Mittelfuß gebrochen

Dr. med. Jan Matussek Frage an Dr. med. Jan Matussek Chefarzt für Kinderorthopädie und Kindertraumatologie am Klinikum Emil van Behring, Berlin

Frage: Mittelfuß gebrochen

Hallo Herr Dr Matussek,    Mein Sohn 2 einhalb Jahre alt, hat sich vor ca. 3 Wochen am Fuß verletzt. Er ist gestürzt und auch wohl umgeknickt. Es war eine etwas geschwollene rötliche Erhebung Aussen an der Fußaussenseite. Er hat nur kurz geweint, allerdings blieb ein härter Knubbel zurück. Heute waren wir sicherheitshalber beim Orthopäden. Er sagte, er vermutet der Mittelfuß war gebrochen. Da würde man so aber nichts dran machen. Er war der Meinung, es sei schon verheilt, aber die Regeneration würde 7 Jahre dauern. Es wurde kein Ultraschall gemacht und auch nicht geröngt.Ich fühle mich damit so nicht ausreichend abgesichert. Was,wenn doch was verschoben ist?  Mein Sohn belastet den Fuß ganz normal und sagt, dass es nur bei Berühren der Stelle weh tut.    Nochmal woanders orthopädische vorstellen oder, was würden Sie empfehlen?  Ich mache mir Sorgen, etwas zu verpassen. Danke fürs Lesen und Ihre Hilfe hier im Forum. Viele liebe Grüße  Kerstin L.       

von KerstinL am 18.08.2022, 14:14



Antwort auf:

Mittelfuß gebrochen

Liebe Familie, diesem Zusammenhang würde ich jetzt die Sache ruhen lassen. Es lag sicherlich eine Verstauchung vor, möglicherweise sogar eine Fraktur, die aber nach einigen Wochen bei dem Kleinkind sicher abgeheilt ist. Wenn das Kind dort sicher belasten kann und auch keine Störung beim Gehen hat, dann wird die Sache mit hoher Wahrscheinlichkeit ausgeheilt sein. Interessant wird das alles nur, wenn das Kind nicht zum normalen Gehen komme. Der beschriebene Knorpel am Fuß wird ein kleiner Bluterguss sein, der sich in einiger Zeit unproblematisch zurückbilden sollte. Unter uns gesagt können Sie jetzt ansich auch nichts mehr ändern, ob es nun gebrochen war oder nicht. Ich würde einen ruhenden Deckel auf den Topf tun. Viele Grüße von JM      

von Dr. J. Matussek am 29.08.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Skoliose - Stange gebrochen

Guten Tag! Ich habe eine Frage bezüglich einer gebrochenen Stange nach einer Skoliose-Op. Die Op ist schon etwas her (die Wirbelsäule soll mit Titan versteift sein) und nun hat sich beim Kontrolltermin beim Orthopäden gezeigt, dass die längliche Stange an einer Stelle gebrochen ist. Sollen nun zur Uniklinik, in der operiert wurde. Der Termin ...