Kinderwunsch, 2. Kind

Dr. med. Roxana Popovici Frage an Dr. med. Roxana Popovici Frauenärztin

Frage: Kinderwunsch, 2. Kind

Guten Tag Frau Dr. Popovici, kurz zu mir: Ich bin 36 Jahre alt, mein Mann 40 Jahre alt und wir haben einen fast 2 Jahre alten Sohn. Für den haben wir insgesamt 4 IVF Transfers benötigt. Mein AMH liegt bie 2,8, Gerinnung und Hormone soweit i. O., leichte Endometriose, Eileiter durchgängig. Die Geburt war eine Spontangeburt in 40+5. Hatte danach eine Ausschabung. Laut meiner Frauenärzting noch leichte Kalkreste (Plazentareste) vorhanden. Sie würde aber keine Ausschabung mehr machen. Wir haben leider für unser 2. Kind schon alle IVF Versuche aufgebraucht (3 Frischversuche und 1 Kryo). Meine Frage: Würden Sie noch einmal eine Bauchspiegelung machen lassen oder eine Gebärmutterspiegelung? Vor meinem ersten Kind habe ich diese Untersuchungen machen lassen und es kam leichte Endo raus und ein leicht verschobenes Einnistungsfenster. Deshalb haben wir den Transfer mit Blastos machen lassen? Was würden Sie an meiner Stelle raten? Weitere Untersuchungen machen lassen? Falls ja, welche? Leider bin ich echt traurig darüber, dass es nicht geklappt hat und frage mich, was ich tun kann. Danke schon mal und liebe Grüße

von Sandra1610 am 24.10.2022, 14:53



Antwort auf:

Kinderwunsch, 2. Kind

Hallo,   nein, ich würde Ihnen nicht zu einer OP raten. Eine erneute Endometiose-Sanierung bringt keinen Vorteil für eine IVF. Sie könnten maximal überlegen,  eine Gebärmutterspiegelung zu machen, um eine chronischen Endometritits auszuschließen und die Plazentareste nochmal zu beurteilen. Wahrscheinlicher lag der Misserfolg aber an den Embryonen und es lohnt sich weiter IVF zu machen! Alles Gute, RP  

von Dr. Roxana Popovici am 26.10.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Kinderwunsch Schilddrüsenunterfunktion

Hallo Herr Dr. Emig, wir versuchen seit einiger Zeit schwanger zu werden. Bei mir wurde vor einem Jahr eine Schilddrüsenunterfunktion diagnostiziert. Seitdem nehme ich Lthyroxin 75mg ein. Nun war mein TSH Wert bei 0,09. Jetzt wurde ich von 75mg auf 50mg umgestellt. Kann es sein das wegen dem TSH Wert von 0,9 bisher noch keine Schwanger...


Kinderwunsch

Hallo, da wir aktuell einen Kinderwunsch haben und es schon länger nicht klappt wurde bei mir alles nochmal untersucht. Ich habe seit einem Jahr eine diagnostizierte Schilddrüsenunterfunktion und nehme L-Thyroxin 75. Im November war mein TSH-Wert bei 0,2. Ich merke das Lthyroxin 75 zu hoch für mich ist da ich total unruhig geworden bin und S...


Guttaplast bei Kinderwunsch

Guten Tag Herr Dr. Grewe, ich leide leider an Dornwarzen an den Fußsohlen, daher wurde mir jetzt Guttaplast verschrieben. Ich soll es über einen langen Zeitraum (bis Mitte Mai) nehmen). Allerdings startet zwischenzeitlich im März unsere Kinderwunschbehandlung. Kann ich das Medikamnet während der Kinderwunschbehandlung und einer gegebenenfalls e...


Kinderwunsch ungeimpft

Sehr geehrter Herr Dr. Moltrecht,  Wir haben drei Kinder, 6,4 und 1 Jahre. Und eigentlich hätten wir gern ein  4. Baby. Nun ist es so, ich bin schwerer Allergiker mit mastzellaktivierungssyndrom und neige zu anaphykaktischen Reaktionen. Aufgrund einer Peg-Allergie, die schon bei hautkontakt zu systemischen Reaktionen führt, kann ich nicht gegen...


Medikamente und Kinderwunsch

Guten Morgen. Ich plane ein Baby, ich bin derzeit vor dem Eisprung (sollte am Mittwoch sein). Ich habe Hämorrhoiden vermutet und der Arzt hat mir Scheriproct - Suppositorien  Zäpfchen gegeben. Er wusste jedoch nicht, dass er ein Kind plante. Der Apotheker sagt, ich kann sie bis zum Arztbesuch (Montag) verwenden, und dann Arzt soll mir andere gegeb...


Kinderwunsch

Hallo Dr.Eming  Ich habe mal eine frage wegen chlormadinon ich nehme es damit ich mein zyklus verlängern kann weil ich eine künstliche befruchtung vor habe .Ich sollte es ab dem 22 zyklustag nehmen jeden Tag 2mal .Habe es jetzt 10 Tage eingenommen und seid gestern schmierblutung was heute schon mehr geworden ist ,ich müsste es eigentlich noch 6...


Kinderwunsch um 1 Jahr aufschieben mit 31 Jahren

Hallo, ich bin 31 und habe regelmäßig meine Periode. Vor 1 Jahr wurden Hormontests bei mir gemacht und es war alles i.O, außer dass das FSH minimal zu hoch war. Das AMH im Bluttest und die Eizellreserve im Ultraschall sahen okay aus. Ich hatte eine endometrisches Polyp, welches von alleine abgegangen ist.  Das Spermiogramm meines Mannes sah gut...


Kinderwunsch

Hallo, Mein Mann (30jahre) und ich (25 Jahre) haben seit einem halben Jahr einen Kinderwunsch. Seit diesem halben Jahr habe ich vor meiner Periode immer schmierblutungen mal 5tage oder auch 3 Tage vorher (vorher nie gehabt) meine Hormonwerte sind jedoch ok. Progesteron nach Eisprung + 3 war im normbereich. Mein Zyklus ist ungefähr immer 33 Tage...


Kinderwunsch nach Geburt

Hallo Herr Dr. Dorn, vor 15 Monaten kam unsere 1. Tochter zur Welt. Zuvor hatte ich bereits einen induzierten Abbruch, aufgrund einer autosomal-rezessiv vererbten Erkrankung, die zu schwersten Behinderungen führen kann. Jetzt hätten wir gerne trotzdem noch ein zweites Kind. Mein Zyklus ist immer noch nicht wieder regelmäßig. In der zweiten Zykl...


PMS & Kinderwunsch

Guten Tag Dr. Emig ich habe seit einigen Monaten immer bereits ca. 6 Tage nach Eisprung PMS. Unterleibsziehen und Rückenschmerzen. Bedeutet so frühe PMS zwingend dass ein Progesteronmangel vorliegt ? Und ist es in diesem Zyklus dann gar nicht möglich schwanger zu sein ? Meine 2.ZH ist eigentlich immer 14 Tage. Schmierblutungen habe ich ganz ...