Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Baby will selber essen?

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Liebe Frau Neumann,

ich bin mir nicht sicher ob diese Frage in dieses Forum reingehört.
Meine Tochter ist 9 Monate alt und versucht mir ständig beim Brei Essen den Löffel aus der Hand zu nehmen. Wenn sie es dann schafft, dreht sie den Löffel um und schmeisst den Brei entweder auf den Boden oder sie nuckelt am falschen Ende des Löffels. Ich interpretiere ihr Verhalten so, dass sie wohl Interesse hat selber zu essen, nur nicht weiss wie es geht.
Wie könnte ich das gezielt fördern? Wenn ich zusammen mit ihrer Hand versuche ihr zu zeigen wie das geht, wehrt sie sich und weint. Sie möchte immer alleine mit dem Löffel spielen. Dadurch ziehen sich die Mahlzeiten manchmal bis zu 45 min.
Wie kann ich ihr gezielt beibringen wie das mit dem selber Essen geht, wenn sie sich immer wehrt wenn ich ihr helfe?
Oder meinen Sie, dieses Verhalten ist einfach nur "spielen"?
Ab welchem Alter können Kinder gezielt einen Happen selber zum Mund führen?

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

von blume2508 am 07.06.2021, 10:58 Uhr

 

Antwort auf:

Baby will selber essen?

Hallo blume2508
ja, doch, deine Frage gehört durchaus in dieses Forum und lustigerweise habe ich deine Frage in meiner Antwort zu deiner vorangegangen Frage, vielleicht darum auch schon ausreichend beantworten können.
Ich will es noch einmal etwas besser erklären.
Deine Tochter zeigt dir, dass sie selbst essen möchte. Mit dem Löffel klappt das nicht so recht und sie mag auch keine Erklräungen von dir. Sie will einfach essen und erleben und das mit allen Sinnen.
Durch das Sehen, das Riechen, das Hören, das Fühlen und das Schmecken.
Lass deine Kleine unbedingt selbständig essen und sie dabei viel Handkontakt mit den Speisen erleben. Der haptische Eindruck verschafft deinem Kind einen ersten bzw zweiten, dritten Eindruck (optisch, geruchlich) einer Speise und gibt deinem Kind damit wichtige Impulse zum Handeln.
Essen lernen erfordert viel Einfühlungsvermögen seitens euch Eltern. Vom Kind wiederum wird "Anpassung" verlangt. Und das klappt nonverbal besonders gut.
Der Mund ist die Eintrittspforte für das Essen. Im Mund wird das Essen auf Eignung geprüft. Mit den Geschmacksknospen und dem Tastsinn im Mundraum - was gefällt wird auch geschluckt. Alle Kinder mögen eine weiche, samtige Textur. Sie mögen lauwarm und süß. Diese Speisen wie bspw ein Grießbrei ist darum eine ideale Kost für Essanfänger. Damit dein Kind aber auch lernt andere Konsistenzen und Aromen, andere Temperaturen, anderen Geschmack zu mögen, muss sie andere Speisen in den Mund nehmen und bewerten. Bei Nichtgefallen wird die Speise ausgespuckt. Aber: beim nächsten Mal gefällt die Speise häufig schon viel besser - es sind bis zu 10 dieser Kontakte nötig, um Kinder an Neues zu gewöhnen. Bereits kleine Mengen von neuen Speisen sind für den Anfang schon prima.
Bevor das Essen aber in den Mund wandert, muss es verschiedene Prüfstationen durchlaufen. Dafür ist das Anfassen mit den Händen zunächst sehr hilfreich.
Setze also ruhig auf das Erlebnis ESSEN. Biete Geschmack, biete verschiedene Konsistenzen, biete gemeinsame Esserlebnisse - so wie du es beim Frühstück bereits gemacht hast.
Mach den Esstisch zum Abenteuerspielplatz für alle Sinne.
Mit einer verantwortungsbewussten Lebensmittelauswahl deinerseits, mit babygeeigneten und ungefährlichen Speisen wird dein Kind künftig viel Freude am Esstisch erleben und Essen ganzheitlich und spielerisch kennelernen können, sich auch ausreichend satt essen. Achte auf einen sicheren, festen und bequemen Sitz bei Tisch und beobachte dein Kind und reagiere enstsprechend.
Nimm dabei in Kauf, dass sie manche Speise zerpflücken und runterwerfen und manche Speise in den Mund nehmen wird, um sie alsbald evtl doch wieder auszuspucken. Das sind vollkommen normale Entwicklungsprozesse.
Lass sie eure Familienmahlzeiten in authentischer Weise miterleben. Denn
Kinder lernen essen durch Gewöhnung, durch eigene Erfahrungen mit den Speisen, durch Spiel, durch Beobachtung und Nachahmung der anderen Mitesser. Regelmäßige und gemeinsame Mahlzeiten bei Tisch sind eine gute Voraussetzung dafür, dass eure Tochter bald mit Spaß und Freude mit isst. Überlege dir, welche Speisen eure typischen Familienspeisen sind, welche ihr auch in Zukunft regelmäßig essen wollt. Daran kannst du sie langsam, in kleinen Schritten, durch wiederholtes Anbieten gewöhnen.
Achte auf erlebnisreiche Mahlzeiten bei Tisch, die deinem Kind das Mitessen ermöglichen. Lass sie ein Teil eurer Essgemeinschaft werden, in dem du ihr die Möglichkeit gibst einfach mit zu essen. Das geschieht zunächst durch das Beobachten der bei Tisch/auf dem Teller zur Verfügung stehenden Speisen und durch die anderen Personen ringsum, welche ebenfalls etwas essen. Lasst eure Tochter immer und immer wieder an euren Speisen riechen, lasst sie diese befühlen, lasst sie schmecken.
Hilft dir das weiter?
Also dann
Grüße
Birgit Neumann

von Birgit Neumann am 07.06.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Ab wann darf ein Baby rohes Obst essen?

