anschliessend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Diese Kekse sind bei vielen Müttern beliebt. Ggf musst du etwas experimentieren, bis du nach dem Backen die richtige Konsistenz erhält
siehe Bild - hier noch ungebacken

Dinkelstangen
1/2 Banane (ca 50g ohne Schale)
1/4 kleiner Apfel (ca 30g )
13 g Rapsöl
65g Dinkelmehl 630
Banane vermusen, Apfelstück schälen, Kerngehaäuse weg und das Stückchen fein raspeln.
Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und verkneten. Den Teig ca 30 min kühl stellen.
Ofen an, 190° C. aus dem Teig vorsichtig kleine Stangen formen und im Ofen ca 20-25 min backen, bis fertig. Die Stangen sollten nicht zu fest werden

Muffins:
80g Öl,
50g Haselnussmus
100g gemahlene Mandeln
200g Apfelmark
150g Dinkelmehl 1050
3 TL Backpulver
2 mal eifrei-Produkt vegan (z.B. von Biovegan - nach Anleitung) oder 2 Eier
Gewürze nach Wahl:
Kardamom, Vanille, Zimt,
die Zutaten vermischen und in einer Silikonmuffinform bei 200° ca 25 min backen, bis fertig.
Die Muffins schmecken, gelinde gesagt, nach nichts. Wenn du magst, kannst du die Eier statt des Ei-Ersatzes einarbeiten und ggf etwas Zucker/alternatives Süßungsmittel.
Muffinteig rühren und in Muffinformen ca 25 min, bis fertig, bei 175° backen.

Gebäck mit Apfeldicksaft
160-180g Dinkelmehl Type 630
50g Hafermehl (= zu Mehl zerkleinerte Haferflocken, bspw im Multizerkleinerer)
75g kalte Butter
4 EL Birnen-oder Apfeldicksaft
1 Msp Vanillepulver
2 Eigelb
aus den Zutaten einen Knetteig kneten, ggf Mehl oder Flüssigkeit zugeben, bis ein glatter Teig entsteht. Teig in Folie wickeln und mind. 1 h im Kühlschrank ruhen lassen.
Zur Weiterverarbeitung etwas Mehl auf einer glatten Fläche austeilen. Kleine Stücke vom Teig abschneiden und jeweils mit Mehl ausrollen. Motive ausstechen.
Auf ein Backblech mit Backpapier mit Abstand zueinander setzen.
im Vorgeheizten Ofen (180°) ca 12-15 min backen.
Anschliessend auskühlen lassen und nach Belieben verzieren.

Apfeldicksaft bekommst du im Naturkostladen/Reformhaus. Du kannst damit auch andere Speisen herstellen wie bspw Rotkraut damit würzen (bringt Säure und Süße) oder als Apfelsaftkonzentrat (mit etwas Zitronensaft und ganz viel Wasser einmal aufkochen)zu Saft bzw Apfelpunsch (den wie beschrieben vorbereiteten Apfelsaft mit Gewürzen verfeinern, köcheln lassen und warm genießen) weiter verarbeiten.


Ca 300ml Kuhmilch täglich braucht deine Tochter jetzt noch, Somit liegt ihr mit der Menge, die du angibst durchaus ganz richtig.Du kannst 100 ml Kuhmilch auch durch etwa 100g Naturjogurt (hinsichtlich Eiweiß-und Calciumgehalt), ca 15 g Schnittkäse wie Gouda, Edamer (= ca 1/2 Scheibe) oder 30 g Weichkäse (pasteurisierter Brie etc) oder ca 30-40g Frischkäse oder 100 ml Buttermilch ersetzen.

