Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Bis wann Folgemilch/Stillen?

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Hallo,

selbstverständlich kann man stillen wie lange man möchte aber wie lange braucht ein Baby/Kleinkind den Muttermilch oder Folgemilch? Sofern ein Kind richtig isst und trinkt, wie lange braucht es zusätzlich die Milch?

Grüße

von Lise33lotte am 12.10.2021, 20:52 Uhr

 

Antwort auf:

Bis wann Folgemilch/Stillen?

Hallo Lise33lotte
Mit Beginn des zweiten Lebensjahres können Kleinkinder Kuhmilch bekommen. Säuglingsmilch ist in Punkto Nährstoffzusammensetzung nicht mehr ganz optimal auf die Erfordernisse des Organimus eines Kleinkindes abgestimmt. Pre-Milch (und Säuglingsmilch) kann trotzdem weiterhin für eine Weile im zweiten Lebensjahr (bis max 16.-18. Lm) gegeben werden. Es wird allerdings wegen der Zahngesundheit (Wachstum/Zahnstellung, etc) geraten, mittelfristig von Saugern und Fläschchen wegzukommen. Wie schnell der Wechsel auf Kuhmilch und normale Tassen/Becher erfolgen kann, das sollte und darf auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt sein. Der Saugreflex ist bei macnhen Kindern weiterhin stärker und lämger ausgeprägt als bei anderen.

ZIel ist es trotzdem und immer, möglichst auf eine abwechslungsreiche, vollwertige, kleinkindgeeignete Kost umzustellen. Milch sollte im Rahmen einer vollwertigen Ernährung im Speiseplan vorkommen. Milch ist und bleibt im Kleinkindlalter eine wichtige Nahrungsquelle Die Trink/Verzehrsmenge an Milch sollte im normalen Bereich liegen.

Anders ist das beim Stillen, was auch längerfristig bis u.U. weit über das Kleinkindalter hinaus praktiziert werden kann, sofern alle Beteiligten das wollen. Muttermilch kann nach dem 1.Geburtstag weiterhin gegeben werden oder kann ab dem Kleinindalter, etwa dem 13. Lm., durch Kuhmilch ersetzt werden. Wenn man bereits vor dem Geburtstag abstillen möchte (oder das Kind es selbst tut), bräuchte man eine Ersatzmilch, eine Säuglingsmilch.
Da Muttermilch und stillen aber viel mehr bietet, als nur einen rein nutritiven Aspekt, also nicht nur um satt zu werden oder Durst zu stillen, gibt es keine absolute Empfehlung bis wann Muttermilch/stillen unbedingt weiterhin praktiziert werden solle. Und auch nicht dafür, wie lange man stillen sollte oder könne. Es gibt keine Obergrenze.
Die Anpassbarkeit der mütterlichen Brust beim Saugen gilt für die Zahngesundheit (Wachstum/Zahnstellung, ect) als vollkommen angepasst. Stillen bzw Muttermilch ist jedoch mit fortschreitendem Alter weniger dafür da, um das Kind zu sättigen. Es geht hier viel mehr und auch weiterhin um Bindung, Kraft tanken durch Ruhe, bessere Verdauung der Familienkost, bessere Nährstoffausbeute, etc). Stillen/Muttermilch ist im 2. ten Lebensjahr auch sinnvoll, weil Mumi ab dann höhere Konzentrationen an bestimmten Antikörpern (Krankheitsabwehr) und Enzymen etc enthalte. Diese besonderen Inhaltsstoffe bietet weder Pre-noch Folgemilch, und Kuhmilch auch nicht.
Grüße
Birgit Neumann

von Birgit Neumann am 14.10.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Alnatura Babymüsli mit Folgemilch zum Frühstück?? (statt stillen??)

