Schiefe Kopfhaltung

Dr. med. Jan Matussek Frage an Dr. med. Jan Matussek Chefarzt für Kinderorthopädie und Kindertraumatologie am Klinikum Emil van Behring, Berlin

Frage: Schiefe Kopfhaltung

Guten Abend. Mein Sohn ist fast 16 Wochen alt. In Aufrechterhaltung hält er seinen Kopf manchmal schief. Der Kopf hängt nach rechts. Vor ca. 7 Wochen waren wir bei einem Osteopathen in Behandlung, weil er immer nur nach rechts geschaut hat. Wir hatten 3 Sitzungen, es wurden Blockaden gelöst. Bei der dritten Sitzungen, war laut dem Osteopathen alles super. Doch es kommt immer wieder phasenweise vor, dass sein Kopf wieder hängt? Woran könnte das liegen?

von Juli4ka92 am 09.04.2020, 22:36



Antwort auf:

Re: Schiefe Kopfhaltung

Sehr geehrte Familie, liebe Eltern, Nun ist es an der Zeit, dass die Ursache für die Kopf- Schiefhaltung Ihres Sohnes ausreichend gut ärztlich abgeklärt wird. Mit dem Wort „Blockierung“ würde ich mich jetzt an Ihrer Stelle nicht mehr zufrieden geben. Häufige Ursachen für den Säuglingsschief-Hals sind: -Fehllagen im Bauch der Mutter während der Schwangerschaft,D.h., das Kind lag irgendwie schief in der Gebärmutter und hat sich an eine Schiefstellung des Halses und des Kopfes dadurch besonders gewöhnt. -Durch einen großen ellipsoiden Kopf hat sich das Kind an eine bestimmte Kopfstellung in Rückenlage im Neugeborenen- Bettchen gewöhnt; besonders längliche, “bohnenförmige“ Köpfe neigen zum Rollen auf eine Seite. Wenn hier nicht rasch vorgebeugt wird, bleiben die Köpfe gewohnheitsmäßig einer Seite besonders zugeneigt, zusammen mit einer Abflachung des Hinterkopfes. -Möglich ist auch, dass die Halsmuskeln auf einer Seite verkürzt sind (muskulärer SchiefHals): Das kann der Kinder-Arzt fühlen. Im Fazit ist eine kinderärztliche/Kinderorthopädische Untersuchungen notwendig! Mit freundlichen Grüßen, Ihr Jan Matussek

von Dr. J. Matussek am 13.04.2020


Antwort auf:

Re: Schiefe Kopfhaltung

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Die letzten Tage hat er seinen Kopf immer gerade gehalten. Und heute hat er angefangen den Kopf wieder etwas schief zu halten aber auf die andere Seite.

von Juli4ka92 am 14.04.2020, 11:05


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Schiefe Kopfhaltung

Guten Tag,  Mein Sohn (mittlerweile 6 Monate alt) hatte nach der Geburt eine lieblingsseite (links), als er 2 Monate war war ich mit ihm daraufhin zum Orthopäden der meinte das sein rechter Atlaswirbel etwas verschoben sei und er eine Blockade hat, dieser hat ihn dann eingerenkt. Nach der Behandlung hatte er dann immer eine schiefe Kopfhaltung plö...


Schiefe Kopfhaltung/ Haltungsasymmetrie

Guten Tag,  Mein Sohn (mittlerweile 6 Monate alt) hatte nach der Geburt eine lieblingsseite (links), als er 2 Monate war war ich mit ihm daraufhin zum Orthopäden der meinte das sein rechter Atlaswirbel etwas verschoben sei und er eine Blockade hat, dieser hat ihn dann eingerenkt. Nach der Behandlung hatte er dann immer eine schiefe Kopfhaltung ...


Schiefe Kopfhaltung

Sehr geehrte Herren, mein Sohn ist 11 Monate alt. Seit seiner Geburt hält er seinen Kopf auffällig nach rechts geneigt. Er war ein Schreibaby. Ich habe die Hilfe einer Osteopathin aufgesucht, sie hat ihn 2x behandelt. Er hat danach zumindest deutlich weniger gebrüllt. Der Kopf blieb in schiefer Haltung. Es ist so auffällig, dass ich auf der Str...


Schiefe Haltung, Skoliose?

Guten Tag, mir ist bei meinem 8 Wochen alten Sohn aufgefallen, dass er im Rumpf, etwa auf Höhe der unteren Rippenbögen zu seiner rechten Seite kippt. In der Babytrage wölbt er sich leicht nach rechts und wenn ich ihn lang gestreckt in die Luft halte, sieht man es auch. Kann das Skoliose sein? Bei der U3 ist scheinbar nichts aufgefallen und...


Kopfhaltung unserer Tochter oftmals schief

Sehr geehrte Damen und Herren, unsere fast 3 Monate alte Tochter ist ein echter Sonnenschein und entwickelt sich nahezu in allen Bereichen prächtig. Allerdings machen wir uns wegen Ihrer Kopfhaltung Sorgen. Sie hat von Anfang an eindeutig die linke Seite als Ihre Lieblingsseite auserkoren und dreht auf dem Arm den Kopf eigentlich fast immer nach...


Baby Haltung

Sehr geehrter Herr Dr. Matussek, unser Sohn ist mittlerweile 10 Wochen alt und schläft, gerade wenn er an manchen Tagen unruhig ist, im Elternbett auf meinem Kissen. Manchmal rutscht er nach unten und sein Kopf ist auf dem unteren Teil des Kissens. Manchmal liegt er auch schräg. Sind dadurch jetzt Haltungsschäden entstanden? Ab sofort schläf...


Skoliose, falsche Haltung physiotherapie

GUTEN Abend Mir fällt seit ca. einem Monat auf, dass unser 6jahriger eine komische Körperhaltung hat. Bisschen wie eine Schildkröte, Kopf weit vorne und die Schulter so hängend. Er ist 116 cm gross und wiegt 19 kg. Also ein fliegengewicht. Hat im letzten Monat auch ein Wachstumsschub gehabt und ist 2 cm gewachsen. Vielleicht hängt diese Haltung au...


Vorgehen bei Haltung und hypotonen muskeln

Guten Tag liebes Expertenteam, Vielen Dank ersteinmal für die wunderbare Möglichkeit Ihnen hier Fragen stellen zu können. Mein Sohn ist 3,5monate (Geburt war kompliziert da Gewicht 4100g, Hilfe von saugglocke usw) unser 2. Kind. Seit seiner Geburt hatte er geringe trinkmengen, Neigung zur Obstipation (aktuell nur mir movicol unter Kontr...