Dr. med. Angela Freundorfer

2 fragen...

Antwort von Dr. med. Angela Freundorfer

Frage:

hallo, ich hätte zwei fragen an sie. 1.unser ältster(5 J.) hat vorne unten zwei wackelzähne( seit ca. 4 wochen). nun habe ich enddeckt, das hinter dem einen wackelzahn der bleibende raus wächst, aber ganz schief.( weil er warscheinlich keinen platz hat). bleibt er dann immer so schräg, oder reguliert sich das noch?
2. unser julchen ( 38 wochen) sabbert seid monaten, aber nix tut sich. kein einzigster zahn kommt. ist sie ein "spätzahner"?
gruss und danke dani

von trash_75 am 20.08.2002, 10:08 Uhr

 

Antwort auf:

2 fragen...

Liebe Mama, lieber Papa,

es kommt häufig vor, daß die bleibenden Schneidezähne im Unterkiefer hinter den ersten heraustreten, bevor die Milchzähne ausgefallen sind. In der Regel reguliert sich dieses von selber, besonders wenn die Milchzähne schon wackeln, die bleibenden schieben sich dann von selber nach vorne in ihre entgültige Position. In besonderen Fällen kann es notwendig werden den Milchzahn zu entfernen. Jedoch sollte erst abgewartet werden, ob der Milchzahn von selber herausfällt. Um ganz sicher zu gehen, können Sie mit ihrer Tochter einen Kollegen aufsuchen. Eine Entfernung des Milchzahnes ist aber nur sinnvoll, wenn Ihre Tochter zustimmt.
Die ersten Milchzähne kommen in der Regel mit 6 Monaten, daher können Sie ganz beruhigt sein, was das Zahnen Ihrer jüngeren Tochter betrifft. Der erhöhte Speichelfluß ist ein Zeichen, daß die Zähne in den nächsten Wochen und Monaten kommen werden.

Mit freundlichen Grüßen,

von 0 am 20.08.2002

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.