PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Ist der geplanter Kaiserschnitt bei 37+3 zu früh?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Guten Tag Hr. Dr. Hellmeyer!

Ich habe mich nun für einen geplanten KS entschieden, da mein erster Sohn auch per sec. Sectio auf Grund eines Schädel-Becken-Missverhältnisses geboren wurde. (obwohl er nur einen KU von 33 hatte).

Beim KS nächste Woche bin ich erst bei 37+3!!!

Ist das nicht zu früh? Der Ass.Arzt im KH mit dem ich den Termin vereinbart habe war sehr nett und hat mir alles genau erklärt. Obwohl ich einen späteren Termin wollte hat er immer wieder gemeint dass es besser früher ist als noch eine Woche zu warten...

Mein Baby ist nämlich etwas zarter, liegt aber noch im unterem Normbereich. Die ganze SS über war es immer ca. eine gute Woche mit den Werten hinten (aber immer in der Norm). Gewicht wurde bei 35+2 auf 2300g und bei 36+1 auf 2770g geschätzt.

Ich vertrau dem Arzt zwar, mach mir aber dennoch gedanken ob das wirklich in Ordnung ist dass wir das Baby so früh holen... Bin auch etwas überrascht weil alles jetzt so schnell geht...

Finden Sie dass 37+3 zu früh ist?

Vielen Dank für Ihre Antwort!

Liebe Grüße

von liesi84 am 22.03.2012, 12:08 Uhr

 

Antwort auf:

Ist der geplanter Kaiserschnitt bei 37+3 zu früh?

Guten Tag, mir erscheint die Schwangerschaftswoche Ihrem Gefühl entsprechend auch zu früh für einen geplanten Kaiserschnitt. Eine Woche vor dem errechneten Termin wäre sicherlich der bessere Entbindungszeitpunkt, zumal Ihr zwar kleines Kind immer gut gewachsen ist und noch profitieren kann. Jetzt verunsichere ich Sie, aber das ist meine ehrliche Antwort. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 23.03.2012

Antwort auf:

Ist der geplanter Kaiserschnitt bei 37+3 zu früh?

Sorry, dass ich mich einmische, aber ich würde das auch ohne anderen Grund nicht zulassen. Das klingt ein bisschen so als wäre die Osterpersonalplanung im Spiel. Eigentlich sollte nach neuerer Ansicht ein KS erst ab der vollendeten 39. SSW gemacht werden.

von Lina_100 am 24.03.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Ist nach Uterusatonie ein geplanter Kaiserschnitt eine gute Idee?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, nach meiner Entbindung im April 2006 habe ich recht traumatisiert das Krankenhaus wieder verlassen. Nach einer unkomplizierten Schwangerschaft hatte ich eine Geburt mit vielen Nachwirkungen. Der Geburtsverlauf war recht schnell, so ca. 12.30 erste ...

von BellaElla76 28.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: geplanter Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.