Starke Blutung Frühschwangerschaft chance das kind überlebt

Dr. med. Barbara Sonntag Frage an Dr. med. Barbara Sonntag Frauenärztin

Frage: Starke Blutung Frühschwangerschaft chance das kind überlebt

am 28.06.2016 Periode bekommen.( 1. Zyklus Tag ) am 11.07.2016 Eisprung Auslösung(13 Zyklus Tag ) am 12.07 & 13.07 Geschlechtsverkehr(Eisprung) am 23.07.2016 Erster Pos. SS Test( Im Krankenhaus gewesen Gebärmutterschleimhaut gut aufgebaut) am 25.07.2016 zweiter Pos.ss Test (wegen Magenkrämpfen beim Frauenarzt gewesen Gebärmutter vergrößert) -zwischen 27.07 und 29.07 Fällige Periode - am 31.07 Starke Blutung bekommen ( im Krankenhaus Blutung kommt aus Gebärmutter und könnte Periode sein aber Schleimhaut noch hoch aufgebaut -Starke Unterleibschmerzen - Schwangerschaft nicht zu 100% ausgeschlossen) am 01.08.2016 Frauenarzt wegen Blutung anrufen-( Blut abgenommen bekommen wert muss sich in den nächsten Tagen verdoppeln- Kind hat Überlebungs Chancen bett ruhe bewahren nicht anstrengen - Gebärmutter gut aufgebaut noch Mittwoch noch mal Blutabnehmen) und es war an der Gebärmutter Schleimhaut ein schwarzer Punkt aber der Fauenarzt hat gesagt es könnte eine angehende Fruchthülle sein und wen sich das Hormon sich bei den Blutabnahmen verdoppelt ist es gut aber ich habe seit 2 tagen Blutungen und weiß jetzt nicht was ich denke soll gibt es eine Chance das Kind nicht zu verlieren und soll ich ein Test machen um zu schauen ob er noch positiv anzeigt ? das ist ein absolutes Wunschkind und ich hoffe ich verliere es nicht was meinen sie wie stehen die Chancen für mich ?

von Stella0501 am 01.08.2016, 15:43



Antwort auf:

Starke Blutung Frühschwangerschaft chance das kind überlebt

Zusätzlicher Schwangerschaftstest im Urin bringt jetzt nichts, da eine Kontrolle ja wohl vereinbart ist. Erst durch den weiteren Verlauf wird man leider Klarheit darüber erhalten, ob die Schwangerschaft in der Gebärmutter sitzt und sich auch gut weiterentwickelt, daher sind die Kontrollen beim Arzt oder im Krankenhaus so wichtig.

von Prof. Dr. Barbara Sonntag am 02.08.2016


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Fehldiagnose Zyste oder Frühschwangerschaft:(

Sehr geehrte Frau Doktor Finger, Ich bin neu hier und mir ist zwar bewusst das nur der FA persönlich genaueres sagen kann aber ich denke das FA‘s auch Menschen sind die vielleicht auch eine Fehldiagnose stellen könnten. Also zu meinem Thema ich habe einen sehr unregelmäßigen Zyklus den ich jedoch mit der Flo App jeden Monat tracke  Ich habe...


Nicht intakte Frühschwangerschaft?

Sehr geehrter Herr Dr. Gagsteiger, ich hatte am 16.09 einen Transfer nach Icsi. Ich bin schwanger, aber meine Ärztin in der Kinderwunsch Klinik sagt,dass die Schwangerschaft nicht intakt ist.  Hcg startete sehr gering bei 34. Am Samstag war das hcg bei 2300. Laut Ärztin ist das Progesteron mit 3 deutlich zu niedrig und ich soll Utrogest und Dup...


Fliegen und Sport in Frühschwangerschaft?

Liebe Frau Popovici, nun hat es endlich geklappt und ich bin jetzt in der 6 ssw. (Ich hatte Ihnen zuvor schonmal geschrieben, das war jetzt mein 3. icsi Versuch und ich bin vor kurzem 40 Jahre alt geworden.) Können Sie mir bitte sagen, ob Flugreisen und lange Autofahrten in der Frühschwangerschaft und auch nach dem 3. Monat die Schwangerschaf...


Niedriger Östrogenwert Frühschwangerschaft

Hallo, ES + 7 Prog 13,99, E2 87 , Kiwi Zentrum empfiehlt 2x1 Progynova mite, Progesteron 200 ES +11 Prog 15,99, E2 102 HCG 20: 3x1 Progynova mite, habe ich Verlauf eigenständig auf 4x1 erhöht, Progesteron 200-0-200 ES +16 Prog 25, HCG 205, E2 165: laut Kiwu Zentrum alles so belassen, Werte gut 1. E2 meiner Meinung nach zu niedrig. Laut Tab...


Orgasmus in der Frühschwangerschaft

Hallo, ich bin heute in SSW 7+5 und hatte in Woche 5+3 und 6+6 Abends leichten braunen Ausfluss,der immer nach ein paar Stunden wieder weg war.Beim ersten Mal war ich im KH es konnte keine Ursache für die,, Blutung" gefunden werden, alles war zeitgerecht entwickelt FH+DS zusehen. In Woche 6+0 war ich nochmal zur Kontrolle es war eine schöne FH, DS...


Progesteronmangel in der Frühschwangerschaft

Hallo Herr Dr. Grewe. Ich bin morgen bei 7+0 und mein HCG beträgt 7678. Durch IVF Naturelle bin ich schwanger geworden. Sorgen macht mir der Progesteronwert von 10,7 ng/ml. Ich nehme 3mal täglich Duphaston 10mg Dydrogesteron. Ist das ausreichend? Würden sie Progesteronzäpfchen zusätzlich empfehlen? Vielen Dank! Lg Sonne


Niedriger progesteronwert frühschwangerschaft

Sehr geehrte Fr. Dr. Sonntag, Ich bin nach einem kryoversuch (blastozyste) schwanger (6+0). Ich nehme bereits täglich 2x1 progynova oral, 3x2 Tabletten progestan vaginal, 1x 2 Progesteron oral. Aber mein Progesteronwert ist von 10,1 auf 7,57 gesunken. Hcg ist bei 13147. estradiol bei 301. Heute beim Ultraschall haben wir eine schöne fruchthöh...


Starke Blutung nach clomifen

Sehr geehrter Herr Dorn, Ich bin 45 Jahre alt. Nach 3 monatiger Einnahme von clomifen habe ich 70 Tage keine Blutung gehabt bis ich Duphaston vom Arzt bekommen habe. Ein Bluttest ob ich schwanger bin wurde natürlich vorher gemacht. Seit der Einnahme von Duphaston habe ich seit 2 Monaten mit jeweils 4 -5 Tagen Pausen Regelmäßige Blutungen. Vor 6 ...


Östrogendominanz gefährlich in Frühschwangerschaft?

Hallo Frau Dr. Sonntag, ich bin nach Kryo Transfer jetzt SSW 4+3. ES wurde mit Ovidrelle ausgelöst. Ich nehmen seit nach dem ES 3x1 Duphaston und 2x1 Progynova. Heute wurden meine Werte bestimmt: Progesteron 57,20 nmol/L Estradiol 723,90 pmol/L (Hcg 898 U/L) Für sich genommen sind die Werte ja ok. Aber ich habe mehrfach gelesen,...