PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Kaiserschnitt oder spontane Geburt

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer,
2011 habe ich meinen ersten Sohn per Kaiserschnitt zur Welt gebracht. Er wurde 9 Tage übertragen, hatte ein Geburtsgewicht von 4220g, einer Größe von 57cm und einem 38er Kopf.
Er ist eine Ewigkeit auf meinen Beckenboden geprallt und kam dann mit einer extrem geschwollenen Fontanelle zur Welt. Der Kaiserschnitt erfolgte aufgrund eines Geburtsstillstands nach ca. 23 Stunden. Ich hatte ca.6-7 Stunden zuvor eine PDA erhalten.

Nun erwarte ich wieder einen Sohn und bin momentan 39+0. Als ich 38+0 war wurde durch die Geburtsklinik eine Messung des Kindes vorgenommen und folgende Größen wurden vermeintlich gemessen: AU = 339,8mm / FL = 80,4 / Gewicht = 3518g.
Diese scheinen auf den ersten Blick normale Werte zu sein, sofern kein Messfehler vorliegt, der lt. meiner Ärztin immer +/- 10% betragen kann.
Der Kopf sitzt noch nicht fest im Becken.

Meine Frauenärztin rät aufgrund meiner Vorgeschichte von einer spontanen Geburt ab (auch mein Bruder und ich sind per Kaiserschnitt zur Welt gekommen).
Allerdings sagt die Geburtsklinik (anthroposophisch ausgelegt), dass nichts gegen eine spontane Geburt spricht. Wir haben nun vereinbart, dass ich bei 40+0 mich erneut in der Klinik vorstellen werde, um alles weitere zu besprechen.

Meine Frauenärztin rät mir jedoch ggf. in eine andere Klinik zu gehen, um auf jeden Fall einen geplanten Kaiserschnitt durchführen zu lassen. Sie sagt, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass das 2. Kind wesentlich kleiner sein wird und dass vieles (Kopf noch nicht im Becken) für einen ähnlichen Geburtsverlauf spräche. Hinzu komme dass Risiko einer Ruptur und dass man lt. ihrer Meinung bei einem 2. Kaiserschnitt nicht einleiten soll, wenn das Kind sich nicht von allein auf den Weg mache. Dies ist jedoch der Vorschlag der Klinik.

Ich würde sehr gerne spontan mein Kind zur Welt bringen, möchte ihn aber auch nicht einem unnötigen Risiko oder Schmerzen (geschwollene Fontanelle) aussetzen.
Daher wäre ich Ihnen für Ihren Rat sehr dankbar.
Vielen Dank für Ihre Arbeit in diesem Forum.
Juelchen

von Juelchen am 22.01.2013, 11:28 Uhr

 

Antwort auf:

Kaiserschnitt oder spontane Geburt

Hallo, das ist keine leichte Situation. Nach Ihren Schilderungen stimme ich eher Ihrer Frauenärztin zu und schätze die Situation ähnlich ein. Allerdings gibt es viele andere Faktoren, die ich kennen müsste einschließlich der eigenen Untersuchung, um Ihnen einen wirklich guten Rat zu geben. Wichtig ist des Weiteren, ob der Muttermund vollständig geöffnet war oder nicht. Ich glaube, Sie müssen auf die Frauenärztin, die Sie kennt, hören. Alles Gute

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 22.01.2013

Antwort auf:

Kaiserschnitt oder spontane Geburt

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Der Muttermund hat sich nur bis ca 5 oder 6 cm geöffnet.
ich selbst bin nicht gerade groß und schmal gebaut.
Vielen herzlichen Dank

von Juelchen am 22.01.2013

Antwort auf:

Kaiserschnitt oder spontane Geburt

Dann lieber Sectio. Alles Gute

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 23.01.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Spontane Geburt oder Kaiserschnitt

ich (26) hatte im märz letzten jahres eine leberteilresektion aufgrund eines 11cm großen, gutartigen tumors samt entfernung der gallenblase und elticher lymphknoten. nun bin ich ungeplant schwanger geworden (ET 22. april 2013). meine frauenärztin rät mir nun, einen ...

von procstef 06.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Spontane Geburt, Kaiserschnitt

Ist eine spontane Geburt möglich?

