Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Allergie

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Hallo
Mein Sohn ist jetzt 9 Monate alt. Er wird gestillt und bekommt Brei und Fingerfood. Nun wurden bei ihm eine Kuhmilch- und Hühnereiweissallergie festgestellt (Hühnchenfleisch kann er aber essen). Wie kann ich diese Lebensmittel ersetzen? Ich mache mir besonders wegen dem Kalzium gedanken.
Vielen Dank im Voraus.

Liebe Grüsse

von Schwizermami am 27.07.2020, 15:46 Uhr

 

Antwort auf:

Allergie

Hallo Schwizermami
solange du dein Baby noch weiterhin stillen wirst, brauchst du dir keine Sorgen über die Milch-bzw Calciumzufuhr zu machen. Du kannst dein Kind natürlich trotzdem im Rahmen der Familienkost und der Möglichkeiten bereits schon jetzt an calciumreiche Lebensmittel gewöhnen.
Diese sind:
weißes Mandelmus, Fenchel, Kichererbsen, Sesammus =Tahin,
Sonnenblumenkernmus oder gemahlen und in Gebäck verbacken, grüne Blattgemüse, Brokkoli (Kochwasser natürlich mitverwenden), Haferflocken, Vollkorngetreide, Datteln,.

Oxalsäure (im Spinat, in Mangold, in Rhabarber) bindet Calcium. Diese Zutaten immer mit einer weiteren calciumreichen Zutat kombinieren.

Trotz allem solltest du das Milchthema, insbesondere für die Zeit nach dem Abstillen, nochmals ausführlich mit deinem KiA besprechen.

Stillle dein Kind am besten so lange es euch möglich ist.

Informiere dich auch ausführlich über geeignete kuhmilch- und hühnereifreie Produkte, welche für euch in Frage kommen und euch schmecken.
Finde bspw eine für euch geeignete Margarine. Alternativ kannst du Nussmus oder Öl, Avocado auf Brot geben.

Rezeptvorschlag für Mandeldrink:
weißes Mandelmus mit Wasser mixen. Fertig.
200 ml Wasser mit 2 TL weißem Mandelmus.
Du kannst diesen für Rezepte als Kuhmilchersatz verwenden

milchfreie/eifreie Rezepte:
https://www.rund-ums-baby.de/experten/kochen-fuer-kinder/Keine-Milch-Eier-Nuesse-Aepfel_45846.htm

Tipps für Eiersatz findest du hier:
https://www.rund-ums-baby.de/experten/kochen-fuer-kinder/Fruehstueck_48011.htm

Im Rahmen meiner Arbeit hier im Forum, kann ich dir nur ganz allgemeine und nur beispielhafte Infos geben. Informiere dich darum bitte noch einmal sehr gründlich darüber was für dein Kind erlaubt ist und was ihr meiden solltet bzw müsst.
Diese Antwort liefert dir viellleicht schon ein paar erste Informationen, mit denen du euren Speiseplan schon ab heute lecker gestalten kannst.
Grüße
Birgit Neumann

von Birgit Neumann am 28.07.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

BLW auch für Allergiegefährdetes Baby ?

Guten Tag Frau Neumann, ich habe mit knapp 6 Monaten begonnen meiner bis dahin vollgestillten Tochter Brei anzubieten. Leider ist dies überhaupt nicht ihrs, sie möchte gerne alles von unserem Teller klauen und selber essen. Ich habe dann von BLW gehört, habe aber dazu eine ...

von Mibella89 15.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

wie gesunde Versorgung mit Lebensmitteln - wenn so viele Allergien da sind?

Sehr geehrte Frau Neumann, Seit letzter Woche nun wissen wir , daß eines unserer Kinder ebenfalls Lebensmittelallergien/unverträglichkeiten hat. Laut Arzt soll der Junge ( 12 Jahre) und sein Zwilling, sowie seine Schwester ( 10 Jahre) ( die schon bekannte ...

von reblaus 07.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Allergie vorbeugen ? bzw wie mit eigener Allergie umgehen?

Hallo, ich wollte gerne wissen wie das ist mit Nahrungsmitteln die ich im Haushalt nicht verwende weil ich dagegen allergisch bin. Ich bin unter anderem gegen Haselnüsse allergisch und wenn ich backe verwende ich nur Mandeln (alles gemahlen) Ist das ein Problem für meine ...

von Sternengelbe 13.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Ab wann Beikost bei Allergiegefährdung

Hallo, meine Tochter wird jetzt bald 4 Monate und bekommt bisher Beba HA Pre, da mein Mann und ich Neurodermitis haben und mein Mann noch einen Hausstauballergie hat. Nun habe ich öfters gelesen, dass man dann erst mit 6 Monaten anfangen soll, in manchen Büchern steht ...

von babylu_13 04.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

rezepte bei allergie

hallo! ich habe schon einmal wg. meinem kleinen geschrieben.. wir wissen jetzt warum er immer Blähungen hat, er reagiert auf Weizen, Roggen und kuhmilch. meine frage: gibt es Rezepte mit Hafer, dinkel etc. die man irgendwo nachlesen kann und was das alles o. g. nicht ...

von conny1306 11.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Essen bei 13 Monate altem Kind mit Allergien

Guten Tag Frau Neumann, ich wende mich wegen folgendem Problem an Sie: Ich habe ein 13 Monate junges Mädchen, das über die Muttermilch im Alter von 3 bis 4 Monaten heftige Allergien gegen Kuhmilch, Ei, Nüsse und Weizen (schwach) hat. Die Allergien bestehen immer noch. Die ...

von stellathestar 13.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Was allergiegefährdetem 10 Monate altem Baby zum Frühstück geben?

Hallo, meine Maus ist 10 1/2 Monate alt und hat unten 2 Zähnchen. Der Papa hat starkes Asthma und Neurodermitis. Wir führen sie jetzt an Familienkost ran. Ich koche ihre Breie selber (ist meist Familienkost nur durch den Pürrierstab gedreht). Abends ist sie gut ...

von Ostfriesenmama 23.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Brotbelag bei Allergie-Kind

Hallo Birgit, nun habe ich noch eine Frage. Mein Sohn (knapp 1 Jahr) hat empfindliche Haut (leichte ND) und lt. Bluttest Allergie gg. Hühnereiweiß und lt. KiA auch eine Allergie gg. Kuhmilchprotein (er bekommt Neocate). Beide Diagnosen sind aber nicht gesichert, da der ...

von Rote Zora 22.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Allergien

Hallo! Bei unserem Sohn (4,5 J) hat sich die Ernährung in den letzten Wochen "sehr merkwürdig" entwickelt. Aufgrund seiner Kuhmilchunverträglichkeit im Zusammenhang mit Neurodermitis trinkt er gerne täglich Reismilch und isst zum Frühstück Sinlac. Mittlerweile isst er mittags ...

von Sch. 04.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Kuchen - viel Fett in Mandeln/ Nüssen? Allergie?

Liebe Birgit, was hältst du von folgendem 'Kuchen'rezept: 250 g VK-Mehl 400 g Banane/ Apfel 2 Eier 40 g Honig 100 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse 1 TL Backpulver 50 ml Milch ggf. Rosinen/ Zimt Wenn ein Kind davon ein paar Scheiben ißt - ist das denn 'zu viel' ...

von mandarine2 19.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.