Kann Clomifen weitere Zyklen negativ beeinflussen?

Prof. Dr. med. Katrin van der Ven Frage an Prof. Dr. med. Katrin van der Ven Frauenärztin

Frage: Kann Clomifen weitere Zyklen negativ beeinflussen?

Hallo Frau Prof. van der Ven, ich muss ein wenig ausholen zur Erklärung. Im letzten Jahr hatte ich drei Fehlgeburten. Diagnose im Dezember: Progesteronmangel und Faktor V Leiden. Meine Ärztin wollte daraufhin meine Eier noch ein wenig pushen, trotz regelmäßiger Eisprünge. Ich habe 100 mg genommen. Die Folge: sechs sprungreife Follikel - Zyklusabbruch. Gestern starke Schmerzen in den Eierstöcken, kaum aushaltbar. Ich bin heute am Zyklustag 17 und hatte noch keinen Eisprung. Zumindest zeigt der Fertilitätsmonitor bisher immer nur „hoch“ an. Meine Temperatur ist aber angestiegen. Die Blutwerte liegen aufgrund der aktuellen Situation noch nicht vor. Kann es sein, dass ich diesen Zyklus gar keinen Eisprung mehr haben werde und wann setzt dann die Periode ein? Die Schleimhaut ist gut aufgebaut. Kann es sein, dass auch die Periode ausbleibt? Meine Zyklusslänge war immer zwischen 23-26 Tagen. Im nächsten Zyklus soll ich kein Clomifen nehmen. Kann der Eisprung zukünftig immer ausbleiben?

von Bex0806 am 26.01.2022, 07:23



Antwort auf:

Kann Clomifen weitere Zyklen negativ beeinflussen?

Wann die Blutung im jetzigen Zyklus kommt kann man nicht voraussagen das hängt von der Höhe der Hormonproduktion der Follikel. ich würde eher schätzen daß sie etwas später eintritt. Auch wenn nicht ausgelöst wurde werden wahrscheinlich einige der Follikel springen. Wann ist auch kaum zu sagen. Es ist nicht zu befürchten daß in Zukunft immer der Eisprung gestört ist, der aktuelle Zyklus ist wirklich ein Ausnahmefall.

von Prof. Katrin van der Ven am 26.01.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Clomifen über wieviele Zyklen insgesamt?

Guten Morgen Herr Dr. Moltrecht, ich befinde mich inzwischen im insg. 11. Clomifenzyklus (3 Zyklen 2018/19, 7 Zyklen 2021 + dieser). Das behandelnde Kinderwunschzentrum hält das für unbedenklich und sieht keine Veranlassung, auf ein anderes Mittel (mein Vorschlag war Letrozol) zu wechseln, da ich auf Clomifen stets gut reagiere (Schleimhaut gut,...


Lange Zyklen - Clomifen

Hallo Dr. Moltrecht, Leider sind meine Zyklen schon immer sehr lang. Mein Eisprung ist in den letzten 3 . Üz an Tag 31, 27 und 28 gewesen und meine 2. Zyklushälfte Nur 11 tage lang. Den ES hab ich nachweisen können durch Tempikurve und ovus. Leider hat es in den 3. Üz nicht geklappt. Es wurde bereits ein Hormonstatus gemacht an zt4. Da kam kei...


warum zu lange Zyklen ( auch mit Clomifen ) ?

Guten Morgen, kurze Zusammenfassung: Kinderwunsch seit Dez 2016 06.12.2016 - Absetzen der Pille ( Cerazette ) 23.03.2017 - 1. Periode nach Absetzen ( keine Abbruchblutung vorher) 24.05.2017 - 2. Periode / Hormontest bei FA - FSH Defizit da keine Periode einsetzte, wurde Periode mit Duphaston ausgelöst, Einsetzen der Blutung: 14.08.2017 - ...


Lange Zyklen mit regelm. Eisprüngen Clomifen notwendig/sinnvoll?

Ich habe relativ lange Zyklen zwischen 36 und 48 Tagen. Im Zyklusmonitoring und über Hormonbestimmung konnten jedoch regelmäßige Eisprünge festgestellt werden. Meine Ärztin meinte nun ich hätte eine Eireifestörung. Ist es bei so späten Eisprüngen tatsächlich möglich dass eine Befruchtung ausgeschlossen ist und mit Clomifen nachgeholfen werden muss ...


Lange Zyklen - PCO - Clomifen?

Sehr geehrte Frau Dr. Popovici, ich habe bereits 2 Kinder; die erste Schwangersch. war spontan die 2te mit Clomifen. Meine Zyklen sind sehr lange; nachgewiesen wurde PCO; viele kleine Folikel und selten Eisprünge. Mein Frauenarzt testete per Uschall am 9ten Tag doch es war kein kommender Eisprung zu sehen. Doch nach weiteren zwei Wochen hatte ich ...


lange Zyklen/Clomifen?

Sg Herr Dr.! Nach 11 Monaten ohne Pille sind Zyklen (42-56 Tage) immer noch sehr unregelmäßig. Laut FA sind Eisprünge bisher von 3 Untersuchungen 2x nachgewiesen worden. TSH und andere Blutwerte unauffällig. Dieses Monat wurde ES bestätigt (Zyklus wieder 52 Tage), gute Progesteron und Östrogenwerte an ES+7. Könnte man trotzdem Clomifen in Er...


FSH-Spritzen nach 3 erfolglosen Clomifen-Zyklen?

Hallo Herr Dr. Moltrecht, würden Sie nach 3 erfolglosen Clomifen-Zyklen die Behandlung mit FSH-Spritzen empfehlen? Bluttest beim FA ist ab 9 Tage nach der Befruchtung möglich? Ich bin 30, mein mann 32. Spermiogramm i.O. Ich habe mit Clomifen 35-Tage-Zyklen, ohne ca. 60 Tage. Ansonsten beide gesund, Erst-Kinderwunsch. Jetzt dritter Clomifen-Z...


Wieviele Zyklen Stimmulation mit Clomifen?

Hallo Frau Dr. Czeromin, Kann man Clomifen auch länger als 6 Zyklen nehmen? Ich bin gerade im 4. Clomi-Zyklus und fange langsam an mir Gedanken zu machen. Es hat im Mai (beim 2. Clomizyklus) auch schon geklappt, leider mit Abort in der 7. SSW :-( Wenn ich Clomifen einnehme, darf ich nicht mehr als eine halbe Tablette pro Tag nehmen, da me...