Qualität Eizellen mit 40?

Dr. med. Oswald Schmidt Frage an Dr. med. Oswald Schmidt Frauenarzt

Frage: Qualität Eizellen mit 40?

Lieber Herr Dr. Schmidt! Ich wende mich mit einer Frage Se, die mich sehr belastet. Nach mehreren fehlgeschlagenen ICSI´s sind wir nun bei der Eizellspende angelangt. Wir haben auch einen ICSI mit PGS in Griechenland gemacht, wobei das von zwei Blastozysten lediglich eine Mosaik Monosomie 9 übrig, die zum Transferien war, leider war das Ergebbis jedoch negativ. Ich wurde 2019 mit Mitte 37 nach der ersten ICSI sofort schwanger, leider endete die Schwangerschaft in einer stillen Geburt in der 31. Woche. Das Baby war bereits groß (50cm) und hatte 2700g. Ein Grund für die stille Geburt konnte nicht eruiert werden, man denkt, es handelt sich um plötzlichen Kindstod.  Fünf Monate später wurde ich auf natürliche Weise schwanger, jedoch Abbruch in der 17. SSW wegen freier Trisomie 21. Ein Jahr später wieder schwanger auf natürlichem Weg, jedoch Missed Abort in der 10.SSW wegen freier Trisomie 15.  Nun haben wir uns für den Weg der Eizellspende entschieden. Wir warten auf eine passende Spenderin. Seit mehreren Tagen geht mir jedoch der Gedanke nicht mehr aus dem Kopf, dass vielleicht das Sperma meines Mannes auch ein Problem sein könnte? Unser Kiwu-Arzt meint, dass das Sperma zwar nicht das Beste ist, jedoch für eine ICSI immer ausreichend war. Ausserdem hat mein Mann eine Tochter aus der vorherigen Ehe, die jedoch bereits 26 Jahre alt ist. Mein Mann ist mittlerweile 53, ich bin mittlerweile bereits 40. Jahre. Finden Sie den Weg der Eizellspende sinnvoll? Anscheinend ist die Qualität meiner Eizellen nach der Totgeburt und den Fehlgeburten dramatisch schlechter geworden. Kann mein psychischer Zustand in den letzten 3 Jahren auch zu einer schlechten Eizellqualität beigetragen haben? Vielen Dank für Ihre Antworten! LG einfachich  

von einfachich82 am 30.09.2022, 09:46



Antwort auf:

Qualität Eizellen mit 40?

Hallo, da in Deutschland die Eizellspende nicht erlaubt ist, kann ich in diesem Forum nicht dazu beraten. Ihr psychischer Zustand hat nichts mit der sich zunehmend verändernden Eizellqualität zu tun, wohl aber Alter und Genetik/Veranlagung. Daher ist es richtig, sich Gedanken über Alternativen, wie z.B. auch Adoption, zu machen. Alles Gute, O. Schmidt 

von Dr. Oswald Schmidt am 02.10.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Frage zur Qualität der Blastos

Guten Morgen Frau Prof. Dr. van der Ven, letzten Freitag war Punktion und am Dienstag habe ich die Info erhalten , dass 4 Blastozysten eingefroren wurden. Wir machen den Transfer erst im Dezember. Ich habe folgende Info erhalten: Die Blastozysten sind wie folgt bewertet. 4AB, 3BB, FBC, FBC. FBC = frühe Blastozyste, hierbei handelt es i...


Embryonen Qualität

Sehr geehrte Frau Pro.Dr. Sontag, ich lese gerade meine Protokolle und veratehe nicht was für eine Qualität meine Embryonen hatten. Im schreiben steht: Kryo v. 2 Embryonen nach Time-Lapse und verlängerte Kuktue im Teilubgsstadium BLIIE/BLII mit sehr guter Morphologie.   Was ist das für eine Qualität? Ich hoffe Sie können mir weit...


Qualität der Blasto bei EZP

Guten Morgen Dr. Grewe,   wir beginnen nun mit einer Eizellenspende im Ausland. Ich bin 40 Jahre.  Die Spenderin ist 26 Jahre alt. Wieviel Blastos bei 8 bis 10 Eizellen sind bei einer 26 jährigen gesunden Frau zu erwarten? Welche Qualität ist super, wo Sie sagen, das passt für das Alter etc. Das Spermiogramm ist gut.  Vielen Dank...


Kryozyklus/ Qualität der Blastozysten

Lieber Dr.Grewe, vor einem Jahr hatte ich meine 2.ICSI, in der ich eine AA-Blasto eingesetzt bekam mit dem Ergebnis biochemische SS. Es wurden 2 Blastos in der Qualität BL3 BC + BL4 CC eingefroren. Soweit ich weiß steht die vorderen 3 Ziffern in dem Fall BL3 u. BL4 für eine expandierte Blasto, BL5 oder 6 würden eine schlüpfende Blasto sein. Der da...


Welche Blastozysten-Qualität nutzen, welche eher nicht?

Ab welcher Blastozysten-Qualität empfehlen Sie grds. eher eine neue Blastozysten-Kultur als das Einsetzen der vorhandenen Blastozyste(n)? Ich habe zwei Blastozysten (5t) kryokonserviert (4BB, 3AA) sowie 10 befruchtete Eizellen. Aus Altersgründen möchte ich keine weiteren Eizellen entnehmen lassen. Die ursprüngliche Blastozystenkultur ergab au...


Blasto - Wahrscheinlichkeit -Qualität

Guten Tag, wenn sich eine Eizelle bis zur Blasto entwickelt, wie groß ist dann die Wahrscheinlichkeit, dass genetisch mit ihr iwas nicht stimmt und Sie sich dann nicht einnistet? Bin jetzt 36 Jahre alt und ich denke die Wahrscheinlichkeit eine "gute"zu erwischen schwindet ja von Tag zu Tag oder? Wieviel Blastos sind normal? Habe gelesen 20 b...


Qualität der Blastos/Embryonen

Hallo Dr.Emig, nachdem ich bei meiner 2.ICSI mit einem Transfer einer 4AA Blasto eine biochemische Schwangerschaft hatte, wurden 2 Embryonen in folgender Qualität kyrokonserviert: 3BC und 4CC. Laut Internet sind es von der Qualität her nicht die „Besten“ Embryonen. Ich bin 33J. wäre zum Zeitpunkt des Kryotransfer 34J. alt und habe auch uterine Kill...


Dhea und Qualität der Eizelle

Guten Tag sehr geehrter Herr Dr Grewe, Ich habe ab April 2021 DHEA genommen 2 x tgl und ab Mitte Mai 2021 3 x tgl. Ich hatte nun Transfer von einer Blasto. Beginn Stimulation Anfang Juli. Ich hatte bisher immer nur Transfer von Mehrzellern an Tag 3. Ich muss auch sagen, dass wir nie was zum einfrieren haben. Bin zwar kein Low Responder aber sp...