Hallo! Mein Sohn ist jetzt 10 Monate alt und isst schon ganz ordentlich seine Beikost: Morgens selbst gebackenes Brot mit Butter Mittags das was der Familientisch hergibt (allerdings weniger bis gar nicht gewürzt, Salz und Pfeffer verwenden wir für seine Mahlzeiten ...

von Janschie 22.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Essen, Baby

Frage zu Antworten Essen Baby 9 Monate/1 Jahr

Nochmal ich... Ich habe gerade die Antworten zu den Fragen Essen Baby 9 Monate und Essensplan 1 jähriger gelesen. Hier ists ähnlich. Meine Maus ist 9 Mon. und bekommt Mittag-und Abendbrei, davon isst sie meist sehr wenig, gibt Tage da isst sie fast nix oder nur 1 Löffel, ...

von Mondfee85 19.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Essen, Baby

Essen für 9 Monate alten Baby

Hallo Frau Neumann, unsere Tochter ist mittlerweile 9 Monate. Sie isst an Brei relativ wenig. Mittags isst sie ca 60-80 gr Gemüse-Fleisch-Brei oder auch nur Gemüse-Brei und abends ne ca 120 gr Getreide-Milch-Brei. Den Obst-Getreide-Brei als 3. Mahlzeit isst sie gar nicht, ...

von lutzzi79 17.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Essen, Baby

Essen für Baby (11 Monate) einfrieren.

Hallo, mein Sohn wird in wenigen Tagen 11 Monate alt und hat schon großes Interesse an dem was wir auch essen. Momentan bekommt er morgens Vollkorntoast mit Frischkäse mittags Gemüsebrei und 2 mal die Woche mit Fleisch zum Nachtisch Obstgläschen nachmittags eine Banane ...

von Milena23 01.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Essen, Baby

Genug Essen Baby 10 1/2 Monate

Guten Tag, meine Tochter wiegt für ihre Größe etwas zu wenig (BMI bei ca 14). Sie hat leider noch nie Brei gegessen, wir haben verschiedenste Konsistenzen (auch selbstgemacht/Gläschen etc) probiert. Also isst sie seit sie ca 7,5 Monate alt ist, selber. Das klappt auch ...

von Larissa1708 11.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Essen, Baby

Baby mag kaum essen

Hallo! Meine Tochter ist nun 9 Monate alt und sie isst kaum etwas. Begonnen haben wir wie empfohlen mit 6,5 Monaten ganz klassisch mit reinen Gemüsesorten, bis dahin wurde sie voll gestillt. Es ging überhaupt nicht. Sie machte den Mund nicht auf und wenn man etwas ...

von Snowflake1984 10.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Essen, Baby

Essensplan Baby 9 Monate

Hallo. Meine Kleine ist jetzt 9 Monate alt. Ihr Essensplan sieht seit etwa 2 Monaten unverändert so aus: 8:00 Uhr: 200ml Pre 11:30 Uhr: 220g Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei 14:30 Uhr: 150g Getreide-Obst-Brei 17:30 Uhr: 180-200g Milch-Getreide Brei 19:00 Uhr: 50-150ml Pre ...

von Lisa1077 14.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Essen, Baby

Baby verwieget Brei u. will richtiges Essen

Hallo Birgit, heut mal wieder eine Frage wegen unserer Tochter. Jetzt ist die mittlerweile acht Monate- also nächste Woche wird sie acht Monate. Sie ist ein guter Esser - wir sind bei drei Brei Mahlzeiten am Tag (früh mittags und abends). Jetzt kommt es vermehrt dazu, dass sie ...

von Susan1312 02.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Essen, Baby

Essensplan Baby 7,5 Monate

Hallo, meine Kleine ist 7,5 Monate alt und eine gute Esserin. Habe mit 5 Monaten mit der Beikost begonnen. Sie gehört zu den größeren, ist schon über 75 cm lang und über 9,5 kg schwer. Unser aktueller Essensplan ist folgender: Morgens gegen 8.00: 230-250ml Pre ...

von Madile 22.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Essen, Baby

Baby fast 12 Monate mag Vormittags nichts essen

Hallo Frau Neumann, nächste Woche wird mein Sohn 1 Jahr alt und er ist immer noch kein sonderlich guter Esser. Seit diesem Monat isst er dir 3 Breitmahlzeiten jedoch meiner Meinung nach recht ordentlich. Leider will er morgens und vormittags nichts essen, sie sondern nur ...

von Mamihuhn 19.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Essen, Baby

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.