Prof. Dr. med. Ulrich Heininger

Prof. Dr. med. Ulrich Heininger

Leitender Arzt Infektiologie / Vakzinologie
Stellvertretender Chefarzt

Prof. Dr. Ulrich Heininger ist leitender Arzt für Infektiologie und Vakzinologie (Impfstoffe) am Universitäts-Kinderspital beider Basel, Basel, Schweiz. Er ist Mitglied der Ständigen Impfkommission (STIKO) am Robert-Koch-Institut, Berlin, welche die Impfempfehlungen für die Bundesrepublik Deutschland formuliert. Schwerpunkt seiner bisherigen Tätigkeit ist die Verhütung und Behandlung von Infektionskrankheiten bei Kindern und Jugendlichen. Langjährige Erfahrung als Oberarzt, früher an der Universitätsklinik für Kinder und Jugendliche in Erlangen, seit 1998 an der Universitäts-Kinderklinik in Basel. Die Beratung von Prof. Dr. Heininger bei Rund-ums-Baby.de ist Teil des Netzwerkes VSN (Vaccine Safety Net) der Weltgesundheitsbehörde (WHO).

mehr über Prof. Dr. med. Ulrich Heininger lesen

Prof. Dr. med. Ulrich Heininger

Impfreihenfolge

Antwort von Prof. Dr. med. Ulrich Heininger

Frage:

Guten Tag Herr Prof. Heininger,

vielen Dank für Ihre Arbeit in diesem Forum. Ich habe schon viel darin gelesen und finde es sehr hilfreich. Nun habe ich selbst eine Frage zur Impfreihenfolge.

Meine Tochter ist 9,5 Monate alt, ich möchte sie noch gegen Masern, Men B, Men ACWY und Windpocken impfen lassen. Wir wohnen in Belgien, hier würde wie folgt geimpft:

• ab 3 Monaten: Men B (Bexsero, 3x: Zweitimpfung 2 Monate nach Erstimpfung, Drittimpfung 1 Jahr nach Erstimpfung, jedoch vor 2. Geburtstag)
• mit 12 Monaten: MMR (Priorix) sowie 3. Pneumokokken-Impfung
• ab 12 Monaten: Windpocken
• mit 15 Monaten: Men ACWY (Nimenrix) sowie 4. 6-fach Impfung

In Belgien gab es 2019 ca. 480 Masern- und 107 Meningokokkenfälle (ca. 50% MenB, der Rest verteilt sich auf WCY, kein A). Daher würde ich gegen MMR am liebsten sofort impfen. Unsere Kinderärztin hält die Impfung vor dem 12. Monat jedoch für zu gefährlich (?) und möchte mit 10 und 12 Monaten gegen Men B impfen, gegen MMR erst mit 13 Monaten. Mir wurde nun eine Kinderärztin empfohlen, die wohl auch nach deutschem Impfplan impft, also MMR ab 11 Monaten.

Welche Impfreihenfolge und -zeitpunkte wären Ihrer Meinung nach vor dem geschilderten Hintergrund für die ausstehenden Impfungen am besten? Und wäre ein Abstand von 4 Wochen zwischen den jeweiligen Impfungen bei der Anzahl in dem kurzen Zeitraum ausreichend?

Vielen herzlichen Dank im Voraus!
Anni

von anni47 am 17.03.2021, 19:28 Uhr

 

Antwort auf:

Impfreihenfolge

Hallo Anni
Viele Wege führen nach Rom, wie man so schön sagt. Die genannten Impfungen können praktisch in beliebigim Abstand zueinander gegeben werden, ausser dass MMR und die Windpockenimpfung entweder gemeinsam oder mit vier Wochen Abstand gegeben werden müssen. Insofern spricht nichts dagegen, die Meningokokken B Impfung wie vorgeschlagen und dann noch mit elf Monaten MMR und Windpocken zu impfen.
Viele Grüsse nach Belgien und alles Gute!

von Prof. Dr. med. Ulrich Heininger am 17.03.2021

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Mittwoch
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Ulrich Heininger - Impfen und Impfschutz für Kinder

Impfreihenfolge

Sehr geehrter Herr Dr. Heininger, ich hatte Sie bereits gefragt, wie Ihrer Meinung nach die weitere Vorgehensweise bei unserem Baby (fast 11 Monate) aussehen sollte bezüglich 2. MMR, dann 6-fach und Pneumokokken. Was nun noch dazugekommen ist und mir zuerst gar nicht ...

von aines77 01.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfreihenfolge

Nachtrag: Welche Impfreihenfolge am sinnvollsten?