Hallo..... mein Sohn ist fast 11 Monate alt und ein Stillkind. Er verabscheut jegliche Säuglingsnahrung aus dem Becher oder der Flasche. Auch Brot verweigert er.....er wird morgens noch gestillt. Nun zu meiner Frage: gilt es als Frühstück wenn ich Babymüsli mit Folgemilch ...

von Mamavonleonie 11.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillen, Folgemilch

Beikost mit Stillen und Flaschennahrung

Guten Morgen. Wir haben vor vier Tagen mit Karotte begonnen und sie isst es mit Genuss. Meine Tochter ist 20 Wochen alt und wird gestillt (sind aber nicht mehr als 30-40ml) und bekommt danach HA Pre. Sie hat am vierten Tag bereits 75g gegessen und keinerlei Probleme, sie ...

von tammy1987 04.08.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Trotz Untergewicht mit dem Stillen aufhören?

Hallo, meine Tochter ist nun 12 Monate alt und wird noch recht viel gestillt. Meist schläft sie bis 7 Uhr, bekommt dann erstmal die Brust. Nachdem wir alle fertig sind, frühstücken wir. Sie isst weniger als 1/4 Brötchen mit Sahnekäse, einer selbstgemachten ...

von Perle7 11.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

wann stillen?

Mein Sohn (10 Monate) schläft und isst bescheiden. Nachts ist er seit der Geburt spätestens alle 2 max. 2,5 Stunden wach und will gestillt werden. Eine Steigerung der Stillmahlzeiten am Tag und auch die Ausdehnung der Abstände hat zu keiner Veränderung geführt. Habt ihr noch ...

von Papaja123 13.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Folgemilch zwischen 14. und 18. LM?

Liebe Birgit, mein Sohn (13 Monate) isst fleißig und gut am Familientisch. Mit dem Trinken klappt es noch nicht so gut, aber ich bleibe dran und biete jeden Tag mehrfach Wasser und Tee an. Er wird noch 3xtäglich gestillt. Nun kommt er bald in die KiTa und das Stillen ...

von Sternschnuppenbaby2017 07.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Folgemilch

Stillen mit einem Jahr / Ernährung mit Milch

Hallo, mein kleiner ist nun 1 Jahe alt er wird momentan( Schub/Zähnchen) noch relativ häufig gestillt. 2x morgens 1x nach dem Mittagsessen zum schlafen sowie Abends zum einschlafen und nachts. Er bekommt wie gewohnt seine Mahlzeiten quasi 5x täglich mit zwischenmahlzeit. Jetzt ...

von HaselnussMami 05.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Müsli und zusätzlich Stillen sinnvoll?

Hallo Frau Neumann, unser Sohn ist nun 9 Monate jung. Ich möchte ihn bis zu seinem ersten Lebensjahr begleitend zur Beikost stillen. Ich hatte vor Kurzem angefangen, ihn zusätzlich zum Stillen einen milchfreien Getreidebrei mit Obst zum Frühstück anzubieten. Nachmittags habe ...

von MiKa2019 27.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Folgemilch

Guten Abend Was haltet Sie von Folgemilch? Mein kleiner ist fast 11 Monate alt und isst schon lange vom Tisch mit weil er ein breiverweigerer ist. Aber er isst noch nicht ausreichend sodass er noch zusätzlich Flaschen bekommt. Vorher gestillt bis 9 Monate. Nachts hab ich nun ...

von Mandywa 21.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Folgemilch

Spinat aufgewärmt stillen?

Hallo Frau Neumann, Ich habe gestern zum Abendbrot aufgewärmten Spinat gegessen habe nicht daran gedacht das man es nicht tun soll! Aus lauter Angst habe ich meine 6 Wochen alte Tochter seit dem nicht gestillt sondern Pre Nahrung gefüttert Kann ich bedenkenlos ...

von Nine312 30.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Stillen Brei

Hallo, mein Baby ist fast 8 Monate, ich stille, abends gibt es einen Wasser Getreidebrei danach Stille ich auch noch. Nun habe ich eine Frage bezüglich dem Mittagsbrei denn ich bin etwas verunsichert weil Ärzte, Ernährungsberater und Stilberater oder Hebammen etwas anderes ...

von Baby1912 11.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.