Sehr kurzer Zyklus

Prof. Dr. med. Katrin van der Ven Frage an Prof. Dr. med. Katrin van der Ven Frauenärztin

Frage: Sehr kurzer Zyklus

Hallo Frau Prof. van der Ven, ich werde in ein paar Tagen 40 und habe im März nach 6 Jahren KiWu-Behandlung meine Tochter zur Welt gebracht (9. Transfer, Kryo nach ICSI). Ich habe einen Uterus Unicornis, PCOS mit Insulinresistenz, leichte Endometriose (2018 zuletzt saniert), Faktor V Leiden und mein Mann sehr schwankende Spermiogramme. Mein AMH im März 2021 lag bei 3,5. Seit der Geburt hatte ich trotz Vollstillen bereits 3 mal meine Periode. In den letzten beiden Jahren vor der Geburt und jetzt wieder, wird mein Zyklus leider bereits immer kürzer. 2021 noch ca 24-25 Tage, aktuell eher 23.  Ist es überhaupt mit so einem kurzen Zyklus möglich nochmal schwanger zu werden? Gibt es (außer Progesteron) eine andere Möglichkeit den Zyklus wieder etwas zu verlängern? Würden Sie vor dem letzten Kryo-Versuch (noch eine Blasto auf Eis) die Endometriose erneut operativ entfernen? Danke im Voraus für Ihre Antwort!

von Tiffy1507 am 13.10.2022, 09:00



Antwort auf:

Sehr kurzer Zyklus

Wenn Sie noch voll stillen ist wahrscheinlich das Milchbildungshormon ( Prolaktin ) noch erhöht. Hohe Prolaktinspiegel stören den Zyklus dadurch, daß der Eisprung noch gebremst wird oder eine Gelbkörperschwäche besteht.dh erst einmal sollten Sie abwarten wie sich der Zyklus nach dem Abstillen entwickelt. Wenn der Zyklus dann noch verkürzt ist  wäre es sinnvoll herauszufinden  , ob ein Eisprung stattfindet und wenn ja an welchem Zyklustag ungefähr. Wenn die Gelbkörperphase verkürzt ist würde tatsächlich Progesteron helfen. Wenn der Eisprung sehr früh oder überhaupt nicht stattfindet wäre es sinnvoll eine Hormonanalyse zu veranlassen ob zu sehen ob sich eine Hormonstörung entwickelt hat oder das PCOs sich verstärkt hat.  Erst einmal würde ich aber zu Abwarten raten.

von Prof. Katrin van der Ven am 13.10.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Längere Blutung im 3. Zyklus nach FG

Hallo,  ich (43 J.) hatte am 07.10.22 eine FG mit Ausschabung.  - 24.11.22: erste Periode, Dauer 5 Tage, Zyklus war 24 Tage, Ovu positiv am 12. Tag - 18.12.22: 2. Zyklus, Periode 7 Tage, Zykluslänge 23 oder 25 Tage, Ovu positiv am 12. Tag Am 10.01 hatte ich rotes Blut auf dem Toilettenpapier, am 11.01. braune Schmierblutung und seit de...


Hoher Estraldiol Wert künstlicher Zyklus

Guten Tag Herr Emig,  ich befinde mich im künstlichen Kryozyklus und nehme seit ZT1 3x2mg Estrifam vaginal. Heute an ZT13 hatte ich Blutkontrolle und mein Estradiol lag bei 5155. Jetzt mache ich mir Sorgen, das der Wert viel zu hoch ist und hinderlich für den Transfer sein könnte. Ab ZT16 beginne ich mit 3x200mg Utrogest. Sollte man nicht ggf. ...


Zyklus nach schwerer Grippe

Sehr geehrte Experten, Ich war am 30.11 bei meinem Frauenarzt, da ich wissen wollte, ob sich bei mir schon 'was tut' nachdem ich abgestillt habe. Zufällig haben wir bei diesem Termin gesehen, dass ein Follikel schon bei 20 mm war und daher die nächsten Tage springen sollte. Auch die Schleimhaut sah laut Arzt sehr gut aus. Somit war zu Monatsbeg...


Östrogenwert im künstlichen Zyklus

Sehr geehrte Frau Prof Katrin von Ven, ich hatte einen Transfer im Ausland, heute ist PU + 17. Der Test ist leicht positiv. Wegen Myomen nehme ich nur 2 mg Estrifam und 600 mg Progesteron. Seit heute habe Schmierblutungen und Krämpfe. Ich bin auf mich allein gestellt. -morgen gehe ich ins Labor. Wie hoch sollte der Östrogenwert sein? Es ist ...


Levotrol Zyklus, Hormonwerte,Eisprung

Guten Tag, habe mal eine Frage habe am Donnerstag Blut bestimmen lassen , LH bei 9.9 und E2 bei 285 habe mit levotrol stimuliert 5 mg und dann habe ich am Freitag 14 Uhr ausgelöst da ovu fast positiv war.habe keine US Kontrolle gemacht da ich schon 45 Jahre alt bin und ich denke das sich eh wenn nicht alle follikel befruchten. Laut schmerzen denke...


Levotrol Zyklus, Hormonwerte,Eisprung

Guten Abend, habe mal eine Frage habe am Donnerstag  Blut bestimmen lassen , LH bei 9.9 und E2 bei 285 habe mit levotrol stimuliert 5 mg und dann habe ich am Freitag 14 Uhr ausgelöst da ovu fast positiv  war.habe keine US Kontrolle  gemacht da ich schon 45 Jahre alt bin und ich denke das sich eh wenn nicht alle follikel  befruchten. Laut schmerzen...


Veränderungen Zyklus

Sehr geehrter Herr Dr. Gagsteiger, ich bin 34 Jahre alt und bemerke seitdem ich 31 bin Veränderungen an meinem Zyklus. Meine Periode ist statt 4 Tage nur noch 3 Tage lang der Zyklus hat sich von 27-28 tage auf 25-26 Tage verkürzt (ist aber regelmäßig). Sind das normale Veränderungen oder bedeutet dies, dass ich schon in der Prämenopause bin und...


Östradiol im Zyklus

Hallo.  diesen Zyklus sollte ich meinen Eisprung mit der ovitrelle auslösen.  heute, an zt5 wurde mir Blut abgenommen. Und daraufhin folgte ein Anruf in dem mir gesagt wurde das mein Östradiol wert leicht gesunken ist und das wir den Zyklus pausieren und den Eisprung nicht auslösen.  Ist es nicht viel zu früh, um den Zyklus abzubrechen? bzw kan...


Zyklus nach natürlichem Abgang

Guten Tag, ich hatte im juni'22 eine Fehlgeburt in der 13.ssw mit anschließender Ausschabung. Im September wurde ich wieder schwanger, leider wieder eine Fehlgeburt in der 7.-8. Woche. Dieses Mal ohne Ausschabung. Am 04.11. habe ich meine Periode bekommen (dieses Mal stärker und länger). Heute wäre der 13. Zyklustag und seit 2 Tagen habe ich le...