Clomifen

Dr. med. Christoph Grewe Frage an Dr. med. Christoph Grewe Frauenarzt

Frage: Clomifen

Lieber Herr Doktor grewe, Wir versuchen seit 1,5 Jahren schwanger zu werden. Spermiogram ist überdurchschnittlich gut.  Meine Hormonwerte bisher unauffällig. Ich bin 33 Jahre und wir haben bereits ein Kind (aber auch hier hat es 1,5 Jahre gedauert). Meine Zyklen waren damals jedoch länger. Inzwischen findet der Eisprung immer schon an Tag 10-12 statt. Mein FA meint an Tag 10/11 kann gar keine guter Eisprung stattfinden. Deshalb clomifen. Bisher zwei Versuche und bei beiden trotzallem Eisprung an Tag 10/11.  1. Stimmt es, dass eine Eizelle, die an Tag 10/11 springt, zumeist garnicht zur Schwangerschaft führen kann? 2. Was kann man noch tun? Dosierung erhöhen? 3. Und sollte man tatsächlich nach drei clomifen Zyklen ein paar Monate pausieren und danach erst die anderen drei durchführen?  Danke!

von Yourie am 15.09.2022, 19:19



Antwort auf:

Clomifen

Hallo, eine zu schnelle Reifung der Eizellen ist sicher nicht ideal, hier würde ich mir aber bei ES an Tag 10-12 sicher noch keine Sorgen machen. Wenn Sie ohne und auch unter CC eine normale Eizellreifung haben, würde ich es eher weglassen, nicht aber die Dosis erhöhen. Eine Pause würde ich nach 1,5 Jahren KiWu nicht empfehlen, sondern eher über weitere Diagnostik und ggf. weitere Schritte nachdenken. Es gibt ja scheinbar ein Problem, sonst sollten Sie bei Ihrem Alter und mit Ihrer Vorgeschichte eigentlich lange schwanger sein. Viele Grüße Christoph Grewe

von Dr. Christoph Grewe am 16.09.2022


Antwort auf:

Clomifen

Danke, für Ihre schnelle Antwort. Was könnte man denn noch alles angehen/testen? Ich war auch bereits im kiwuzentrum. Allerdings ist nur eines hier in der Nähe und dort ist es leider sehr unsympathisch zugegangen, sodass ich nicht so gerne dorthin möchte. Zyklusmonitoring war dort zweimal unauffällig. Es wurde zu clomifen geraten (was ich dann aber bei meinem FA begleiten lassen habe) oder zu eileiterprüfung. Da aber bereits ein Kind da ist und ich keine Endometriose oder bauchop hatte, haben wir das erstmal nicht verfolgt. Wenn clomifen weiter nicht erfolgreich, bleibt wahrscheinlich nur wieder der Gang ins kiwuzentrum. Würden sie dann die eileiterprüfung angehen oder erst etwas anderes?  

von Yourie am 16.09.2022, 17:47


Antwort auf:

Clomifen

Hallo, vor einer Überprüfung der Eileiter würde  ich zunächst das Spermiogramm ansehen. In 2/3 der Fälle ist der Partner am unerfüllten KiWu mit "Schuld" und das würde ich ausschließen, bevor bei Ihnen eine invasive Untersuchung erfolgt. Im Anschluss würde ich an die Gebärmutterhöhle und an die Eileiter denken. Viele Grüße Christoph Grewe

von Dr. Christoph Grewe am 18.09.2022


Antwort auf:

Clomifen

Spermiogram war überdurchschnittlich gut. Besser geht fast nicht, wurde uns gesagt. Würden sie dann aber noch die 6 clomifen Zyklen mitnehmen oder schon früher weiter an die Ursachenforschung gehen?

von Yourie am 18.09.2022, 17:09


Antwort auf:

Clomifen

Und was meine Sie mit Gebärmutterhöhle? Statt eileiterprüfung gleich eine Bauchspiegelung oder beides? 

von Yourie am 18.09.2022, 17:10


Antwort auf:

Clomifen

Eher großzügig eine Gebärmutterspiegelung. Ob man diese mit einer Bauchspiegelung kombinieren sollte, hängt von vielen Faktoren ab. Dies müsste Ihr behandelnder Arzt mit Ihnen besprochen.

von Dr. Christoph Grewe am 19.09.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Clomifen für Schleimhautaufbau?

Hallo,  ich hatte bereits 2 Untersuchungen bzgl. Folikel/Eisprung und Dicke der Schleimhaut. Alles war in Ordnung, nur die Schleimhaut war jedes Mal zu dünn und ich bekomme auch nur 2 Tage meine Periode und diese ist auch nicht stark. Meinen Eisprung habe ich regelmäßig und bekomme den lh Anstieg auf den Tests, die ich zuhause mache, auch im...


