Dr. med. Angela Freundorfer

zahnpflege eines 1-jährigen

Antwort von Dr. med. Angela Freundorfer

Frage:

Hallo Frau Dr. Freundorfer,

unser Kleiner ist jetzt 1 Jahr und hat 8 Zähne (mehr oder weniger ausgeprägt). Wenn ich mir die Zähne putze, ist er dabei und schaut interessiert. Ich habe ihm eine Zahnbürste mit Gumminoppen gekauft und er ahmt mich damit dann nach. Ist das ausreichend für die erste Zahnpflege? Er läßt sich ungern im Mund von anderen putzen.
Vielen Dank.

von lydia am 16.11.2001, 12:26 Uhr

 

Antwort auf:

zahnpflege eines 1-jährigen

Liebe Charlotte,

danke, stimmt genau!

von 0 am 18.11.2001

Antwort auf:

zahnpflege eines 1-jährigen

Hallo Lydia

Frau Dr. ist anscheinend noch nicht online heute, ich fühlte mich angeregt auf Deine Frage zu antworten...

Wenn Dein Kleiner schon 8 Zähne hat, solltest Du vielleicht schon mit einer sehr weichen Zahnbürste versuchen, zumindest kurz drüber zu putzen... Wenn er Fluoretten nimmt, dann nur mit Zahnpasta OHNE Fluorid....

Alles andere kann Dir Frau Dr. auch bestimmt sagen...

Viel Glück....

Charlotte

von Lottie am 16.11.2001

Antwort auf:

zahnpflege eines 1-jährigen

Liebe Lydia,

wenn er selbst "putzt" sollten Sie ihr Kind auf jeden Fall loben . Wichtig ist allerdings, daß Sie nachputen, entweder mit der Gumminoppenbürste ( Falls er sehr auf der Bürste herumkaut)oder mit einer kleinen weichen Zahnbürste.Zur Ablenkung können sie ihm beim Putzen ein attraktives Spielzeug in die Hand geben.

von 0 am 18.11.2001

Antwort auf:

zahnpflege eines 1-jährigen

Danke Frau Dr. !! :o)

Werde das mit dem Spielzeug auf jeden Fall probieren....

Ihre Lottie

von Lottie am 19.11.2001

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.