Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Ernährungsplan 10LM

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Guten Tag,
Ich möchte Sie gerne um Ihre Meinung zur Ernährung meiner Tocher bitten. Allgemein mag sie gerne Mit den Fingern essen aber die Mengen sind überschauber. Deswegen muss ich auch zufüttern,was sie nicht toll findet. Mit dem Löffel kommt sie nicht zurecht.Zum Mittagessen ist eine Mischung ...Fingerfood,zufüttern,mit dem Löffel probieren lassen...ich finde dies nicht optimal aber wie soll ich das sonst machen?Jogurt,Müsli anzubieten ist schwierig weil wie gesagt sie magt zugefüttert werden nicht so gerne.
Die Ernährung sieht so aus:
7 200/230 pre
9 30 Brot mit Butter usw/pancakes mit obst.Was die Menge angeht bin ich entspannt weil nur zwischenmahlzeit
12 30 Brei 120/150gr. Manchmal ist wirklich eine Qual
16 GOB/Kekse
18 30 Milchbrei 150gr wenn sie nciht mag dann Brot
19 30 vor ins Bett gehen Milch wieviel sie möchte

Haben Sie vielleicht ein Tipp wie ich das Mittagsessen gestalte damit ich ihr das Essen mit Löffelchen beibringen kann. Ich würde ihr auch Suppen anbieten aber nur wenn sie alleine essen kann.

Vielen Dank im Voraus

von aneliya85 am 08.03.2020, 16:29 Uhr

 

Antwort auf:

Ernährungsplan 10LM

Hallo aneliya85
du kannst deiner Tochter FIngerfood anbieten und dazu kann deine Tochter so viel Pre-Milch nach Bedarf bekommen, wie es nötig ist.
Jetzt sind noch etwa 400-500 ml Pre-Milch täglich vorgesehen, dazu Beikost bzw Familienkost und breifreie Kost. Dazu kann deine Tochter so viel Pre-Milch bekommen, wie sie zum Satt-und Zufriedenwerden benötigt. Versuche die Menge sinnvoll in den Tagesplan zu integrieren. Warte nicht bis abends. Gib ihr trotzdem nicht zu viel, gerade so dass deine Kleine auch noch ausreichend Hunger für andere Speisen hat, um ordentlich und mit Neugier und Freude andere Speisen selbständig bei Tisch mit zu essen.

Hier sind Ideen und noch ein Plan zur Orientierung, wie du vielleicht weiter verfahren könntest:
morgens: Brot und Pre-Milch zusammen,dazu ggf etwas Obst.
Brot eignet sich ideal, da morgens die Bereitschaft zum Kauen hoch ist. Kauen ist wichtig für die Ausbildung einer kräftigen Kaumuskulatur.
ZMZ: Brot oder Obst
aber nur wenn - je nach dem wie lange die Zeitspanne bis zum Mittagessen ist, kann eine Zwischenmahlzeit sinnvoll sein. Hier gibt es entweder etwas Obst oder je nach dem evtl auch noch einmal etwas Brot.
Mittag:
Mittagessen entweder sehr basic in Anlehnung an die üblichen Breie oder bereits bekannte einfache Gerichte und/oder Familienkost
neu ist jetzt, dass neben dem üblichen Brei und bekanntem Fingerfood auch schon Familienkost, vermehrt stückige Nahrung und das selbständige Essen, das Erlebnis ganz besonders im Vordergrund der Mahlzeit stehen.
Nachmittag/ZMZ:
Obst oder (erste, wenig süß schmeckende Muffins) Waffeln etc - je nach Hunger und Mittagsschlafrhythmus.
Vielen Babys reicht es aus, einfach "nur" Obst (Obst-Fngerfood) zu essen.
nachmittags ist ein Energienachschub durch Kohlenhydrate (Obst und/oder Getreide) erwünscht. Diese Mahlzeit sollte milchfrei (stillen/Pre erlaubt) sein. Milch als Bestandteil von Kuchen und Co ist ab und zu o.k.
Abends:
Brot und Säuglingsmilch (oder: Grießbrei, Haferbrei/müsli), Nudeln und Säuglingsmilch etc
die Kombination aus Getreide mit Milch fördert den guten Nachtschlaf.
dazu Obst/Gemüse
tagsüber zwischendurch bzw nach den Mahlzeiten:
Wasser, ggf Tee
Hast du noch Fragen?
Grüße
Birgit Neumann

von Birgit Neumann am 10.03.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Ist der Ernährungsplan meiner Tochter (19 Monate) so Okay?

