Befund Bauchspiegelung

Dr. med. Christoph Grewe Frage an Dr. med. Christoph Grewe Frauenarzt

Frage: Befund Bauchspiegelung

Sehr geehrter Dr. Grewe, während einer Bauch- und Gebärmutterspiegelung hat der behandelnde Arzt laut OP Bericht folgende Dinge notiert:  Narkoseuntersuchung;  Im Bereich des Fundus zeigen sich lakunäre Einblutungen und eine Striaebildung. Hysterkopie: Es zeigen sich petechiale Einblutungen im Fundusbereich. Laparoskopie: mannsfaustgrosser, erweichter, hypervasculariierter Uterus.  Endometrioseauflagerungen auf dem Permetrium.  Im Bereich der Fundushinterwand ein kleines Myom/Adenomyom zur Darstellung.  Am Blasenperitorium Links zeigen sich imponierende peritoneale Endometrioseherde.  Insgesamt wurden viele Verwachsungen gelöst (Darm/Becken etc.) Diagnose: Adenomyosis Uteri, endometiosis genitalid externes ASRM Stadium 1  Da Probem entnommen wurden, kam von der Histologie nun folgendes: 1. Korpus Strichcurette mit regelmäßig aufgebautem Endometrium. Keine krankhaften Veränderungen. 2. PE vom Blasenperitoneum links ohne Nachweis von Endometrioseherden. 3. PE vom Uterus ohne Nachweis von Endometrioseherden. Für eine Adenomyose ergeben sich somit keine Anhaltspunkte. Für mich sind die beiden Berichte widersprüchlich zueinander. Kann ich nun davon ausgehen, dass ich Adenomyose / Endometriose habe oder nicht?  Ich mache mir große Sorgen darüber, dass ich nicht schwanger werden kann.  Vielen Dank!

von Hypo12 am 04.10.2022, 22:02



Antwort auf:

Befund Bauchspiegelung

Hallo, es kann vorkommen, dass einzelne Herde in der OP wie Endometriose aussehen, diese aber dann keine sind. Die Frage wäre, wie genau der Pathologe die entnommenen Proben beschreibt. Was hat er dann gesehen?  Manchmal finden sich alte (narbige) Veränderungen, die die Reste von Endomtriose darstellen können, aber unter dem Mikroskop nicht mehr eindeutig zugeordnet werden können.  Die Endometriose ist somit leider nicht eindeutig bewiesen, Sie sollten das Ergebnis mit Ihrem behandelnden Arzt besprechen. Viele Grüße Christoph Grewe

von Dr. Christoph Grewe am 05.10.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Befund von der Bauchspiegelung, verstehe den nicht.

Sehr geehrter Herr Stutterheim, können Sie mir bitte den folgenden Befund erklären? Ich bin nicht sicher was es heißt und ob es schwieriger werden könnte schwanger zu werden, wenn der Eileiter verzögert durchlässig ist. Also: Es zeiht sich in der Diagnostischen hysteroskopie ein unauffälliger Befund mit makroskopisch unauffälliger Endometriums...


Bauchspiegelung: was bedeutet dieser Befund(satz)?

Sehr geehrte Damen und Herren, ich hatte im Okt.eine ELSS mit Entfernung des li.Eileiters. Zuvor im Juli eine Bauchspiegelung. Im Arztbericht der Bauchspiegelung heißt es: Ovarien und Tuben auf beiden Seiten ebenfalls unauffällig und reizlos. Aber (was mich nun sehr verunsichert): In der Chromopertubation entleert sich aus beiden Fimbrientr...


Bauchspiegelung Befund

Liebe Frau Dr. Böhm, ich hatte am Montag eine Bauch/Gebärmutterspiegelung. Der behandelnde Arzt erklärte mir hinterher, der Grund, warum es mit dem Schwangerwerden nicht klappt, könne der sein, dass mein Muttermund dermaßen fest ist, dass er nicht mal mit seinem OP-Gerät hindurch kam. Auf Nachfrage meiner FÄ, die ein solches Problem noch nicht i...


Befund heute - wann auslösen?

Sehr geehrter Herr Dr. Moltrecht, ich wurde wegen schlechter Ultraschallbedingungen bei der Vertretungsärztin am Montag (rechter Eierstock war wohl schlecht einsehbar) heute überraschend noch einmal von meinem FA selbst einbestellt. Auch heute wurden zwei größere Follikel im linken Eierstock direkt nebeneinander gefunden. Der eine wurde mit ...


Bauchspiegelung um den Eisprung herum

Hallo Frau Prof. van der Ven, eigentlich hätte ich heute meine Bauchspiegelung mit Gebärmutterspiegelung und Eierstockstichelung gehabt. Nun hat sich die OP aus organisatorischen Gründen auf Montag verschoben. Nun hat man gestern an ZT9 bei der Voruntersuchung rechts einen Follikel mit 13,4mm gesehen. Der erste Follikel seit über 1,5 Jahren, de...


Befund Zyklusmonitoring

Sehr geehrter Herr Dr. Grewe, letzten Monat hatte ich ein Zyklusmonitoring (US wurden keine gemacht). Blut abgenommen wurde an ZT 3, ZT 12 und ZT 22. Der letzte Termin ist in der Praxis festgelegt und wird leider nicht individuell angepasst. Mein ES war lt. Temperaturmessung und Ovulationstest zwischen ZT 15-17, meine Periode bekam ich an ZT...


Bauchspiegelung Diagnose

Sehr geehrter Herr Dr. Dorn, Entschuldigen Sie bitte die Störung. Ich habe eine kurze Frage, bei mir wurde letzte Woche eine Bauchspiegelung durchgeführt mit dem Ergebnis dass beide Eileiter undurchlässig sind und der Arzt den Eingang der Gebärmutter auch nur schlecht finden konnte. Da ich nach der OP aber noch etwas duselig war und den Beric...


Befund CD56/CD138

Hallo Frau Finger, nach meiner zweiten Fehlgeburt in Folge im März wurde bei mir vor zwei Wochen eine Gebärmutterspiegelung durchgeführt mit Probeentnahme. In den Laborergebnissen steht folgendes: CD56: 10% positiv CD138: 0, somit nicht reagierend CD79A: negativ Unzählige Infiltrate fokal nachweisbar Diagnose: leichte chronische End...


Bauchspiegelung + Scratching

Hallo Herr Dr. Schmidt, nach 2 negativen IVF Versuchen soll bei mir eine Bauchspiegelung durchgeführt werden. Bei dieser BS soll mein linker Eileiter entfernt werden, da dieser verschlossen und evtl. mit Flüssigkeit gefüllt ist. Vor unserer dritten und letzten IVF möchte ich gerne noch weitere Untersuchungen durchführen lassen, u.a. Biopsie/S...