Ovulationskurve unter Clomifen

Guten Morgen Herr Dr. Emig,  clomifeneinnahme vom 28.10.-01.11 (ZT 5-9) Ultraschall an ZT 11 / 03.11. = Leitfollikel 19mm  Nun habe ich Ovulationstest gemacht und verstehe die Welt nicht mehr.  LH Wert an  ZT 14 hoch, dann 4 Tage niedrig und dann kam an ZT19 die Spitze vom LH Wert und seit dem sinkt der wert nicht mehr.    was kann ...


Oveleap statt Clomifen

Sehr geehrte ​​​​​​Frau Finger, mein Partner und ich befinden uns seit einigen Monaten in der Kinderwunschbehandlung, da wir seit 1 1/2 Jahren versuchen schwanger zu werden. Vorweg hat mein Gynokologe einige Zyklen ein Zyklusmonitoring durchgeführt. Dabei hatte ich nie einen erkennbaren Eisprung. Auf meiner Überweisung zur Kinderwunschpraxis...


Clomifen, Zyste, Periode

Sehr geehrter Herr Dr. Gagsteiger, ich habe einen Clomifen Zyklus hinter mir. Die Follikel sind auch gut gewachsen. Hatte 3 Stück in sprungreifer Größe. Allerdings ist es allem Anschein nach nicht zu einem Eisprung gekommen. Wurde aber nicht mit einer Blutabnahme geprüft. Musste einfach nach ca. 10 Tagen (ZT 23) nochmals zur Kontrolle. Da wurde...


Clomifen

Guten Tag Dr. Bühler ich habe vor ein Jahr clomifen Verschrieben bekommen. Ich hätte eine Frage wegen den Nebenwirkungen. Leider sehe ich wegen dem clomifen seit  1 Jahr doppelt, komischerweise kann mir auch da kein Augenarzt helfen. Da sie bestimmt schon mal das Medikament verschrieben haben, können sie mir sagen was da passiert ist? Oder habe...


Kurze Lutealphase trotz Clomifen

Liebe Frau Finger, ich habe eine Frage zu Clomifen und verkürzter zweiter Zyklushälfte. Laut Hormonen habe ich eine Gelbkörperschwäche, die jetzt mit Clomifen behandelt wird. Die Schmierblutungen sind verschwunden, aber ich habe trotzdem nur eine Lutealphase von zehn Tagen. Der Progesteronwert steigt direkt nach dem Eisprung gut, sinkt aber dan...


Clomifen in Kombination mit Letrozol

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin heute Zyklustag 3. Ich soll ab heute die Präparate Clomifen 50 mg und Letrozol 2,5 mg einnehmen. Kann ich die beiden Medikamente zusammen einnehmen oder wäre es sinnvoller sie getrennt einzunehmen. Wenn ja, mit welchem zeitlichen unterschied? Wann kann ich dann ungefähr mit meinem Eisprung rechnen, w...


Clomifen

Hallo Herr Doktor Gagsteiger, Wir versuchen seit 1,5 Jahren schwanger zu werden. Spermiogram ist überdurchschnittlich gut.  Meine Hormonwerte bisher unauffällig. Jedoch findet der Eisprung immer schon an Tag 10-12 statt. Mein FA meint an Tag 10/11 kann gar keine guter Eisprung stattfinden. Deshalb clomifen. Bisher zwei Versuche und bei beide...


Zyste durch Clomifen

Hallo Fr. Dr. Popovici, Ich habe im letzten Zyklus mit Colmifen begonnen von ZT 3-7. An ZT 10 wurde im US ein Folikel mit 1,8 festgestellt und ich solle jetzt mit meinem Mann alle 2 Tage zusammen sein. Dies haben wir natürlich befolgt. An ZT 14 sagte man mir dann, es wäre jetzt eine Zyste von 2,9. Jetzt bin ich wieder bei ZT 3 angelangt, hatte...


Clomifen in der Stillzeit

Guten Tag, ich,35, stille meinen 13 Monate alten Sohn noch regelmäßig mehrmals am Tag, ein Beispiel eines durchschnittlichen Tages wäre etwa: 6:30 aufstehen, Frühstück anbieten, Kind isst sehr wenig, um ca 9:30 zum schlafen entweder tragen oder stillen, Mittagsschlaf bis ca 12:30/13:00 Uhr, 14 Uhr Mittagessen, Kind isst je nach Tagesform etwas me...