Hallo liebes Expertenteam, Ich bin manchmal echt unsicher, ob wir alles richtig machen. Unsere Maus ist bereits mit 4,2kg geboren. Sie hat überhaupt kein Übergewicht mehr, dennoch stellt man sich oft die Frage ob alles passt. Sie ist inzwischen 19 Monate alt, wird im Juli ...

von CleftproudMama 05.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

ernährungsplan 15 monate alt

Liebe Frau Neumann, wären Sie so nett, mal die Ernährung meines Sohnes, 15 Monate alt, zu checken? Herzlichen Dank im voraus! hier der plan: 8: Kindermilch aus der Flasche 200 ml 0930: Frühstück (Müsli mit ...

von Fagussylvatica 06.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

Ernährungsplan

Hallo, mein sohn ist nun 8 Monate alt und sein tagesplan sieht folgendermaßen aus: Gegen 6 uhr stillen wir 7.30/8.00 frühstück (1/2 scheibe toast mit butter oder etwas marmelade, 1/2 obstglas, etwas saft) 11.30 mittag (gemüse, kartoffel, reis, nudeln, fisch/fleisch) 12 ...

von BenLaraMax 23.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

Ernährungsplan ab 12 Monaten

Hallo und schönen guten Tag Frau Neumann. Ich habe gesehen, dass Sie einst einer Mutter mit einer Art Ernährungsplan fur kinder ab ca. 6 Monaten geantwortet haben. Nun ist es so, dass meine Tochter gerade 12 Monate alt geworden ist. Sie trinkt immer noch sehr viel und ...

von Mommy83 12.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

Ernährungsplan ok?

Hallo Frau Neumann, ich hoffe, Sie können mit weiterhelfen. Unser Sohn ist nun 8,5 Monate alt und ich bin mir bezüglich seiner Ernährung einfach sehr unsicher, ob das von den Mengen und auch dem Angebot so passt. Vorab: er ist ein sehr guter Esser, aber schon immer "lang" ...

von Kokos_80 24.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

Ernährungsplan 15M

Guten Tag! Unsere Tochter ist 15M. Sie hat bisher 6 zähne alle vorne mittig. Daher kann sie festere Lebensmittel noch nicht gut kauen-neigt generell dazu weniger zu kauen und schneller zu essen. Nach dem essen hat sie einen sehr prallen Bauch und steht im Holkreuz.Verdauung ...

von zwubbelmama 03.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

Ernährungsplan 13 Monate

Sehr geehrte Frau Neumann,, vielen Dank für die sehr praktischen Empfehlungen letztes Mal. Meine Tochter ist jetzt fast 13 Monate alt und auf keinem Fall unterernährt. Trotzdem mache ich mir sorgen,dass Sie Mangelerscheinungen bekommen kann. Ich stille und sie hat nie Brei ...

von Zuze 07.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

ernährungsplan mit fast 10 monaten

guten morgen ich würde auch gern wissen ob ich meine kleine gut ernähre, ist mein erstes da ist man sich immer so unsicher sie wird in 8 tagen 10 monate wiegt 8,4 kg wenn sie morgens aufsteht um 9 bekommt sie ...

von meryem 31.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

Ernährungsplan abwechslungsreich gestalten Kind 15 Monate

Hallo, unsere Tochter wird demnächst 15 Monate alt und isst momentan ohne Ende. Leider bin ich sehr unkreativ. Sie isst bereits viel Familienkost, allerdings tauglich für ohne Backenzähne... Morgens bekommt sie ein Müsli mit Milch oder ein Hipp Joghurt Müsli Gläschen oder ...

von Taekdine 26.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

Ernährungsplan und Zutaten

Guten Morgen, ich habe eine Frage zur Ernährung unserer Tochter - wird 17 Monate, 80 cm, 9,3 kg und seeeeehr aktiv. Sie hatte in letzter Zeit wirklich extreme Probleme mit dem Schlafen. Was nicht heißt sie wurde öfter kurz wach, sondern sie wurde wach und blieb das auch ...

von Jana2016 03.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährungsplan

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.