Beim Fleisch bieten sich Frikadellen an oder Hühnerfleischstreifen.
Was ist ein typisches Familienessen? Gewöhnt eure Tochter nach und nach an eure üblichen Familienmahlzeiten und lasst sie querbeet bei Tisch alle gefahrenfrei essbaren Speisen einfach mitessen.
Also dann
Grüße
Birgit Neumann

von Birgit Neumann am 24.07.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Ernährungsplan Kleinkind 15 Monate

Hallo, Vielleicht können Sie mal über den Ernährungsplan meiner Tochter schauen: 7.00/7.30. Trinkt sie noch 1 Flasche 2er Milch Danach Frühstückt sie noch mit mir und isst Vollkornbrot oder Toast mit Butter, Marmelade oder Schinken, Käse usw Mittag Ca 11.30 isst sie ...

von Erdbeerkopf44 12.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kleinkind, Ernährungsplan

ernährungsplan für Kleinkind

Guten Abend wie ernähre ich am besten meine Tochter 1 Jahr alt. Meine Tochter hat ganz leichte Form von Ekzem auf den Wangen, seit sie 6 Monate alt ist, ich habe sie 11 monate lang gestillt, seit sie 6 monate ist, haben wir mit Beikost angefangen und da hat sie ihre rote ...

von boehni 27.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kleinkind, Ernährungsplan

Welcher Ernährungsplan für Fingerfood-Babys

Liebe Frau Neumann, nachdem das Thema Brei bei meiner Fast 8 Monate alten Tochter noch immer nicht gut ankommt, sind wir seit 2 Tagen dazu über gegangen, ihr einfach FIngerfood anzubieten. Das klappt superund sie hat einen riesen Spaß beim Essen. Zuletzt hat sie jeglichen ...

von Gummibär2020 25.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

Ernährungsplan

Mein Sohn ist fast 9 Monate alt. Aufgrund einer vermuteten Milchproteinintoleranz bekommt er Neogate. Davon trinkt er morgens 200 ml und abends 200 ml. Das zweite Frühstück besteht aus klein geschnittenen Obst und Frucht Getreide Gläschen. So ca um 7/ halb 8, zwischen halb 11 ...

von Anka25 22.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

Ernährungsplan 10LM

Guten Tag, Ich möchte Sie gerne um Ihre Meinung zur Ernährung meiner Tocher bitten. Allgemein mag sie gerne Mit den Fingern essen aber die Mengen sind überschauber. Deswegen muss ich auch zufüttern,was sie nicht toll findet. Mit dem Löffel kommt sie nicht zurecht.Zum ...

von aneliya85 08.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

Ist der Ernährungsplan meiner Tochter (19 Monate) so Okay?

Hallo liebes Expertenteam, Ich bin manchmal echt unsicher, ob wir alles richtig machen. Unsere Maus ist bereits mit 4,2kg geboren. Sie hat überhaupt kein Übergewicht mehr, dennoch stellt man sich oft die Frage ob alles passt. Sie ist inzwischen 19 Monate alt, wird im Juli ...

von CleftproudMama 05.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

ernährungsplan 15 monate alt

Liebe Frau Neumann, wären Sie so nett, mal die Ernährung meines Sohnes, 15 Monate alt, zu checken? Herzlichen Dank im voraus! hier der plan: 8: Kindermilch aus der Flasche 200 ml 0930: Frühstück (Müsli mit ...

von Fagussylvatica 06.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

Ernährungsplan

Hallo, mein sohn ist nun 8 Monate alt und sein tagesplan sieht folgendermaßen aus: Gegen 6 uhr stillen wir 7.30/8.00 frühstück (1/2 scheibe toast mit butter oder etwas marmelade, 1/2 obstglas, etwas saft) 11.30 mittag (gemüse, kartoffel, reis, nudeln, fisch/fleisch) 12 ...

von BenLaraMax 23.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

Ernährungsplan ab 12 Monaten

Hallo und schönen guten Tag Frau Neumann. Ich habe gesehen, dass Sie einst einer Mutter mit einer Art Ernährungsplan fur kinder ab ca. 6 Monaten geantwortet haben. Nun ist es so, dass meine Tochter gerade 12 Monate alt geworden ist. Sie trinkt immer noch sehr viel und ...

von Mommy83 12.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

Ernährungsplan ok?

Hallo Frau Neumann, ich hoffe, Sie können mit weiterhelfen. Unser Sohn ist nun 8,5 Monate alt und ich bin mir bezüglich seiner Ernährung einfach sehr unsicher, ob das von den Mengen und auch dem Angebot so passt. Vorab: er ist ein sehr guter Esser, aber schon immer "lang" ...

von Kokos_80 24.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.