Kurze Periode Kinderwunsch

Prof. Dr. med. Katrin van der Ven Frage an Prof. Dr. med. Katrin van der Ven Frauenärztin

Frage: Kurze Periode Kinderwunsch

Hallo Frau Prof. van der Ven, ich möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 36 Jahre und habe bereits 2 Kinder (Oktober 17 und Mai 19). Nun besteht bei uns weiterer Kinderwunsch. Da ich im Januar 37 werde, mache ich mir natürlich Gedanken, ob ich langsam zu alt werde und ob es nochmal klappt. Im März 22 hatte ich einen Termin bei meiner Frauenärztin. Sie meinte das passt alles. Der Ultraschall war unauffällig. Sie meinte, dass ich auch noch nicht zu alt wäre für eine dritte Schwangerschaft nur sie würde jetzt nicht bis 40 warten. Ich beobachte seit einigen Monaten meinen Zyklus der liegt immer so zwischen 25 -28Tage. Laut meinem Ovotest habe ich in jedem Zyklus den Östrogen- und LH- Anstieg.  Eine kurze Zwischenfrage...wenn beide Hormone gemessen werden, findet dann auch der Eisprung statt? Ich merke auch immer ein ziehen und drücken um den Zeitraum und merke auch wie sich der Zervixschleim ändert. Nun macht mir aber eine Sache sorgen und möchte gerne wissen, ob das normal ist (ich habe im Januar 23 auch einen Termin bei der Frauenärztin, aber das ist noch so lange bis dahin). Meine Periode bekomme ich immer pünktlich. Allerdings geht diese meistens nur 2-3 Tage. Die ersten 2 Tage sind dann normal stark würde ich sagen. Am dritten Tag ist dann öfters nichts und dann  kommt nochmal eine Ladung.  Ist das normal, dass ersten nur 2 Tage die normale Blutung ist und zweitens nach 2 Tage Pause für einen halben Tag bis Tag und dann nochmal eine Ladung kommt? Nach dieser Ladung habe ich dann meist nur noch bräunliche Blutung für einen Tag was aber so gering ist das eine Slipeinlage für den Tag langt. Vielleicht wäre es noch wichtig zu erwähnen, dass ich bis Februar/ März 22 die Pille genommen haben (Minisiston). Während der Pilleneinnahme war die Periode auch immer so kurz. Nach der ersten Schwangerschaft war die Periode länger und stärker. Nach der zweiten weiß ich es leider nicht mehr. Ich weiß, dass eine Ferndiagnose schwierig ist, aber da mein Termin erst in zwei Monate ist, wollte ich es hier vorab abklären lassen. Vielen lieben Dank im voraus und viele Grüße Häschen   

von Häschen2017 am 17.11.2022, 12:32



Antwort auf:

Kurze Periode Kinderwunsch

Nach allem was Sie von Ihren LH und Östrogentests und den körperlichen Symptomen berichten haben Sie Eisprünge, keine Sorge. Die Stärke und Länge der Monatsblutung kann sich im Lauf des Lebens und vor allem nach der Geburt von Kindern stark ändern. Solange regelmäßig eine Blutung auftritt ( die Stärke sagt nichts über die Qualität des Zyklus aus) ist alles in Ordnung. Da die Gebärmutterhöhle nach 2 Geburten vergrößert ist kann sich auch die Art der Blutung ( zb mit einer Pause in der sich noch einmal Blut in der Gebärmutter gesammelt hat ) ändern. Eigentlich wirkt das alles ziemlich normal auf mich.    Viel Glück!

von Prof. Katrin van der Ven am 17.11.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Kinderwunsch/Periode

Sehr geehrte Frau Dr. Popovici, İch stelle mich mal kurz vor. İch bin 27 Jahre alt und hatte bisher immer meine Periode regelmäßig. Zuletzt habe ich die am 16. Januar bekommen und seitdem habe ich die nicht mehr bekommen. Ich tracke meine Periode sehr genau und bin nun seit 51 Tagen überfällig. Beim FA war ich schon, er meinte im Februar zu mir,...


