PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Werte 34+0, BEL, wenig Fruchtwasser was kann die Ursache sein?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo Dr. Hellmeyer,

meine Werte waren bei 34+0:
(BEL, wenig Fruchtwasser)

BIP 79,7 - entspricht 32+0
KU 293,7 - entspr. 32+3
AU 280,4 - entspr. 32+1
FL 63,3 - entspr.32+5

Hatte den Eindruck, dass es meiner FÄ nicht besonders gefiel, dass die Werte so hinterherhinken...

Muss ich damit rechnen, dass mir bei der Geburtsplanung im KH in einer Woche gesagt wird, dass ein KS VOR 39+0 gemacht werden muss? Können gar Fehl-/Missbildungen die Ursache sein?

PS: Die Werte waren bis 24+0 immer zeitgerecht, danach driffteten sie immer mehr auseinander...

Vielen Dank für Ihre tolle Arbeit!

von kruemeldez2009 am 28.08.2012, 10:21 Uhr

 

Antwort auf:

Werte 34+0, BEL, wenig Fruchtwasser was kann die Ursache sein?

Hallo, die Kinder in BEL sind häufig kleiner, das Kind ist im Wachstum proportioniert, noch klingt das nicht dramatisch. Natürlich können theoretisch Fehlbildungen zu einem Wachstumsstillstand führen, das ist aber selten, gerade, wenn der 20-Wochen Ultraschall von einem erfahrenen Untersucher durchgeführt wurde. Das einzige Merkmal, das man im Auge haben muss, ist die Fruchtwassermenge, aber alle Infos, die ich gebe, sind Spekulationen, da ich Sie und Ihr Kind nicht selbst untersucht habe. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 28.08.2012

Antwort:

2. Kind, (1. bei Geburt 3430g, 52cm, 36cm KU) mein Mann 1,92m, ich 1,65m

.

von kruemeldez2009 am 28.08.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.