Dr. med. Angela Freundorfer

geschädigte Zähne

Antwort von Dr. med. Angela Freundorfer

Frage:

Unser Sohn wird jetzt 3 Jahre, er hat aber seit dem ersten Lebensjahr mit kariesbefallenen Zähnen zu tun. Das heißt die oberen vier Schneidezähne und ein oder zwei Backenzähne sind schon richtig schwarz. Nach einigen Arztbesuchen halten sich die Ärzte ein wennig zurück. Einerseits möchte ich ihm keine zu große Belastung mit OP und dergleichen zumuten, möchte aber auch nicht dastehen, ohne was getan zu haben! Dazu kommt, daß er ein äußerst schlechter Esser war und auch ist, keine Milch schon als Baby und selten Brei und kein Fleisch!
Was würden Sie mir raten ?
Mit freundlichem Dank Sylvia Ecke

von Sylvia Ecke am 10.02.2003, 13:22 Uhr

 

Antwort auf:

geschädigte Zähne

Liebe Sylvia,
es ist gut, dass Sie nicht tatenlos zusehen wollen, wie die Zähne Ihres Kindes an Karies erkranken! Sie sollten eine Termin bei einem Kinderzahnarzt in Ihrer Nähe vereinbaren (www.kinderzahnaerzte.de), da auch Milchzahnkaries unbedingt behandelt werden sollte.

von 0 am 11.02.2003

Antwort auf:

geschädigte Zähne

Hallo, bei unserer Tochter waren auch die oberen 4 Schneidezähne total hinüber und eines Tages wachte sie früh mit einer total dicken Backe auf und mußte sofort ins Krankenhaus. Dort wurden die Zähne dann unter Vollnarkose gezogen und ich konnte Anne gleich wieder mit heim nehmen.
Lass es bloß nicht hängen und lass was machen. Was sagt denn euer Kinderzahnarzt?

von Raachermaa am 10.02.2003

Antwort auf:

geschädigte Zähne

Hi,
Wieso hat dein Mäuschen eigentlich in dem Alter schon so kaputte Zähnchen?
LG
Uli

von Onni am 10.02.2003

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.