PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

PDA nach Lungenembolie möglich (lovenoxiert)?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer,

ich hatte bei der Geburt meines ersten Kindes vor 2 Jahren eine Lungenembolie (sekundäre Sectio nach 14 Stunden Wehen).
Nun bin ich wieder schwanger und soll in 3 Wochen mittels Kaiserschnitt entbunden werden.
Derzeit werde ich lovenoxiert (40mg tgl), angeblich habe ich auch eine familiäre Vorbelastung (Vater und Tante väterlicherseits hatten ebenfalls Lungenembolien nach OPs)

Ich habe nun gehört, dass in diesem Fall eine PDA nicht empfohlen wird - stimmt das? Und spritze ich am Tag des auch Lovenox oder erst danach? Und wenn sich die Geburt früher ankündigt, ich aber nicht mehr nüchtern bin?

Vielen Dank für Ihre Antwort!
MFG
Onka

von onkolade am 06.03.2012, 11:07 Uhr

 

Antwort auf:

PDA nach Lungenembolie möglich (lovenoxiert)?

Hallo. Sobald die Wehen einsetzen, sollten Sie keine Heparininjektion vornehmen. Normalerweise reicht ein Intervall von 6 Stunden aus, um wieder eine PDA erhalten zu dürfen. Manche Anästhesisten bestehen aber auf 24h, das wäre in Ihrem Fall ungünstig. Die Heparingabe sollte dann abends oder morgens nach der Geburt weiter durchgeführt werden. Sprechen Sie unbedingt bei Ihrer Vorgeschichte mit einem Narkosearzt der Geburtsklinik, in der Sie entbinden wollen. Unbedingt sollten Sie den Namen Ihrer erbbaren Thromboseneigung kennen und somit erfragen. LG und alles Gute

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 07.03.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Ist es möglich eine PDA unter einer normalen Geburt zu bekommen?

Ist es möglich, eine PDA unter einer normalen Geburt zu bekommen, wenn man bereits einmal per Kaiserschnitt entbunden hat? Oder besteht dann die Gefahr, dass man die Narbe unter den Wehen nicht richtig spürt? Außerdem würde ich gerne wissen, ob man diese Verwachsungen, von ...

von Erstlingsmutter 14.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: PDA

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.