Spermiogramm-Wirklich schon ICSI nötig?

Dr. med. Rüdiger Moltrecht Frage an Dr. med. Rüdiger Moltrecht Frauenarzt

Frage: Spermiogramm-Wirklich schon ICSI nötig?

Sehr geehrter Herr Dr. Moltrecht, mein Mann und ich versuchen seit 2017 unseren Kinderwunsch zu erfüllen, Anfang 2019 haben wir den Gang in die Kinderwunschklinik gewagt und uns untersuchen lassen. Uns wurde zu VZO geraten und leider waren zwei stimulierte Zyklen nicht erfolgreich. Wir gönnten uns eine Pause und zogen 300 km um. Wir stellten uns in einer anderen Kinderwunschklinik vor und dort sagte man uns nach Sichtung der Unterlagen, dass es bei dem Befund absolut kein VZO erfolgen sollte, sondern direkt eine ICSI und die vorherige Klinik quasi falsch behandelt hätte. Wir sind extrem verunsichert. Von VZO zu ICSI ist doch ein extremer Schritt und wir sind uns nicht sicher, ob wir doch die Klinik erneut wechseln sollten. Bei mir ist nach anfänglichem V. a. PCO-Syndrom alles ok. Ich habe einen regelmäßigen Zyklus, einen guten AMH-Wert, normale Werte der männl. Hormone, TSH-Wert gut eingestellt, monatlich auch von alleine einen Eisprung (wenn auch erst an ZT 20). Wir kommen einfach nicht voran bei unserem Wunsch und von alleine klappt es leider nicht. Wir sind beide 30 Jahre alt. Folgende Werte wurden ermittelt: Karenzzeit: 5 Tage Verflüssigungszeit: 30 Min. Volumen: 2 ml PH: 7,8 Konz.: 11 Gesamtspermienzahl: 22 Mio. Normalformen: 6,5 % Rundzellen: 0 MAR-Test: 0 Vitalität: 80 % Progressiv motil: 35,5 % Lokal motil: 11 % Immotil: 53,5 % Gesamtmotilität: 46,5 % Diagnose: Oligozoospermie Vielen lieben Dank vorab für Ihre Mühe und Rückmeldung.

von Filou1304 am 09.10.2019, 18:17



Antwort auf:

Spermiogramm-Wirklich schon ICSI nötig?

Hallo, wahrscheinlich ist ja ein zweites Spermiogramm erfolgt. Bei dem vorliegenden ist lediglich die Anzahl eingeschränkt, so dass Inseminationen erwogen werden könnten - für eine ICSI sehe ich keine Indikation. LG R. Moltrecht

von Dr. Rüdiger Moltrecht am 10.10.2019


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Spermiogramm.. Macht eine IUI Sinn? Oder doch lieber ICSI?

Liebe Frau Prof. van der Ven, mein Partner und ich waren heute in der Kinderwunschklinik. Dort wurde auch ein Spermiogramm gemacht. Die Ergebnisse lauten wir folgt: Karenz: 4 Tage  Viskosität, Farbe und Geruch: normal  Verflüssigungszeit: 20 Minuten  PH: 7,9 Erythrozyten: keine Leukozyten: keine  Epithelzellen: keine Volume...


Spermiogramm ausreichend für ICSI ???

Lieber Herr Dr. Moltrecht! Ich bin 38, mein Mann ist 51 Jahre alt. Ich hatte letzten August eine Totgeburt nach einer erfolgreichen ICSI im 9 Monat. 5 Monate später wurde ich auf natürlichem Weg schwanger, leider musste ich die Schwangerschaft abbrechen, da das Kleine Trisomie 21 hatte. Im September/Oktober hatten wir wieder eine ICSI, welche leide...


Spermiogramm. ICSI ? IVF oder IUI ?

Hallo , ich würde gerne wissen zu welcher Variante sie in der Kinderwunschbehandlung raten würden mit diesem Spermiogramm: Spermienkonzentration beträgt 31Mio /ml Schnelle progressive: 11 % Träge progressive: 19 % Ortsbewegliche : 8 % Immotile: 62 % Bei Motillität steht : 30 % Mit pathologischen Formen sind es leider 91 ...


IUI oder ICSI (schlechtes Spermiogramm)

Hallo Herr Dr. Michelmann, mein Mann und ich waren diese Woche im Kinderwunschzentrum und haben die Ergebnisse des Spermiogramms erfahren: 12% schnell vorwärts bewegliche Spermien 25% normal schnell vorwärts bewegliche 8% sich im kreis drehende 55% "tote" 8,5% sind morphologisch unauffällig uns wurde eine IUI empfohlen. Ist das sinnvo...