PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Aufreißen der Gebärmutterwand nach KS?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo,
ich bin jetzt in der 37+4 ssw. vorraussichtlicher ET ist der 09.06.2014.
Ich war schon zur Geburtsplanung im KH. Ich hatte im November 2009 leider einen KS. Blasensprung war, bekam aber keine Wehen (trotz Wehenmittel), nach 38 h holten sie meinen sohn per KS, da ich auch schon 10 Tage über dem errechneten ET war. Er war 56cm und wog 4670g.
Wollte jetzt eigentlich spontan entbinden, weil das risiko da ist, dass das Baby wieder groß ist, ich wieder keine Wehen bekommen kann und die Gebärmutterwand reißen könnte (ist 5,5mm dick). und sie schieben mein Gewicht mit vor. Außerdem sagten sie mir, dass ein geplanter KS für die Ärzte viel entspannter sei, als wenn es doch zu einem Notkaiserschnitt käme und sie durch mein Gewicht, eine Person mehr im OP bräuchten (3 Personen statt 2). Damals sagte eine Ärztin Dicke Frauen können nicht spontan entbinden, daraufhin hat sie der Chefarzt auf deutsch gesagt zusammengeschissen. Ich weiß einfach nicht mehr weiter, da ich Angst vor einem KS habe, da ich weiß wie die Schmerzen danach sind und ich mich danach nicht 100% um das Baby kümmern kann. Ich würde lieber spontan entbinden wollen. Besteht die Möglichkeit, dass ich spontan entbinden kann.

Gruß schlumpfinea

von schlumpfinea am 22.05.2014, 18:43 Uhr

 

Antwort auf:

Aufreißen der Gebärmutterwand nach KS?

Hallo schlumpfinea, um das ehrlich und seriös beurteilen zu können, müsste ich Sie sehen. Natürlich ist eine normale Geburt immer der bessere Weg, aber, wenn sie damals schon ein so großes Kind hatten und wohl etwas kräftiger sind, spricht es leider doch eher für den geplanten Kaiserschnitt. Sorry. Ein Schwangerschaftszucker kann auch durchaus vorliegen und auch das macht die Geburt nach Kaiserschnitt nicht einfacher. Ein Notkaiserschnitt unter den von Ihnen geschilderten Bedingungen erscheint wirklich gefährlicher. Alles erdenklich Gute

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 23.05.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

spontan geburt möglich nach 2 ks

Guten morgen Bei meinem ersten kind wurde ein notkaiserschnitt gemacht (kind dachte sich mal ich lass meine Herztöne rumspringen und wehen stillstant) bei mein zweiten kind musste eins kaiserschnitt gemacht werden da ich immer schmzen hatte so das ich mich nicht bewegen ...

von brinay89 22.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

kann eine 3mm gebärmutterwand später in der ss reißen?

guten Morgen! Ich hoffe sie können mir bitte weiterhelfen! Ich hatte 2 Kaiserschnitt den letzten vor 3 Jahren. Mein FA meinte das meine Gebärmutter 3 mm dünn ist. Und leichte bedenken hat bei einer weiteren ss. Ich war dan bei 2 witeren ärzten, und einer hat keine bedenken da ...

von Al3x 20.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gebärmutterwand

Lochien nach KS

Hallo, ich hatte am 30.4. bei 37+0 eine primäre Re-Sektio weil kaum noch FW und SGA-Baby mit Gewichtsstagnierung (2100 g, 44 cm). Fundusstand ist 3 QF unter Nabel und ich habe nur noch alle 3-4 Tage mal etwas Blutung für vllt. 10 h und dann wieder tagelang nichts. Ist das ...

von Fischstäbchen 15.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

will keinen KS

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, mir (42) 22. SSW wird nun jetzt schon zum 3. KS geraten, da ich in der Vorgeschichte schon zwei KS hatte. Der erste wegen evtl.! Mißverhältnis , der 2. weil die Einleitung nichts brachte. Bei beiden Malen keine Komplikationen, aber hinterher ...

von Kristall 06.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Verwachsungen nach 1. KS und Verhalten nach erneutem KS

Guten Tag Herr Dr. Hellmeyer, ich bin in der 39. SSW und habe nächste Wo Termin für einen gepl. KS, nachdem ich mein 1.Kind nach frustraner Einleitung bei 41+4 mit sek. KS entbunden habe. Bei dem gestrigen Aufklärungsgespräch kam das Thema auf den erneuten Schnitt und die ...

von Carrie38 29.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Spontanentbindung versuchen oder doch lieber geplanter KS?

Guten Morgen Herr Dr. Hellmeyer, ich bin derzeit in der 37.SSW und habe morgen ein Geburtsplanungsgespräch. Meine Schwangerschaft lief bisher völlig komplikationslos. Im April 2011 habe ich bereits ein Kind bekommen. Mein Sohn wurde per sekundärem KS entbunden. Mein Muttermund ...

von Mst3469 29.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Verhärtung über KS-Narbe

Guten Tag, Herr Dr. Hellmeyer, vor 16 Monaten kam meine Tochter per Kaiserschnitt zur Welt und seitdem hatte ich nie Probleme mit der Narbe. Allerdings schmerzt sie seit einiger Zeit mal mehr, mal weniger und beim Abtasten fiel mir eine kleine Verhärtung rechts oberhalb der ...

von Sabma 06.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Plötzlich sehr dünne Gebärmutterwand?

Hallo, ich bin zZt in der 28.SSW. Als ich bei 24+5 in der Klinik zur Kontrolle der Gebärmutterwand war, fiel ich aus allen Wolken. Meine Gebärmutterwand hat zur Schnittstelle eine max. stärke von 1,0mm, zu einer Seite ist unklar ob überhaupt noch Gewebe oder nur Narbe ...

von Neela82 04.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gebärmutterwand

Nach 5 Monaten plötzlich Schmerzen in KS-Narbe und Unterbauch

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, vor 5 Monaten hatte ich eine Schnittentbindung, die sehr gut verheilt war. Die Narbe ist sehr dünn und weich. Leider plagen mich seit ca. 1 Woche auf einmal wieder Schmerzen in meiner Narbe und im Unterbauch. Die Narbe hat auch an 2 Stellen ...

von Mercedes22 20.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Termin zum zweiten KS

Hallo Dr. Hellmeyer, ich habe meine Tochter vor gut 4 Jahren per KS entbunden weil es trotz Einleitung (SS-Diabetes, insulinpflichtig) mit der Geburt garnicht voran ging. Ich habe eine Angsterkrankung, die ich eigentlich als austherapiert empfinde. Allerdings seit ich ...

von Yvka 06.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.