PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Rupturgefahr in der Ss

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Lieber Herr Dr.Hellmeyer.
Ich bin jetzt 8 Monate nach meinem 2.KS wieder in der 11.Ssw.Beides waren keine Not-Ks und ich habe keinen T-oder Länngsschnitt.Kann meine Narbe trotzdem während der Ss reißen?Muss ich auf etwas achten?Ich mache gerne Sport und muss viel heben,da ich 2Kinder habe
Liebe Grüße
Murmel

von Murmel880 am 27.06.2013, 11:46 Uhr

 

Antwort auf:

Rupturgefahr in der Ss

Hallo, potentiell besteht aufgrund der raschen Schwangerschaftsfolge und den vorausgegangenen 2 Sectiones ein gewisses Rupturrisiko. Im letzten Drittel der Schwangerschaft sollte man sich mal im Ultraschall die Narbendicke ansehen. Bei Schmerzen sollte der Kaiserschnitt vorgezogen werden. Sie fühlen meist einen Druck in der Narbengegend und das wäre evtl als Vorbotzeichen zu deuten, Alles erdenklich Gute

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 27.06.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.