PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Würden Sie mir raten doch normal zu entbinden?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo Herr Dr. Hellmeyer,

Meine Tochter ist 14 Monate alt. Sie wurde damals per KS geholt weil meine Plazenta aufgebraucht war bei 38.6 Wochen. Wurde dann eingeleitet und sie konnte nicht gegen die Wehen Herzschlag ging rapide runter. Darum der KS.
Nun bin ich wieder Schwanger 14 SSW wollte eigentlich versuchen normal zu entbinden aber irgendwie denke ich jetzt doch wieder an einen KS. Angenommen ich bekomme einen KS wie ist das mit dem heben von meiner Tochter geht das gar nicht ? Würden sie mir doch raten versuchen normal zu entbinden ? Bin gerade ein bisschen hin und her gerissen was ich machen soll.

von Luna711 am 17.01.2012, 20:47 Uhr

 

Antwort auf:

Würden Sie mir raten doch normal zu entbinden?

Guten Abend. Wenn der Muttermund bereits geöffnet war und der Grund für den Kaiserschnitt "nur" der Herztonabfall und nicht die mechanischen Verhältnisse waren, spricht einer normalen Geburt nichts entgegen. Jede Geburt ist anders. Aber auch nach dem Kaiserschnitt darf man schnell (nach einer Woche) wieder sein Kind heben, wenn Ihr Körper das mitmacht. Den Kaiserschnitt kann man immer noch machen, warum nicht spontan?

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 17.01.2012

Antwort auf:

Würden Sie mir raten doch normal zu entbinden?

danke fuer die schnelle Antwort:)

Vielleicht will ich nicht spontan weil ich in Holland lebe und hier nicht immer den Aertzen vertraue. Bei einer normalen Geburt KANN muss aber nicht so vieles schief gehen und hier hoert man so einges.
Na ja noch habe ich ja Zeit was ich mache. ;)

von Luna711 am 17.01.2012

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.