Sehr geehrter Herr Dr. Heininger, vielen vielen Dank für ihre wirklich informativen und hilfreichen Antworten. Ich finde es wirklich toll, wie viel Mühe sie sich in diesem Forum geben. Ich hätte bitte noch eine ergänzende Frage an Sie zu Ihren Antworten: Sie meinten (wenn ...

von aines77 18.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfreihenfolge

Welche Impfreihenfolge am sinnvollsten?

Sehr geehrter Herr Dr. Heininger, ich habe wieder einmal ein paar Fragen zum Thema Impfen und würde mich über Ihre Antwort und Einschätzung sehr freuen: 1. Wir können nun demnächst endlich die MMR-Impfung durchführen lassen. Unser Baby ist dann etwas über 10 Monate alt, ...

von aines77 18.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfreihenfolge

Impfreihenfolge

Sehr geehrter Herr Prof Heininger Meinem Sohn fehlen noch eine dritte MMR Impfung sowie Varizellenicht und Menigokokken, Pneumokokken und die letzte 6fach. Er wurde bereits zweimal gegen MMR geimpft. Mit 9 und 11 Monaten. Welche Impfungen würden sie als nächst es bzw ...

von Lennismama 24.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfreihenfolge

Richtige Impfreihenfolge

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Heininger, ich möchte für meine kleine Tochter schnellstmöglich den Impfschutz vervollständigen. Sie ist am 01.06.2015 geboren und wurde bisher wie folgt geimpft: 21.07.15 Rotarix 04.08.15 Infanrix hexa, Prevenar13 20.08.15 Rotarix 14.09.15 ...

von Ducati 04.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfreihenfolge

Reicht der Abstand der Impfreihenfolge?

Lieber Herr Prof Heininger, eine Frage zur besten Impfreihenfolge: Unsere Tochter ist 12,5 Monate alte und hat vor 1 Woche die Meningokokken B Impfung bekommen. die nächste impfung ist in 2 Wochen geplant, d.h. 3 Wo Abstand zur Meningokokken b impfung. frage 1: reicht der ...

von Tigerente77 22.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfreihenfolge

Impfreihenfolge

Guten Morgen Herr Prof. Heininger, bei unserem Sohn (geb. am 04.05.12) wurde wie folgt geimpft: 27.08.12: 6-fach und Pneumokokken 28.09.12: 6-fach und Pneumokokken 27.11.12: 6-fach und Pneumokokken 15.05.13: MMR 26.06.13: Varizellen 25.07.13: Meningokokken Morgen ...

von aspecialmemory 28.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfreihenfolge

Impfreihenfolge

Guten Tag Herr Dr. Heininger, unsere Tochter ist Mitte Dezember 2011 und wurde bislang wie folgt geimpft: Datum Impfung Mitte 02.2012 Infanrix, Prevenar 13, RotaTeq Mitte 03.2012 Infanrix, Prevenar 13, RotaTeq Mitte 04.2012 Infanrix, Prevenar 13, RotaTeq Ende 11.2012 ...

von tasyki 02.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfreihenfolge

Impfreihenfolge

Bei unserem Sohn (12 Monate) steht momentan noch die Meningitis und die 4. 6-fach Impfung aus. Vor 4 Wochen ist MMR geimpft worden, die 3. 6-fach Impfung war vor 8 Monaten. Da der nächste Impftermin erst Anfang August ist (aufgrund von Urlaub der Praxis und Unserer ebenfalls) ...

von powerlady14 04.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfreihenfolge

Was passiert wenn die Impfreihenfolge vom Arzt nicht eingehalten wird?

Sehr geehrter Prof. Heininger, aufgrund eines Umzugs musste ich leider meinen Kindearzt wechseln und bin nin über dessen Impfvorgang/-reihenfolge sehr verunsichert, da diese nicht dem aktuellen Impfplan entspricht. Meine Tochter hat (beim alten Arzt) drei Mal die ...

von Lucy3010 14.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfreihenfolge

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.