PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Indikation für Kaiserschnitt?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Guten Tag,

die Geburt meiner Tochter im August 2014 verlief nicht komplikationslos. Mangels Wehen wurde an ET+10 eingeleitet und nach 21 Stunden Wehen (davon 3 Stunden Presswehen) wurde meine Tochter mit Hilfe der Saugglocke geboren (54 cm, 3625 g und KU 37cm). Sie hatte im Geburtskanal die Hand am Kopf. Es wurde ein Dammschnitt gemacht, welcher sich zum Dammriss 3a. Grades geweitet hat und zusätzlich hatte ich einen Sphinkteranriss. Die Plazenta löste sich im Anschluss nicht (Placenta adhaerens) und es folgte eine manuelle Plazentalösung im OP mit anschließender Ausschabung. Ich habe relativ viel Blut verloren und am nächsten Tag zwei Blutkonserven bekommen. Bis ich wieder fit war, hat es längere Zeit gedauert. Der Dammriss ist gut verheilt.

Ich bin nun wieder schwanger und der KU des Babies scheint wieder groß zu werden (derzeit 2 Wochen voraus). Ich werde vor der Geburt noch ein Gespräch zur Geburtsplanung in der Klinik führen, aber ich würde gerne vorab wissen, ob die Höhe des Wiederholungsrisikos der festsitzenden Plazenta eingeschätzt werden kann und ob ggf. aufgrund der vorangegangenen Geburt ein Kaiserschnitt anzuraten wäre.
Vielen Dank!

von Maja5000 am 20.03.2018, 13:57 Uhr

 

Antwort auf:

Indikation für Kaiserschnitt?

Hallo Maja5000,
das Wiederholungsrisiko der festsitzenden Plazenta ist erhöht, in Zahlen schwer zu bemessen, aber kein Grund, primär deshalb einen Kaiserschnitt zu machen. Die Geburt an sich hat vaginal, allerdings erschwert, geklappt. Wenn sich jetzt ein großes Kind abzeichnet, kann die Klinik mit Ihnen zum Bespiel eine Einleitung bei 39+0 besprechen, das funktioniert bei Zweitgebärenden eigentlich sehr gut und dann ist das Kind nicht so groß. Da meist die 2. Geburt schneller und besser geht, sollte man, wenn Sie keine Nachwirkungen vom DR 3a haben (davon gehe ich eigentlich aus) wieder eine vaginale Geburt anstreben und nicht einfach prophylaktisch einen Kaiserschnitt machen. Besprechen Sie das aber in Ruhe in der Klinik, die Sie ja sieht und sich selbst ein Bild machen kann. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 20.03.2018

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Kaiserschnitt Indikation / Termin

Guten Morgen Herr Dr. Hellmeyer, ich bin in der 36+0 SSW schwanger mit Zwillingen und schon seit dem Erst-Trimester-Sreening im Krankenhaus in Behandlung, weil einer der Zwillinge Auffälligkeiten zeigt (ca. 4 Wochen Wachstumsrückstand, beidseitige LKGS und Herzfehler (Common ...

von claudi7508 07.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Indikation Kaiserschnitt

Epilepsie als Indikation für Kaiserschnitt?

Guten Tag Hr. Dr. Hellmeyer, ich hätte eine Frage bzgl. Kaiserschnitte bei verschiedenen Krankheiten. Jetzt bin ich zwar erst in der 20. SSW aber doch mache ich mir schon leicht Gedanken über die Geburt. Wie oben schon angedeutet, leide ich an (schwerer) Epilepsie. ...

von shali147 24.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Indikation Kaiserschnitt

Medizinische Indikation für Kaiserschnitt?

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, kurz zu meiner Vorgeschichte: Ich bin 39 Jahre alt und momentan mit meinem 4. Kind schwanger(21.SSW). Meine drei ersten Kinder sind alle spontan auf die Welt gekommen.Lediglich bei der letzten Entbindung vor 8 Jahren gab es Probleme,,,der ...

von baby042015 10.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Indikation Kaiserschnitt

Indikation Kaiserschnitt oder doch spontan entbinden?

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, ich bin sehr ratlos und benötige bitte Ihre Hilfe. Entschuldigen Sie bitte, dass mein Text länger ist. Ich liege seit 15 Wochen aufgrund von verschiedenen Komplikationen zu Hause (vorzeitige Wehen, Blutungen unklarer Ursache zw. 18 und ...

von Schneeglöckchen84 26.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Indikation Kaiserschnitt

Indikation für Kaiserschnitt

Hallo, ich bin derzeit in der 31. Woche mit meinem 2. Kind schwanger. Die erste Geburt ist drei Jahre her. Nach einer ganz normalen Anfangsphase bis der Muttermund ganz eröffnet war (ca. 13 Stunden) wurden die Herztöne meines Sohnes schlecht, sodass es schnell gehen musste. ...

von sungirl82 16.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Indikation Kaiserschnitt

Indikation für Kaiserschnitt?

Sehr geehrter Herr Dr. Ich habe nun einmal eine Frage an Sie und hoffe Sie können mir weiter helfen, da mein Frauenarzt sich weigert mich in der 24.ssw über dieses Thema zu informieren. Es ist so das ich 2009 bereits ein Kind per (Not-) Kaiserschnitt zur Welt gebracht ...

von modschi 07.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Indikation Kaiserschnitt

Ist ein DR III bei der ersten Geburt Indikation für einen Kaiserschnitt?

Hallo Herr Dr. med. Hellmeyer, ich bin in der 32. SSW mit meinem zweiten Kind. Das erste kam vor nicht ganz zwei Jahren spontan zur Welt. Leider bin ich mehrfach gerissen, hatte auch DR 3. Grades, hatte mindestens 3 Monate Beschwerden beim Laufen und Sitzen und noch viel ...

von Marie1984 22.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Indikation Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.