PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Kann es zu spät für einen KS sein? BEL

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Sehr geehrter Dr. Hellmeyer.
Ich habe seit 2 Wochen Wehen. Vor genau 2 Wochen war der Muttermund aber geschlossen. Vor einer guten Woche gut fingerdurchlässig. Der Frauenarzt schrieb 1-2 cm. Seither wurde ich nicht mehr untersucht.
Für Montag ist der Kaiserschnitt geplant. Da der führende Zwilling in BEL liegt.
Meine Frage ist nun:
1. ist das unproblematisch, dass obwohl der MM schon 1-2cm offen war seither nicht mehr kontrolliert wurde? Auch Fruchtwasser und Plazenta wurden seit genau 2 Wochen nicht mehr kontrolliert (heute ist 37+1)
2. kann es sein, dass die Wehen plötzlich sehr stark werden, ich in die Klinik fahre und es dann einfach schon zu spät für einen KS ist?
3. ist es für die Kinder aber auf der anderen Seite eh besser, man macht den KS wenn die Wehen von selbst kamen, sie also von selbst auch kommen wollen würden?

Ich habe bereits 2014 einen Sohn auf natürlichem Wege bekommen. Hätte gerne wieder normal geboren, aber bei führendem Zwilling in BEL scheint das zu riskant.

von Flix14 am 28.09.2017, 09:30 Uhr

 

Antwort auf:

Kann es zu spät für einen KS sein? BEL

Hallo Flix14,
der führende Zwilling in Beckenendlage und der andere in Schädellage, das geht wirklich nicht, weil sich die Köpfe verhaken können, also nicht aneinander vorbeikommen, daher in dem Fall leider immer Kaiserschnitt. Wenn Sie regelmäßig Wehen haben, würde ich entweder in der Klinik bleiben oder die Sectio vorziehen. 37+1 schaffen die meisten mit Zwillingen nicht. Zu spät für die Sectio wird es nicht sein, aber natürlich sind Sie Zweitgebärend und daher wäre die Nähe zur Klinik gut. Ob Wehen vorher da sind oder nicht spielt für die Kinder keine große Rolle. LG und alles Gute

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 28.09.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Ks bei Bel

Hallo. Ich bin in der 35. ssw. Und mein Baby liegt in Bel. Deshalb soll ich in zwei Wochen wenn sich nichts geändert hat zum ks Gespräch. Wie lange besteht die Möglichkeit das sich das Baby noch dreht? Meine größte Sorge ist das ich Nebenwirkungen durch die pda/spinale ...

von SimoneP.84 14.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: KS, BEL

BEL und tiefe VW Plazenta, KS oder Spontangeburt?

Ich bin in der 35. ssw und mein Baby liegt in BEL. Ausserdem habe ich eine tiefliegende Vorderwandplazenta und etwas zu wenig Fruchtwasser. Ich mache mir nun Gedanken zur Geburt, falls es sich nicht mehr drehen würde. Es ist mein zweites Kind, mein erstes habe ich vaginal ...

von jelena1 12.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: KS, BEL

FA drängt zum frühzeitigen KS in BEL

Sehr geehrter Herr Dr. med. Hellmeyer, ich bin jetzt in 36+5 und unser Kind liegt seit der 22ssw in BEL. Das kleine Würmchen ist in 34+1 auf 1770gr und in 36+0 auf 2220gr geschätzt worden. ET wäre auf den 18.02. berechnet Meine FA würde gerne den geplanten KS entweder ...

von Larik 26.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: KS, BEL

BEL nach KS vaginal entbinden oder lieber gepl. KS?

Meine FÄ ist in so gut wie jedem Fall für die vaginale Geburt, auch nach KS. Bin heute bei 33+0, Baby liegt in BEL seit jeher. Ich habe nächste Woche bei 34+0 die nächste VU u. möchte mir dann eigentlich auch den Überweisungsschein zur Geburtsplanung geben lassen - Muss da ...

von kruemeldez2009 16.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: KS, BEL

BEL - KS empfehlenswert???

Schönen guten Tag Herr Dr. Hellmeyer, ich bin in der 37. SSW mit meinem 2. Kind schwanger. Leider liegt dieses seit fast 10 Wochen in BEL. Unser 1. Kind habe ich spontan und problemlos entbunden (SL, Geburt: 38+1 SSW, 3.080 g). Würden Sie bei einer BEL automatisch einen ...

von WG_6972 08.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: KS, BEL

Kann man nach einem KS spontan bei BEL entbinden?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, ich hatte im Juli 2010 einen KS (Indikation Fühgeburt und Querlage). Nun möchte ich einen KS vermeiden und möchte gerne bei SL oder BEL spontan entbinden. Kann man nach einem KS spontan bei BEL entbinden?? Ist das Risiko höher als eine Entbindung ...

von Nina84 13.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: KS, BEL

Kann durch KS das Risiko für eine EUG bestehen?

Sehr geehrte Herr Dr Hellseher, Ich habe vor einem Jahr einen sekundären KS gehabt und nun eine FG gehabt. Aufgrund der starken einseitigen Schmerzen und niedrigen nicht ansteigendem hcg sowie verdicktem Eileiter geht der Arzt von einer Eileiterschwangerschaft aus. Nun ...

von Catsara 26.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Gefühl auf Narbe nach 2x KS

Guten Abend Dr Hellmeyer Ich hatte 2KS. 3/15 und 5/17. Erster war wegen Geburtsstillstand (hoher geradstand nach 3 tagen einleitubg) der zweite ein wunsch KS. Ich habe eine wirklich schöne Narbe. Nach dem ersten KS kam das Gefühl auf ubd um die Narbe nie wirklich ...

von Mikako90 21.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Termin KS - später besser?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, ich bin in der 37. Ssw und das Kindchen liegt BEL (schon seit ein paar Wochen). Nächste Woche habe ich Termin im Krankenhaus zur Kontrolle. Falls es sich bis dahin nicht gedreht hat, bekomme ich einen KS Termin. Beim ersten Gespräch im Krankenhaus ...

von momoe 21.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Wunde nach KS

Hallo ich hatte vor 5 Tagen einen Kaiserschnitt und habe seit dem sehr starke Schmerzen und auch sehr viel Schmerzmittel nehmen müssen. Ich habe festgestellt, dass die Narbe zwar gut aussieht aber dirket über der Narbe sich eine weisse Linie gebildet hat die geschwollen ist. ...

von Julia88 14.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.