Geringe Periode - Kinderwunsch

Guten Tag Frau Dr. Sonntag, Ich habe vor ca. einem Jahr meine Pille abgesetzt, da mein Verlobter und ich diese Jahr in die Kinderplanung gehen möchten. Meine Periode hat sich relativ schnell nach dem Absetzen der Pille eingependelt und kam sehr regelmäßig. Allerdings hat die Menstruationsdauer und die Stärke der Blutung mit der immer mehr nach...


Blutung nach Periode und Kinderwunsch

Guten Tag Frau Dr Sonntag Seit knapp 11 Monaten versuche ich wieder schwanger zu werden, bisher erfolglos. Habe bereits eine Tochter im Okt 18 geboren. Ich bin jung & gesund, 29 J. alt, mein Mann 36 J. alt. Ich habe das Problem, dass ich nach meiner Mens total lange postmenstruelle Blutungen habe. Meine Mens geht durchschnitt. 6d dann habe ich m...


An alle - wir haben Kinderwunsch aber keine Periode

Guten Tag, ich habe eine Frage. Unser erstes Kind wird jetzt ein Jahr (und auch noch gestillt), wir haben vor ca. sechs Wochen die „Stillpille“ abgesetzt, weil wir gern direkt noch ein zweites Kind möchten. Jetzt habe ich noch nicht einmal meine Periode bekommen, hatte ich den dann überhaupt schon einen Eisprung? Bin ich aktuell überhaupt fruchtb...


Periode anders seit Kinderwunsch

Guten Tag Frau Dr. med. Popovici, meine Periode ist seit mein Mann und ich die Verhütung (nur mit Kondom) zwecks Kinderwunsch weggelassen haben, eher wässrig und beginnt meist mit hellroten bis dunkelbraunen Schmierblutungen. Sie geht dann zwar in ein sattes Rot bis Dunkelrot über, ist aber überwiegend flüssig. In einem schwachen Zyklus kam soga...


2. Kinderwunsch in Stillzeit ohne Periode

Hallo Dr. Med. Gagsteiger Kurz zu meiner Person ich binn26 Jahre alt und habe im mai 2019 mein erstes Kind bekommen, zur Zeit stille ich sie noch ca 3-4x täglich und hatte bislang noch keine Periode. Nun wünschen mein Mann und ich uns schon ein zweites Kind direkt hinterher, da ich aber ja bislang keine Periode hatte gestaltet sich das alles n...


Kurze und geringe Periode Einfluss auf Kinderwunsch?

Sehr geehrte Prof.van der Ven,vor zwei Monaten wurde bei mir eine BS durchgeführt bei der sich herausgestellt hat dass nur der linke Eileiter durchgängig ist.Ausserdem nehme ich aufgrund von einer Angst/Panikstörung mit depressiver Verstimmung seit 2009 Medikamente ein.Die Pille habe ich vor 2 Jahren abgesetzt.Meine Periode dauert nur 1-2 Tage und ...


Sehr kurze Periode = Grund zur Besorgnis bei Kinderwunsch?

Hallo Frau Dr. van der Ven, ich habe vor knapp 10 Monaten die Pille abgesetzt. Ich habe von Anfang an mit Mönchspfeffer unterstützt und habe immer sehr regelmäßige Zyklen zwischen 28/30 Tagen. Ich messe meine Basaltemperatur und habe demnach jeden Monat meinen Eisprung und spüre diesen auch. Seit November teste ich mit Ovu’s, die mir jeden Monat...


Ausbleibende Periode und Kinderwunsch

Guten Tag, Ich hatte am 9. 12.eine Fehlgeburt (16.Ssw ) Mit anschließender Ausscharbung. Am 28. 12 hatte ich einen Termin bei meiner Gyn. Diese sagte das ich kurz vor dem Eisprung stehe und die Gebärmutterschleimhaut gut aufgebaut sei. Leider habe ich bis jetzt keine Periode und auch Schmerzen seit ca 2 Wochen. Heute war ich wieder bei mei...


Kinderwunsch und Periode nach 1. Schwangerschaft

Hallo Herr Dr. v. Stutterheim, Vor einem Jahr habe ich mein erstes Kind bekommen und es dann 11 Monate lang gestillt und dann komplett abgestillt. Nach 1,5 Monaten habe ich nun wieder meine 1. Periode bekommen. Da wir uns noch ein zweites Kind wünschen, wollte ich fragen, ob wir es jetzt sofort nach der ersten Periode wieder probieren können ode...