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, ich bin das dritte Mal schwanger. Die erste war eine Spontangeburt, bei der zweiten musste ein Kaiserschnitt vorgenommen werden, da mein Sohn mit fast vier Kilo in Steißlage war. Der Eingriff ist mittlerweile fast neun Jahre her und ich ...

von Mammma 27.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spontane Geburt

Wäre bei mir eine spontane Geburt möglich?

Hallo Herr Hellmeyer, ich habe eine heterozygote Faktor-V-Mutation sowie eine het. MHTFR-Mut. und spritze mir tägl. 0,4 Einh. Heparin. Außerdem bin ich stark kurzsichtig (-7 Diop. beidseitig). Wäre unter diesen Umständen eine natürliche Geburt möglich oder würden Sie mir ...

von jaggi78 24.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spontane Geburt

Ab wann ist eine spontane Geburt nach KS möglich?

Guten Morgen Dr. Hellmeyer ! Ich habe in Dezember 11 meinen Sohn wegen BEL per KS entbunden. Es ist alles gut verheilt. Meine Frage ist: Ich werde bald 35 und wir möchten nicht so lange mit dem 2 Kind warten. Ab wann ZEITLICH GESEHEN ist eine spontane Geburt nach KS ...

von Elena77 17.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spontane Geburt

Spontane Geburt nach Einleitung und Notkaiserschnitt möglich ?

Hallo Dr. med. Hellmeyer, ich hab am 1.10.2011 meine Sohn durch einen Notkaiserschnitt zur Welt gebracht. Leider hatte ich 2 Tage zuvor einen vorzeitigen Blasensprung aber keine Wehen. (39+3) Diese wurden dann eingeleitet, so dass alles nach einer normalen Geburt aussah. ...

von Tanky999 20.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Spontane Geburt, Kaiserschnitt

Ist nach Notfallkaiserschnitt eine spontane Geburt möglich?

Sehr geehrter Herr Hellmeyer Vor 1,5 Jahren kam mein Sohn per Notfallkaiserschnitt zur Welt. Sein Kopf drehte sich auch bei den Presswehen nicht nochmals um 1/4, um richtig ins Becken hineinzukommen. Zusätzlich hatte er einen Knoten in der Nabelschnur und diese noch um den ...

von MamaC 23.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Spontane Geburt, Kaiserschnitt

Nach Kaiserschnitt bei nächstem Kind wieder Kaiserschnitt?

Guten Tag Dr. Hellmeyer! Ich habe vor 20 Monaten meine Tochter nach elf Stunden Wehen per Kaiserschnitt entbunden... Nun planen mein Mann und ich demnächst wieder schwanger zu werden! Meine Frage ist nun, ob ich durch den ersten Kaiserschnitt damit rechnen kann, dass die ...

von Drilling1986 17.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Mesosalpinxriss bei Kaiserschnitt

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, meine letzte Schwangerschaft endete mit einem Kaiserschnitt. Dabei kam es zu einem Mesosalpinxriss. Was genau bedeutet das und könnte das in einer erneuten Schwangerschaft bzw. bei Kinderwunsch zu Problemen führen? Freundliche ...

von Clea 17.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitt besser wenn man Heparin spritzt?

Hallo, ich hab da mal ne Frage, und zwar bin ich mit meinem zweiten Kind schwanger, das erste ein Mädchen kam spontan zur Welt, ich hab aber bei der Geburt recht viel Blut verloren hat man mir damals gesagt. In den letzten Jahren hatte ich Trombose und muss jetzt während der ...

von MiriamJunglas 03.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Erneute ss nach Kaiserschnitt

Guten Tag , Dr. Hellmeyer. Mein Kaiserschnitt liegt ca 7 nen halb Monate zurück. Und ich befürchte wieder schwanger zusein. Falls es der fall wäre, wie sollte ich mich entscheiden?! Denn mir wurde bei der Entlassung im kh gesagt das man min. ein Jahr warten muss? Nun bin ...

von wasserlillie 27.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.