Dr. med. Angela Freundorfer

Schnuller abgewöhnen?

Antwort von Dr. med. Angela Freundorfer

Frage:

Hallo,
ich habe eine 3-jährige Tochter, die zum Schlafen einen Schnuller braucht. Nun hat mir eine Freundin erzählt, daß ihre Tochter einen "Nuckelbiß" hat und sie dringend den Schnuller abgewöhnen soll. Können Sie mir sagen, was das ist? Ist es vertretbar, sein Kind mit 3 Jahren noch mit Schnuller schlafen zu lassen? Ich scheue mich etwas davor, ihr den Tröster wegzunehmen, zumal sie gerade einen Bruder bekommen hat.
Vielen Dank

Kathrin

von Kathrin M. am 12.01.2001, 12:08 Uhr

 

Antwort auf:

Schnuller abgewöhnen?

Liebe Kathrin, durch einen Schnuller kann eine Verformung des Kiefers verursacht werden, wobei der Oberkiefer zu weit nach vorne steht und / oder der Mund nicht vollständig geschlossen werden kann.
Wie stark es zu einer Verformung kommt, hängt von der Dauer und Intensität des Saugens ab, sowie von genetischen Faktoren.
Sicherlich ist es sinnvoll, den Schnuller möglichst bald abzugewöhnen. Allerdings müssen auch psychologische Aspekte berücksicht werden. Versuchen Sie es doch mit dem Buch " Ein Bär von der Schnullerfeee" oder geben Sie den Schnuller nachts der Schnullerfee mit, die dafür eine Überaschung unter dem Kopfkissen zurück läßt.

von 0 am 15.01.2001

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.